Weiche Chocolate-Chip-Pudding-Cookies (Lieblingskekse meines Mannes)

Chocolate chip cookies with pudding

Ich liebe Cookies, Cookies kann es bei mir zu jeder Jahrezeit und jedem Anlass geben. Wenn ich die Wahl habe zwischen einem Cookie und irgendeinem super komplizierten Dessert, dann sind die Chancen hoch, dass ich den Cookie wähle. Ist mir schon klar, dass ich verrückt bin, aber das ist mir egal. Cookies rufen mich immer beim Namen, Cookies erinnern mich an meine Kindheit. Sie sind meist sehr schnell zubereitet, können ganz einfach eingefroren werden, man kann sie auch per Post verschicken und machen glücklich, mich eingeschlossen.

Chocolate chip cookies with pudding

Ich glaube ich habe schon mal erwähnt, dass ich Chcocolate Chip Cookies liebe. Mein Lieblingsrezept ist das hier. Bis ich das Rezept gefunden habe, habe ich mich durch viele durchgebacken. Und natürlich hat mein Mann auch mit getestet. Er ist mein stärkster Kritiker. Und da er so viele Keksrezepte essen musste, musste ich zwischendurch auch welche machen, die ihm schmecken.

Und da ich auch für ihn Rezepte backen musste, fing ich an zu recherchieren und fand heraus, dass es Cookies mit Vanillepuddingpulver gibt. Das Pulver gibt den Cookies diesen weichen Knuspergeschmack. Mein Mann behauptet, dass man erst nach zwei, drei Tagen sagen kann, ob ein Cookierezept gut ist. Denn nur, wenn die Cookies dann immer noch gut schmecken, sind sie auch wirklich gut. Und da scheint Vanillepuddingpulver Wunder zu wirken. Schön weich in der Mitte, aber trotzdem einen Knusperrand. Ich wage sogar zu behauptet, dass diese Cookies sogar noch besser am zweiten Tag schmecken (falls dann noch welche übrig sind).

Chocolate chip cookies with pudding

Und deshalb gibt es heute dieses Rezept: Auf Cookies, die auch noch an Tag zwei weich sind!

Ursprung: Inspiriert von I heart naptime (auf English)

Weiche Chocolate-Chip-Cookies mit Vanillepuddingpulver

Print Recipe
Serves: Ca. 16 Cookies Cooking Time: 15min Vorbereitung + 1/2 hr kühlen + 10-12min backen

Ingredients

  • 170 gr Butter
  • 150 gr brauner Zucker
  • 50 gr weißer Zucker
  • 2 Eier, Größe L, Zimmertemperatur*
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 280 gr Mehl, Type 405
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 160 gr + 20 gr Chocolate Chips oder gehackte/geraspelte Schokolade
  • *Falls man vergessen hat die Eier rechtzeitig rauszunehmen, einfach für fünf Minuten in warmes Wasser legen

Instructions

1

Butter schmelzen.

2

Die Zuckersorten mit den Eiern in eine große Schüssel geben und mit dem Mixer cremig schlagen bis deutlich hellere Farbe und dicklicher (dauert einige Minuten).

3

Die abgekühlte Butter hinzufügen und verrühren.

4

Die trockenen Zutaten außer den Chocolate Chips hinzufügen und verrühren bis sich ein Teigball formt.

5

160gr Chocolate Chips per Holzlöffel unterheben und für eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen. Man kann den Teig auch sofort weiterverarbeiten, jedoch lässt sich gekühlter Teig leichter verarbeiten.

6

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und Ofen auf 180 Grad vorheizen.

7

Mit einem Löffel Cookies in Golfballgröße formen. Ca. 7-8 Cookie aufs Blech setzen und ca. 10-12 Minuten backen.

8

Die Cookies sind noch ziemlich blass und in der Mitte weich. Nur der Cookierand sollte leicht bräunlich sein. Auf dem Blech auskühlen lassen bevor man sie z.B. auf einen Teller legt.

9

Wenn die Cookies noch warm sind, die restlichen 20gr Chocolate Chips dekorativ in die Cookies drücken.

Chocolate chip cookies with pudding

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    chefkreso
    Dienstag, der 25. April 2017 at 00:10

    They must be really delicious ????

    • Reply
      Jenny
      Dienstag, der 25. April 2017 at 06:52

      They are!

  • Reply
    delipostsdotcom
    Freitag, der 28. April 2017 at 06:49

    i have got to try these, they sound incredible!! Thank for sharing this great recipe with us. May God Bless You.

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 28. April 2017 at 07:00

      You are very welcome!

    Leave a Reply