Baisertraum auf Beeren

Baisertraum auf Beeren merengon

Ich liebe Baiser. Diese Liebe habe ich erst ziemlich spät entdeckt. Vielleicht liegt es daran, dass Baiser meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamtkeit in der Backwelt erhält. Aber späte Liebe hin oder her, dieser Baisertraum auf Beeren ist wirklich ein Traum! Ganz ehrlich, so einfach vorzubereiten, visuell wunderbar anzuschauen und wenn man den ersten Bissen im Mund hat, ist man sowieso im Himmel, so leicht, so dahinschmelzend und die leicht säuerliche Note durch die Beeren, wirklich ein Träumchen.

Baisertraum auf Beeren merengonZufälligerweise gibt es auch in Kolumbien Baiser im Angebot. Das ist insbesondere deshalb wichtig, weil mein Mann aus Kolumbien stammt und ich es immer wieder spannend finde Desserts aus seinem Land zu probieren. Tja, und man glaubt es kaum, aber die Idee zu diesem Baisertraum hatte ich tatsächlich in Kolumbien. Dort wird Baiser “merengue” genannt. Mit geschlagener Sahne und Früchten nennt man das Dessert merengon. Gespeist habe ich die Variante mit Beeren in dem Ort namens Villa de Leyva. Das Café Mercado Municipal kann ich jedem ans Herz legen, der Lust auf liebevoll zubereitete Speisen hat. Ich habe mir sagen lassen, dass auch die Hauptgerichte super lecker sind, aber mir haben es die Kuchen, Torten und Desserts angetan. Hier wird mit Herzblut gearbeitet, das merkt man sowohl an der Zubereitung, aber auch Präsentation des Essens. Nachdem ich mich mit der Konditorin kurz unterhalten konnte (in der Backküche, wohlgemerkt!), wusste ich, diesen Baisertraum willst du zu Hause nachbacken!

Baisertraum auf Beeren merengon

Baisertraum auf Beeren wie in Mercado Municipal, Villa de Leyva, Kolumbien vorgefunden

Gesagt, getan, nachdem ich also ein wenig rumgespielt habe wie ich das Baiser am besten backe, habe ich mich dann für die einfache Variante per Spritztülle und Backblech entschieden. In Muffinförmchen gespritzt, bleiben sie kleben, das war wohl nichts.

Baisertraum auf Beeren merengonDieser Baisertraum besteht aus drei Schichten, das Baiser, den Beeren, die mit Speisestärke, Zucker und Zitrone zubereitet werden, und der leicht gesüßten Sahne. Ich bin immer ein großer Fan von einfachen Sachen und im Endeffekt ist dieses Dessert einfach, gleichzeitig elegant und umwerfend lecker.

Baisertraum auf Beeren merengonLass uns also ans Werk gehen und diesen Baisertraum auf Beeren zubereiten!

Baisertraum auf Beeren

Print Recipe
Serves: Je nach Größe zwischen 6-8 Cooking Time: 30min Vorbereitung + 90min backen + zusammensetzen

Ingredients

  • Baiser
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 200 gr weißer Zucker

  • Waldfrüchte
  • 300 gr gefrorene Waldfrüchte (natürlich gehen auch frische)
  • 50 gr Zucker
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 1 EL Speisestärke

  • Sahne
  • 250 gr Sahne
  • 50 gr weißer Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst herstellen kann
  • Frische Himbeeren zur Dekoration

Instructions

1

Für das Baiser die Schüssel und den Mixer gut säubern. Beides muss komplett fettfrei sein. Man kann auch noch alles mit einem Stückchen Zitrone oder Essig abreiben, um ganz sicher zu sein.

2

Dann die Eier trennen und dabei darauf achten, dass kein Eigelb zu den Eiweißen gelangt. Die Eiweiße auf mittlerer Stufe 2-3min schlagen, währenddessen eine Prise Salz einstreuen. Nun langsam den Zucker hinzufügen.

3

Das Baiser weiter auf der höchsten Stufe schlagen. Es sollte langsam anfangen zu glänzen und steifer werden. So lange schlagen, bis es richtig steif ist. Das dauert insgesamt ca. 7min. Man kann auf unterschiedliche Art testen, ob das Baiser steif genug ist. Ein Test ist die Schüssel umzudrehen, wenn kein Baiser herauskommt, ist es steif genug. Ein weiterer Test besteht darin etwas Baiser zwischen den Fingern zu reiben. Wenn man keine Zuckerkörnchen mehr fühlt, hat sich der Zucker gut aufgelöst.

4

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

5

Baiser in eine Spritztülle mit großer Sternform füllen (natürlich kann man auch von einer kleinen Plastiktüte einfach eine Ecke abschneiden) und Kreise auf das Backpapier spritzen. Dabei im Zentrum beginnen und nach außen kreisend spritzen. Dann wieder zurückkreisen, bis man in der Mitte angekommen ist. Es sollten ca. 6 Kreise auf ein Blech passen.

6

Baiser bei 90 Grad für 90min trocknen lassen. Sie sollten sich leicht vom Backpapier lösen. Falls sie noch kleben, einfach noch eine halbe Stunde weiter trocknen und gerne auch über Nacht im Ofen lassen.

7

Baiser hält sich ca. eine bis zwei Wochen in luftdichten Behältern.

8

Für die Waldfrüchte die Beeren mit dem Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben und köcheln lassen bis die Beeren Saft abgeben.

9

In einer Tasse die Speisestärke mit ca. 3 EL kaltem Wasser anrühren bis keine Klumpen mehr zu sehen sind, dann die Beeren einmal kurz aufköcheln lassen und die Speisestärke hinzugeben, ca. eine Minute köcheln lassen. Dann abkühlen lassen.

10

Für die Schlagsahne alle Zutaten in eine Schüssel geben und so lange mit einem Mixer schlagen bis die richtige Konstistenz erreicht ist, dies dauert ein paar Minuten. Sahne in eine Spritztülle füllen (man kann natürlich auch die einfache Variante mit dem Löffel machen).

11

Zunächst auf einen Teller Sahne in einen kleinen Kreis spritzen, dann etwas Beeren draufgeben, dann einen Baiserkreis daraufsetzen. Nochmal mit Sahne und Beeren wiederholen. Dekorativ einige Sahnetupfer und frische Himbeeren zum Abschluss draufgeben. Frisch genießen.

Notes

Keine Ahnung, was du mit den Eigelben machen sollst? Probier Lemon Curd oder Zitronencremeaufstrich, siehe hier.

Baisertraum auf Beeren merengon

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Christina
    Donnerstag, der 18. Januar 2018 at 23:44

    This recipe looks downright amazing! Such a light and fluffy dessert to help combat the rainy PNW blues! Pinning!

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 19. Januar 2018 at 06:47

      Thanks, Christina!

    Leave a Reply