Hundetorte zum Geburtstag

Hund isst Geburtstagstorte

Heute gibt es eine Hundetorte zum einjährigen Geburtstag unseres Australian Shepherds Hazel. Sie hat sie in wenigen Minuten verschlungen, ich war ganz überrascht. Es ist kaum zu glauben wie schnell so ein Jahr vergeht, ich erinnere mich noch lebhaft wie wir sie mal an einem heißen Augusttag vom Züchter abholten und sie wie ein kleines Baby die ersten Monate knatschig war, weil sie nicht wusste, dass Schlaf das einzige war, was sie brauchte. Gerade zu Beginn ist es nicht ganz ohne, wenn man sich um einen Welpen kümmert. Mittlerweile haben wir uns schon sehr gut aneinander gewöhnt. Sie ist zwar im Moment ein Teenager, dem man öfter erneut die Grenzen aufweisen muss, aber auch da bin ich zuversichtlich, dass wir auch diese Zeit gut überstehen werden. Hazel war zumindest ganz begeistert von ihrer Torte. Sie liebt Erdbeeren und sie liebt auch Sahne. Ich weiß, dass einige Hundebesitzer komplett gegen den Einsatz von Milchprodukten sind, deshalb unbedingt Rücksprache mit dem Tierarzt halten, ob man evtl. eine Alternative wählen sollte.

Torte für HundegeburtstagNatürlich war es mir als Backbloggerin ein Anliegen für ihren Geburtstag eine Torte zu backen. Ich war dann doch überrascht, dass ich eine Weile suchen musste, bis ich ein passendes Rezept gefunden habe. Ich war davon ausgegangen, dass es sicherlich Rezepte wie Sand am Meer geben würde, das war aber Fehlanzeige. Aber ich bin fündig geworden und konnte so unseren Hund mit einer leckeren Torte begeistern. Übrigens kann man auch als Mensch diese Torte essen, sie ist zwar nicht sonderlich süß, aber grundsätzlich sind alle Zutaten auch für den Menschen verträglich.

Hund isst Geburtstagstorte

Eine Hundetorte zum Geburtstag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4 Tortenböden von 7cm
Prep Time: 20min Cooking Time: 15-20min Total Time: 45min

Diese Hundetorte kann auch von Menschen gegessen werden. Evtl. Unverträglichkeiten beim Hund am besten mit dem Tierarzt abstimmen.

Ingredients

  • Torte
  • 1 reife Banane
  • 75g Erdnussbutter*
  • 1 Ei
  • 20g Honig
  • 50g Vollkornmehl*
  • 30g Haferflocken
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75g Wasser

  • Filling
  • 75g Schlagsahne*
  • Eine handvoll Erdbeeren nach Wahl
  • *Bei den genannten Produkten ggf. mit dem Tierarzt absprechen, ob dein Hund diese verträgt. Grundsätzlich ist diese Torte nicht als Hundefuttererstz gedacht, sondern als einmalige Angelegenheit zum Geburtstag. Es versteht sich von selbst, dass ein Hund nicht dauerhaft mit diesem "Leckerli" verwöhnt werden sollte.

Instructions

1

Ein Backblech mit Backpapier belegen und vier Tortenringe von ca. 7cm daraufstellen. Man kann auch andere ofenfeste Förmchen (z.B. Müslischalen) hernehmen, wichtig ist, dass sie ungefähr den Durchmesser haben. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

2

Die Banane in einer Schüssel zerdrücken. Dann Erdnussbutter, Ei und Honig hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl, Haferflocken und Backpulver einarbeiten und dann das Wasser hinzugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Der Teig ist sehr zäh und fest. Auf den Förmchen gleichmäßig verteilen und ca. 15-20min backen. Zahnstocherprobe machen. Dann komplett auskühlen lassen. Die restlichen Törtchen können gut eingepackt eingefroren werden, wir brauchen nur zwei.

3

Die Sahne steif schlagen, die Erdbeeren waschen, vom Grünzeug befreien und vierteln. Einige für die Deko ganz lassen.

4

Auf einem Törtchen etwas Schlagsahne verteilen und die geschnittenen Erdbeeren, dann den zweiten Boden aufsetzen. Obenauf nochmals Sahne verteilen und die ganzen Erdbeeren dekorativ verteilen. Man kann mit einem Messer den Rand der Torte schön glattstreichen. Das frisch dekorierte Törtchen am besten gleich servieren.

Torte für HundegeburtstagPS: Wenn du süße Hundekekse backen möchtest, habe ich diese im Angebot. Sie sind mit Erdnussbutter.

Selbstgemachte Hundekekse

Auch interessant

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar