Mini-Heidelbeer-Pies mit einem Hauch von Lavendel

Blueberry Hand Pie

Es hat so einen Spaß gemacht diese Mini-Pies mit Heidelbeeren und einem Hauch Lavendel zu backen. Jetzt, nachdem ich als zweites Frühstück einen Mini-Pie genossen habe mit einem von meinem Mann liebevoll zubereiteten Cappuccino, denke ich, wieso ich das nicht schon früher gemacht habe. Mini-Pies sind perfekte Mitbringsel, können in mehreren Etappen gemacht werden und lassen sich wunderbar einfrieren. Abgesehen vom Fakt, dass sie durch die handliche Größe ohne schlechtes Gewissen verspeist werden können und einfach süß aussehen.

Blueberry Hand Pie

Natürlich muss man sie nicht mit Heidelbeeren machen, es gehen selbstverständlich auch andere Früchte. Die Idee ist die gleiche wie bei einem normalen Pie. Grundlage ist ein Mürbeteig, der mit Früchten gefüllt wird und dann in den Ofen kommt. Hier habe ich mich für einen besonders mürben Mürbeteig entschieden mit gemahlenen Mandeln und Lavendelblüten. Die Heidelbeeren werden mit Speisestärke und Zitronensaft aufgekocht und kommen dann in den Mürbeteig zu frischen Heidelbeeren. Klingt simpel, ist es auch. Einzig der Fakt, dass man so viele kleine Pies auszustechen und zusammenzukleben hat, machen dieses Rezept etwas aufwändiger. Aber ansonsten genau wie ich es mag: schlicht, schön fruchtig und ein Schmaus fürs Auge. Damit kannst du sicher beeindrucken.

Blueberry Hand Pie

Blueberry Hand Pie

Mini-Heidelbeer-Pies mit einem Hauch von Lavendel

Print Recipe
Serves: 18-20 Mini-Pies Cooking Time: 45min Vorbereitung + 20min backen

Ingredients

  • Mürbeteig
  • 80 ml Buttermilch
  • 3 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 100 gr gemahlene Mandeln
  • 300 gr Mehl, Type 405
  • 80 gr weißer Zucker
  • 200 gr kalte Butterstückchen
  • 1 Eigelb, etwas Sahne
  • Brauner Zucker zum Bestreuen

  • Heidelbeerfüllung
  • 100 gr Heidelbeeren + 200 gr frische Heidelbeeren
  • 50 gr weißer Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Speisestärke

Instructions

1

Für den Mürbeteig die Buttermilch mit den Lavendelblüten einige Stunden, am besten über Nacht, kühl stehen lassen.

2

Dann aus Mandeln, Mehl, Zucker und Butter Streusel zubereiten.

3

Die Buttermilch durch ein Sieb geben, um die Lavendelblüten aufzufangen und die Buttermilch zu den Streuseln geben und schnell zu einem Teig verarbeiten.

4

In Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine halbe Stunde gekühlt ruhen lassen.

5

Für die Heidelbeerfüllung 100 gr Heidelbeeren mit dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen.

6

Speisestärke mit dem Zitronensaft in einer Tasse glattrühren und zu den Heidelbeeren geben. Nochmals aufkochen und verrühren bis die Masse dicklich wird. Abkühlen lassen.

7

Den Teig in zwei Teile teilen, einen Teil zurück in den Kühlschrank legen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und Ofen auf 200 Grad vorheizen.

8

Den zweiten Teil dünn auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem Glas mit ca. 8 cm Durchmesser Kreise ausstechen. Auf jeden zweiten Kreis 5 frische Heidelbeeren setzen und einen TL (nicht mehr!) der Heidelbeersoße. In die leeren Kreise jeweils ein Kreuz schneiden.

9

Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Kreisränder mit den Heidelbeeren damit bestreichen. Die Kreise mit Kreuz auf die Kreise mit Füllung setzen und festdrücken. Braunen Zucker nach Belieben über die Pies streuen.

10

Die Mini-Pies ca. 18-20min auf mittlerer Schiene backen. Mit dem zweiten Blech wiederholen.

Notes

Den Teig kann man bis zu drei Tage vorher zubereiten. Auch die Heidelbeersoße kann man einen Tag vorher zubereiten. Die Mini-Pies lassen sich super einfrieren.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Sandhya Nadkarni
    Freitag, der 1. September 2017 at 16:04

    These look spectacular, Jenny! I can imagine the aroma and taste too! Yummy!

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 1. September 2017 at 16:32

      Thank you, Sandhya!

  • Reply
    Judith Graber
    Freitag, der 1. September 2017 at 18:31

    Blueberry hand pies are on my list to make, as a matter of fact King Arthur Flour’s recipe. But now that I’ve seen your recipe with the addition of lavender I might have to change my mind. I absolutely love using lavender in baking or cooking. I just moved and had 15-20 lavender plants so you know I am a big fan of this fragrant herb/flower. Happy FF and enjoy your weekend!

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 1. September 2017 at 18:42

      Hi Judith, actually, I did see the KAF recipe, but thought that lavender would add a nice touch. Let me know if you bake them!

  • Reply
    Sadhna Grover
    Montag, der 4. September 2017 at 18:00

    Wow, theses blueberry pies look awesome from outside and inside, I want to taste now. Thanks for sharing this nice recipe with Fiesta Friday.

  • Leave a Reply