Meine liebsten Haselnussplätzchen in Eichhörnchenform

Haselnussplätzchen als süße Eichhörnchen

Heute gibt es ein leckeres Haselnuss-Plätzchen-Rezept sowie ein Gewinnspiel, bei dem du neben von mir gebackenen Plätzchen auch die abgebildeten Tassen gewinnen kannst. Dafür müsst ihr allerdings bitte auf Instagram. Hier gibt es das Plätzchen-Rezept und ein paar Fotos. Ihr müsst nämlich wissen, dass ich schon zig Haselnussplätzchen ausprobiert habe und nie so richtig glücklich war. Irgendwie war der Teig oft zickig, ließ sich schlecht ausrollen oder aber die Förmchen verliefen sich. Und dabei habe ich eine so absolut süße Eichhörnchen-Plätzchenform! Und jetzt endlich hat es gepasst und die Eichhörnchen wurden richtig gut und blieben in Form. Endlich und deshalb gibt es auch erst jetzt das Rezept, denn ich mag ja nichts hier einstellen, was bei mir nicht funktioniert hat oder nicht schmeckt.

Haselnussplätzchen als süße Eichhörnchen

Die Idee Eichhörnchen-Plätzchen zu backen, bekam ich von der lieben Ellen Martens, die auch diese wunderschönen Emaille-Tassen illustriert hat. Die gibt es, zusammen mit von mir gebackenen Plätzchen befüllt, auf Instagram zu gewinnen. Wenn diese wunderschöne Tasse schon ein Eichhörnchen beheimatet, dann wollte ich dazu auch passende Plätzchen backen. Und machte den X-ten Versuch, die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt. Aber diesmal klappte es endlich und ich bin ganz selig. Natürlich muss man nicht unbedingt Eichhörnchen ausstechen, es gehen natürlich auch jegliche andere Ausstechformen. Aber Eichhörnchen find ich irgendwie besonders passend.

Haselnussplätzchen als süße Eichhörnchen

Ursprung: Zimt, Zucker & Liebe

Süße Hazelnussplätzchen in Eichhörnchenform

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Prep Time: 45min Cooking Time: 10min Total Time: 1hr

Diese süßen Hazelnussplätzchen in Eichhörnchenform lassen sich leicht ausrollen und behalten ihre Form.

Ingredients

  • 150g weiche Butter
  • 50g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 175g Mehl, Type 405
  • 50g gemahlene Haselnüsse (mehr für die Deko)
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 1 EL neutrales Öl

Instructions

1

Zunächst die weiche Butter mit dem Puderzucker einige Minuten cremig schlagen, dann das Ei gründlich einrühren und am Ende Mehl und Haselnüsse einarbeiten bis ein ziemlich fester Teig entsteht. Diesen mindestens eine halbe Stunde oder über Nacht kühlen.

2

Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen und entsprechende Keksformen ausstechen. Den Ofen auf 180 Grad heizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Derweil bereits fertige Plätzchen im Kühlschrank kühlen. Entsprechend der Größe der Form zwischen 8-10min backen. Plätzchen auskühlen lassen.

3

Die Schokolade mit dem Öl auf niedriger Hitze schmelzen und die Ecke einer Plastiktüte abschneiden. Die Schokolade darin oder in eine Spritztülle einfüllen und ggf. Flächen auf den Keksen damit ausmalen und mit weiteren Haselnüssen bestreuen.

Haselnussplätzchen als süße Eichhörnchen

Die Emaille-Tassen findet man im Onlineshop bei Ellen Martens

Auch interessant

2 Kommentare

  • Antworten
    Wonnie
    Sonntag, der 12. Dezember 2021 at 15:06

    Liebe Jenny,
    in Runde 9 der Koch mein Rezept Blogparade habe ich mich für dieses Rezept entschieden – der Artikel ging gerade online. Die Plätzchen sind super süß und lecker!

    • Antworten
      Jenny
      Sonntag, der 12. Dezember 2021 at 17:19

      Ich bin gleich zu dir auf den Blog gehüpft, ich freue mich, dass du dieses Rezept gleich ausprobiert hast!

    Hinterlasse einen Kommentar