Doppelt-Schoko-Eis mit Himbeer-Swirl

Double chocolate ice cream with raspberry swirl

Der Sommer ist da und es gibt zum ersten Mal Eis auf meinem Blog, juchhei! Ich habe mich für ein doppelt schokoladiges Eis mit Himbeer-Swirl entschieden. Fast hätte ich es nicht geschafft Fotos zu machen, weil wir die ganze Zeit genascht haben und Eis ja bekanntlich schnell schmilzt, puh, grad noch so geschafft! So lecker, ich werde bald neues machen. Double chocolate ice cream with raspberry swirl

OK, jetzt schlagt ihr mich bestimmt gleich, aber ich bin kein großer Eisfan. Ja, ich weiß, ich bin komisch. Aber ganz ehrlich? Ich kann mir besseres vorstellen, was ich mit Sahne alles zaubern kann. Sie zum Beispiel in einem Limetten-Cheesecake ohne backen verarbeiten. Oder in einem glutenfreien Erdbeerkuchen ohne backen. Oder gar Eton Mess Kuchen, ach, es gibt so viele Optionen. Warum es so viele Leute gibt, die gefrorene Sahne in Eisform lieben, keine Ahnung. Mein Mann gehört auch dazu. Mister Jenny is baking ist sogar ein sehr großer Fan und spricht schon seit Jahren davon, dass wir eine Eismaschine brauchen. Finde ich ja nicht, aber er war hartnäckig, sehr hartnäckig. Und hat jetzt also eine Eismaschine gekauft. Obwohl ich ihm gesagt habe, dass er wahrscheinlich das meiste Eis alleine essen wird. Aber das war ihm egal, er hat also fröhlich die Maschine gekauft und macht ständig Eis.

Double chocolate ice cream with raspberry swirlTja, und dann war ich auf Pinterest unterwegs und sah dieses Eisrezept (auf Englisch). Und dann dachte ich mir, vielleicht sollte ich auch mal die Eismaschine nutzen. Denn wenn ich Eis mache, dann auf jeden Fall eines mit Schokolade. Ich liebe Schokolade. Deshalb gibt es bei mir auch eine extra Schokokategorie hier. Schokoeis mit leckeren Schokostückchen und dann noch Himbeeren als Kontrast, ja, da lass ich mich gerne drauf ein. Denn Himbeeren und Schoko harmonieren meiner Meinung nach besonders gut. Deshalb gibt es auch diese Himbeer-Schokotorte auf dem Blog.

Chocolate Layer Cake with Raspberry Curd and Chocolate GanacheIch machte mich also daran, das Rezept von Saving Room for Dessert (auf Englisch) nachzumachen. Denn ich mache mit diesem Schokoeis-Rezept mit Himbeer-Swirl auch bei der Blogparade von Julia mit. Julia bittet, dass man etwas Saisonales im Juli macht, unter anderem gibt es Himbeeren im Angebot. So entschied ich mich also für dieses Eis mit dem Himbeer-Swirl. Gebacken wird hier zwar nichts, aber laut Julia ist alles erlaubt, solange süß. Schaut mal bei ihr vorbei, sie zaubert immer ganz tolle Torten und Törtchen auf ihrem Blog.

Double chocolate ice cream with raspberry swirlSo, und nun wie gesagt endlich zum Eis: Schokoeis mit Schokostückchen und Himbeer-Swirl. Das Eis enthält etwas Kaffee, aber keine Angst, den schmeckt man nicht raus. Solltest du ein Schokoliebhaber sein so wie ich, dann ist dieses Eis für dich. Denn ehrlich, wenn ich, die ich gar nicht so sehr Eis mag, dieses Eis liebe, dann du bestimmt auch. Die sauren Himbeeren und die Schokolade, ach, einfach umwerfend sag ich da nur. Nur zur Vorwarnung, es kann sein, dass du am Ende viel mehr davon isst als du eigentlich geplant hast…

Ursprung: Saving Room for Dessert (auf Englisch)

Doppelt-Schokoeis mit Himbeer-Swirl

Print Recipe
Serves: 1,4 Liter Cooking Time: 35min Vorbereitung + Kühlung über Nacht +4 hrs einfrieren

Ingredients

  • Schokosirup
  • 50 gr ungesüßter Kakao
  • 125 gr frisch gebrühter Kaffee
  • 70 gr weißer Zucker
  • 50 gehackte Zartbitterschokolade
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst herstellen kann
  • 70 gr Frischkäse

  • Schokoeis
  • 360 gr Milch (ich nehme gerne welche mit Fettanteil 3,9)
  • 360 gr Sahne
  • 100 gr weißer Zucker
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Speisestärke
  • 50 gr Zartbitterschokolade

  • Himbeersauce
  • 375 gr frische oder gefrorene Himbeeren
  • 90 gr weißer Zucker

Instructions

1

Für den Schokosirup Kakao, Kaffee und Zucker in einem kleinem Topf zum Kochen bringen und ca. 30 Sekunden kochen lassen. Dann vom Herd nehmen, Schokolade einrühren bis sie schmilzt, Salz und Vanilleextrakt hinzufügen. Zum Schluss den Frischkäse einrühren. Zur Seite stellen.

2

Für das Schokoeis die Milch, Sahne, Zucker und Honig per Wasserbad ca. 5min köcheln lassen. Währenddessen Speisestärke mit 2 EL Milch in einer Tasse anrühren, dann zu der Milchmischung geben und eine weitere Minute köcheln lassen. Dann den Schokosirup hinzufügen. Vom Herd nehmen und alle fünf Minuten für eine halbe Stunde rühren, dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3

Für die Himbeersauce die Himbeeren mit dem Zucker zum Kochen bringen und ca. 10min köcheln lassen, die Himbeeren ggf. zerdrücken. Man kann die Kerne noch entfernen, ich belasse die Sauce so. Zur Seite stellen.

4

Die Milchmischung am nächsten Tag aus dem Kühlschrank holen und nach Anweisung der Eismaschine Eis daraus herstellen. Wenn es fast fertig ist, die Schokostückchen vorsichtig einrühren. Im Anschluss jeweils ein Drittel Eis, ein Drittel Himbeersauce in einem Behälter mit Deckel aufschichten und dann nochmal einige Stunden in die Gefriertruhe geben.

Double chocolate ice cream with raspberry swirl

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply