Frozen Erdbeerkuchen, ohne backen, glutenfrei

Es ist Sommer! So ganz offiziell! Im Sommer braucht man was, was schnell geht, kühlt und gesund ist. Deshalb habe ich mir diesen Kuchen ausgedacht. Er ist in 15min vorbereitet. Er macht echt was her, meine Freunde waren begeistert. Ich glaube, das wird eines meiner Lieblingsrezepte für den Sommer. Ich bin normalerweise nicht so die Person, die sich Rezepte ausdenkt. Klar passe ich Rezepte an. Aber sich eines komplett neu ausdenken? Eher nicht so meins. Deshalb war ich irgendwie selbst überrascht, als ich aus einem Impuls heraus ein paar Erdbeeren zusammenschmiss und mal gucken wollte, was da rauskommt. Erdbeeren und Mandeln sind meiner Meinung nach eine ganz tolle Kombi, die leider viel zu wenig eingesetzt wird. Eigentlich krass, dass ich dieses Experiment mal einfach gemacht habe, da bin ich volles Risiko gefahren. Denn das Experiment war für einen Geburtstagskuchen.

Der Kuchen besteht im Endeffekt aus zwei Teilen: einer ganz leckeren Mandelkruste mit ein paar Haferflocken und ganz vielen Erdbeeren, die mit Sahne verrührt sind und so an Erdbeereis erinnern. Am meisten Spaß gemacht hat es den Kuchen zu dekorieren. Ich würde jedem raten die Deko nicht zu unterschlagen. Ich bin einfach rausgegangen und habe geschaut was für Blümchen gerade blühen. Wie gesagt: 15min muss man ran, dann muss der Kuchen nur noch kühlen.

Und weil der Kuchen so sehr nach Sommer schreit, habe ich beschlossen an einer Linkparty in Pastelltönen teilzunehmen. Der Hashtag #pastelldichaufdensommerein spricht die Einladung aus, sich in Pastelltönen auf den Sommer einzustellen. Ich liebe Sommer, ich liebe Farben, also warum nicht mal einfach mitmachen? Aber genug der Laberei, jetzt endlich zum Rezept.

Frozen Erdbeerkuchen

Print Recipe
Serves: Eine 26 cm ∅ Springform Cooking Time: 15mins Vorbereitung + mind. 1 Stunde kühlen

Ingredients

  • Boden
  • 200 gr blanchierte Mandeln
  • 130 gr geschmolzene Butter
  • 50 gr Haferflocken

  • Erdbeerfüllung
  • 500 gr bereits vorbereitete und geschnittene Erdbeeren
  • 1 Packung (30 gr) Agar Agar oder 6 Blatt Gelatine
  • 250 gr Schlagsahne
  • Optional: 50 gr weißer Zucker (kann mit Ahornsirup, Honig usw. ersetzt werden)
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst herstellen kann
  • Minzblätter und Blüten zum Garnieren

Instructions

1

Für den Boden die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten.

2

Die gerösteten Mandeln mit den Haferflocken und der geschmolzenen Butter vermischen und in eine Springform geben. Mit den Fingern und den Boden eines Glases herunterdrücken. Im Kühlschrank verwahren bis die Erdbeerfüllung fertig ist.

3

Für die Erdbeerfüllung die vorbereiteten Erdbeeren in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen bis die Erdbeeren weich sind.

4

Erdbeeren pürieren und Agar Agar hinzufügen, nochmals zwei Minuten aufkochen. Bei Gelatine die Anweisungen beachten, Gelatine darf nicht kochen.

5

Die Erdbeermischung zunächst ins Tiefkühlfach stellen bis sie deutlich abgekühlt ist.

6

Währenddessen die Schlagsahne aufschlagen. Dann vorsichtig etwas Erdbeermischung unter die Sahne heben und nach und nach alles unterrühren. Wie gesagt darf die Erdbeermischung nicht mehr heiß sein, sonst schmilzt die Sahne.

7

Mindestens eine Stunde, besser über Nacht, kühlen.

8

Kurz vor dem Servieren mit Blüten und Mintblättern garnieren.

Notes

Dieser Kuchen kann super ins Gefrierfach und hält sich auch im Kühlschrank, da er Agar Agar enthält. Ob man den Kuchen lieber bei Zimmertemperatur oder gekühlt isst, ist deine Entscheidung

Das Beste: das Rezept ist glutenfrei. Wenn du magst, kannst du den Zucker weglassen oder aber mit einem natürlichen Süßmittel (z.B. Honig) ersetzen. Das ist doch mal ein Argument, oder?

