Uruguayischer Flan und frohe Weihnacht!

Uruguayischer Flan

Wenn ihr diese Zeilen hier lest, bin ich wahrscheinlich fieberhaft dabei meine Sachen für den baldigen Besuch der Schwiergereltern in Spanien vorzubereiten und schon mal zu überlegen was ich so alles an Backutensilien mitnehmen werde. Weihnachten mit Kolumbianern zu feiern hat was, da wird sehr fröhlich gefeiert und viel gegessen und getanzt, es ist ein Freudenfest, es hat etwas Ausgelassenes und Fröhliches. Meine Schwiegermutter spricht schon seit Wochen darüber, was wir alles essen werden, Essen ist in der kolumbianischen Kultur extrem wichtig, zu Weihnachten erst recht. Mein Vorschlag wird sein diesen uruguayischen Flan als Weihnachtsdessert für die Familie zuzubereiten. Warum? Weil Flan am Vorabend gemacht wird, um dann im Kühlschrank über Nacht zu kühlen. Perfekt, wenn man am Weihnachtstag selbst eine Sorge weniger hat. Außerdem kommt Flan mit wenigen Zutaten aus und ist super schnell zubereitet, na, wenn das mal nicht genügend Argumente sind.

Uruguayischer FlanFlan kommt, wie passend, ursprünglich aus Spanien und ist, wie so vieles, dann in Lateinamerika in jeder Kultur etwas angepasst worden. Flan ist im Endeffekt ein Pudding, der aus gestockten Eiern und Milch besteht. Er wird eigentlich immer mit Karamell serviert, den man vorab in die entsprechenden Behälter gießt. In Uruguay wird Flan selbstverständlich zusätzlich zum Karamell noch mit dulce de leche serviert, einer Karamellcreme, die aus gesüßter Kondensmilch besteht. Es ist das Lieblingsdessert meiner Mutter. Durch seine schlichte Eleganz ist Flan hervorragend, um Gäste zu beeindrucken.

Uruguayischer FlanDas Geheimis für richtig cremigen Flan ist möglichst keine Luft unter die Eier zu schlagen. Das finde ich auch so wunderbar an diesem Dessert, man sollte auf keinen Fall Rührstäbe oder gar eine Küchenmaschine verwenden, sondern möglichst nur einen Löffel. Zumindest für diesen Flan aus Uruguay werde ich keine zusätzlichen Backutensilien einpacken, eine Schüssel, ein Löffel und schon ist man hier dabei.  Natürlich braucht man ein paar Behälter, in denen man den Flan dann stocken lässt, aber abgesehen davon wirklich einfach in der Herstellung und einfach im Durchführen. Lass uns zusammen Flan machen!

Uruguayischer FlanUnd hiermit verabschiede ich mich bis nach Weihnachten von euch. Lasst euch nicht stressen und meint, das perfekte Weihnachtsmenü machen zu müssen, das Wichtigste ist sowieso, dass man zusammen mit den Menschen feiert, die einem wichtig sind. Lieber ein schnelles Dessert wie diesen uruguayischen Flan am Vorabend zubereiten und dafür dann mehr Zeit für tiefgehende Gespräche, Lachen und Freude haben! Euch allen schon mal frohe Weihnacht!

Uruguayischer Flan

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: Für 4 Personen
Prep Time: 15min Cooking Time: 35-40min Total Time: 1hr

Uruguayischer Flan ist im Grund ein Pudding, der durch das Wasserbad ganz cremig wird und mit dulce de leche serviert wird.

Ingredients

  • 100 gr weißer Zucker
  • 350 gr Milch mit möglichst hohem Fettanteil, die Hälfte kann mit Sahne ersetzt werden
  • 45 gr weißer Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eigelb
  • 2 Eier
  • Dulce de leche, siehe hier wie man die Karamellcreme selbst erstellen kann

Instructions

1

Für das Karamell 100 Gramm Zucker in einer Pfanne ohne Fett auf mittlerer Hitze schmelzen, dabei nicht rühren, sondern nur die Pfanne schwenken bis hellbrauner Karamell entsteht. Den Karamell auf dem Boden der vier Behälter verteilen. Meine haben ein Fassungsvermögen von ca. 120ml. Achtung, Karamell wird schnell hart, deshalb sehr schnell arbeiten.

2

Den Ofen auf 150 Grad heizen und eine tiefe Auflaufform, in die die vier Behälter passen, heraussuchen.

3

Die Milch mit 45 Gramm Zucker und der aufgeschnittenen und ausgekratzten Vanilleschote aufwärmen, sie muss nicht kochen, sondern sollte nur heiß werden, nach einigen Minuten die Vanilleschote entfernen. Derweil Eigelb und Eier ganz vorsichtig miteinander verrühren, es sollte möglichst keine Luft unterhoben werden. Die warme Milch unter vorsichtigem Rühren unter die Eiermischung geben. Wieder möglichst keine Luft einarbeiten.

4

Wasser aufkochen und das Eier- und Milchgemisch in die vier Behälter gießen. Das kochende Wasser in die Auflaufform gießen, dabei darauf achten, dass nichts in die Behälter kommt. Die Auflaufform vorsichtig in den Ofen schieben und ca. 35-40min stocken lassen. Wie bei Kuchen sollte an einem Zahnstocher nichts kleben, dann sind sie fertig. Zunächst in der Auflaufform abkühlen lassen und erst ca. eine Stunde später in den Kühlschrank stellen. Über Nacht kühlen.

5

Kurz vor dem Servieren vorsichtig den Rand mit einem Messer lösen und mit einem Schwung auf einen entsprechenden Teller stürzen. Mit etwas dulce de leche servieren und genießen.

Notes

Keine Ahnung, was du mit übrig gebliebenem Eiweiß machen sollst? In diesem Blogpost gibt es ganz viele Tipps inkl. wie einzufrieren.

Uruguayischer Flan

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply