Wie man eine erfolgreiche Macaron-Backparty veranstaltet (mit druckbaren Vorlagen)

how to host a macaron baking party

Wenn du gerne bäckst und das nicht alleine, solltest du eine Backparty veranstalten. Da viele französische „Macarons“ lieben, bin ich der Meinung, dass man eine Macaron-Backparty machen sollte. Klar, man muss einiges vorbereiten und ich kann nicht garantieren, dass die Macarons gelingen, aber es macht soooo viel Spaß! Unten habe ich ein paar Tipps aufgeschrieben, wie deine Party ein voller Erfolg wird. Los geht’s:

How to host a macaron baking party1. Übe dein Macaron-Rezept! Am besten ist, wenn du die Macarons mehrere Male vorher bäckst. Mein Lieblingsrezept ist das hier. Es ist nicht ganz so süß, aber liefert tolle Ergebnisse. Bereite einen Satz Macaronschalen vor, bevor der erste Gast erscheint. Dann könnt ihr gleich loslegen und dekorieren. Ansonsten dauert es ziemlich lange, wenn ihr die Macarons erst anrührt, da es einige Wartezeiten gibt. Außerdem nimmt es den Druck weg, wenn der erste gemeinsame Satz vielleicht nicht gleich perfekt wird.

2. Drucke sowohl das Macaron-Rezept als auch alle Rezepte der Füllungen, die ihr machen wollt, aus. Meine Gäste waren begeistert und haben teilweise noch am gleichen Tag (!) zu Hause weitergebacken. Auch solltest du die Vorlagen, um genau gleich große Macarons aufzuspritzen, drucken. Hier ist eine Version für normal große Macarons, hier eine in Herzchenform. Die Vorlage einfach zwei Mal ausdrucken und unter das Backpapier legen (siehe auch mittleres Bild oben).

3. Bitte deine Gäste Plastikbehälter mitzubringen, um die Macarons gut nach Hause mitnehmen zu können. Ebenso kannst du sie auch bitten Zutaten mitzubringen (außer vielleicht Eiweiß). Gäste bringen gerne z.B. Deko, Lebensmittelfarben, Puderzucker, etc. mit.

How to host a macaron baking party4. Du solltest zwei Füllungen parat haben bevor deine Gäste erscheinen. Macarons habe ich bisher so gefüllt: Erdbeercreme, Nutella, Himbeercreme, Karamell, Zitronencreme, Schokoladen-Ganache und Aprikosen-Marmelade. Natürlich gehen alle Arten von Marmelade und weitere Füllungen. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

5. Überlege dir für jeden Gast etwas zu tun und ein Plätzchen, wo er/sie arbeiten/backen/sitzen kann. Wenn du nicht genügen Spritztüllen oder Handrührgeräte hast, überlege dir weitere Tätigkeiten wie zum Beispiel a) eine Füllung vorzubereiten (dazu braucht man eher den Herd als Ofen wie zum Beispiel bei dieser Zitronencreme), b) einen Bereich, wo man in Ruhe dekorieren kann, c) diese süßen selbstgemachten Vogelschachteln (siehe großes Bild oben), in denen man wunderbar ein paar Macarons verschenken kann. Hier gibt es eine druckbare pdf Vorlage dazu. Denke daran, dass einige Leute lieber dekorieren als Baiser zu schlagen.

6. Man glaubt gar nicht wie viel Süßes man bei so einer Backparty nascht. Deshalb kann ich dir nur raten viele Getränke bereitzustellen und als Ausgleich zu dem ganzen Süßkram salzige Snacks zur Hand zu haben.

7. Marmorierte Macarons (siehe Bilder unten) sind eine weitere tolle Art wie man dekorieren kann. Hier findest du die Anleitung (auf Englisch). Kurz gesagt schmiert man Lebensmittelfarbe auf geschlagene Sahne und „tunkt“ die Macarons darin. Unten sieht man ein Bild, wo ich am Ende noch nicht die Sahne wieder abgetupft habe.

How to host a macaron baking party

8. Und als letzter Tipp: hab Spaß! Wirf dich in ein französisches Kleid, schmeiß französische Chansons an und back dich mit deinen Freunden glücklich!

How to host a macaron baking party How to host a macaron baking party

PS: Meine erste Backparty habe ich am heißesten und schwülsten Tag des Jahres veranstaltet. Unsere Macarons wollten einfach nicht trocknen und hatten teilweise Risse. Aber egal, uns allen hat es total Spaß gemacht und deshalb mache ich jetzt regelmäßig Backpartys! Vielleicht hast du auch Lust bekommen?

How to host a macaron baking party

Merken

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Colleen
    Sonntag, der 27. August 2017 at 15:48

    Such a great idea. I’m fairly certain I could pack my house full of guests for a Macaron Baking Party! Thanks for sharing on Fiesta Friday! – Faith, Hope, Love, & Luck – Colleen

    • Reply
      Jenny
      Sonntag, der 27. August 2017 at 17:02

      I loved it! To be repeated many, many more times!

  • Reply
    TurksWhoEat
    Montag, der 28. August 2017 at 14:18

    What a cute idea I absolutely love this!

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 28. August 2017 at 15:17

      You could also make it with cookies or anything else 😊

  • Reply
    Amanda
    Montag, der 4. September 2017 at 13:38

    Love these! Such a great idea! 😀

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 4. September 2017 at 14:14

      Thanks!

  • Reply
    Lisha
    Montag, der 9. Oktober 2017 at 08:31

    Wow was für eine süsse Idee! Und deine Macarons sehen BOMBE aus. Um ganz ehrlich zu sein geniesse ich ja die Alleinsamkeit beim Backen aber ab und an sollte ich es auch nal probieren 😉 Danke für den Tipp!
    -Lisha

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 9. Oktober 2017 at 08:43

      Ich mag es auch allein zu backen, aber nicht immer! Probier es mal aus, ist echt lustig.

    Leave a Reply