Wer mag, kann noch in weiteren Sommerrezepte und DIY-Ideen, die den Sommer einladen, stöbern:

Love Decorations ein DIY-Blog
Fräulein Meer backt ein Back-Blog
Naschen mit der Erdbeerqueen ein Back-Blog
Tulpentag ein Interior-, DIY- und Food-Blog
Holz & Hefe ein Back-und DIY-Blog

Wie lädst du den Sommer ein? Irgendwelche Lieblingsrezepte?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply
    Tulpentag
    Freitag, der 23. Juni 2017 at 13:41

    Oh wow, sieht das lecker aus. Und so hübsch angerichtet 🙂 Schön, dass du dabei bist!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 23. Juni 2017 at 14:41

      Danke dir, das Dekorieren hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht 🙂

  • Reply
    Julia Erdbeerqueen
    Freitag, der 23. Juni 2017 at 14:51

    Wooow, das ist ja ein tolles Rezept:) Und ein tolles Theme 😉
    Schön, dass du mitmachst.
    Das Rezept werde ich mir direkt mal pinnen.

    Liebe Grüße von der Erdbeerqueen

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 23. Juni 2017 at 14:53

      Danke, Julia!

  • Reply
    Jhuls | The Not So Creative Cook
    Freitag, der 23. Juni 2017 at 14:57

    Such a pretty cake and perfect for summer! This will be a hit at this week’s Fiesta Friday party. Thank you for sharing!

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 23. Juni 2017 at 15:37

      Thanks, Jhuls, that is nice of you to say!

  • Reply
    Monika Dabrowski
    Freitag, der 23. Juni 2017 at 15:32

    What a creation! It’s the perfect summer dessert:) Happy FF:)

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 23. Juni 2017 at 15:38

      Same to you, I have to say, decorating it is the best part 😉

  • Reply
    Tracey@MyBajaKitchen.com
    Freitag, der 23. Juni 2017 at 17:05

    Our strawberries in California and Baja Mexico are delicious at this time of year. This pie needs to be made!
    Thanks for the inspiration,
    Tracey

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 23. Juni 2017 at 17:09

      Happy to share it. I envy you, here the strawberry season is almost over, so I was eager to make use of the strawberries as much as I could.

  • Reply
    Rosy | Love Decorations
    Freitag, der 23. Juni 2017 at 17:27

    Huhu liebe Jenny 🙂

    Erst einmal: Schön, dass du bei mit uns gemeinsam in den Sommer startest und dann auch noch mit so einem tollen Rezept *-* Dein Frozen Strawberry Cake klingt genau richtig bei diesem Wetter 🙂 Danke dir ebenfalls über deine lieben Worte über unsere Blogparade/Linkparty 🙂

    Komm gut ins Wochenende und liebe Grüße,
    Rosy ♥

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 23. Juni 2017 at 17:38

      Hallo Rosy, finde ich total super, dass ihr das ins Leben gerufen habt. Falls ihr das irgendwann in der Zukunft nochmal macht, bin ich gerne dabei. Vielleicht gibt es dann auch meinen Blog schon zweisprachig 🙂 Ich habe so viele Ideen, vielleicht mach ich nochmal mit, Sommer und Pastell, da gibt es so viel kreativ zu machen…

  • Reply
    Marileen | HOLZ & HEFE
    Freitag, der 23. Juni 2017 at 22:48

    Liebe Jenny,

    ein tolles Rezept hast du da eingestellt! Auch wenn wir eine ähnliche Idee hatten, unterscheiden sich unsere beiden Törtchen ja doch noch voneinander :).
    Es freut mich sehr, dass du unser erster „externer“ Beitrag bist!

    Liebe Grüße
    Marileen

    • Reply
      Jenny
      Samstag, der 24. Juni 2017 at 02:04

      Hi Marileen, finde eure Linkparty wie gesagt ganz toll und bin vielleicht sogar noch einmal dabei.

  • Reply
    dragana
    Montag, der 26. Juni 2017 at 08:37

    deine No Bake Kuchen sieht toll aus. Ich liebe Frozen Cakes

    Lg
    dragana

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 26. Juni 2017 at 11:59

      Ich auch! Schreib gerne, falls du ihn nachbackst!

  • Reply
    Ai @Ai made it for you
    Montag, der 26. Juni 2017 at 13:04

    Thank you for sharing your beautiful cake at this week’s Fiesta Friday!

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 26. Juni 2017 at 13:16

      My pleasure! Let me know if you make it!

  • Reply
    frugal hausfrau
    Freitag, der 30. Juni 2017 at 02:54

    Jenny, this is so perfect for a summer evening and you’ve made it look so absolutely stunning!

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 30. Juni 2017 at 06:54

      Thank you so much!

    Leave a Reply