Zwei Rezepte für einen Smash Cake

Kennst du die Tradition zum ersten Babygeburtstag einen „Smash Cake“ zuzubereiten? Da darf das Baby dann in eine Torte panschen und wird dabei fotografiert. Die Tradition kommt aus USA und findet mittlerweile auch hier mehr und mehr Anklang. Ich muss sagen, ich habe schon immer die Babys beneidet, die auch noch ermuntert werden Kuchen zu zermatschen, das mach ich auch als Erwachsene noch gerne. Ein Smash Cake ist normalerweise eher ein Törtchen, d.h. vom Durchmesser würde ich eher davon abraten eine 26er Springform herzunehmen, sondern lieber eine 18er oder gerne auch 15er. Schließlich soll die Torte nicht überdimensioniert im Verhältnis zum Baby sein. Damit die Torte schön vom Kind zermatscht werden kann, ist hier die Deko bzw. Außencreme besonders wichtig. Unten gibt es das Rezept für die abgebildete Torte, es ist eine schlichte Vanilletorte mit etwas Erdbeergeschmack. Natürlich ist auch die Schokovariante möglich (siehe Bilder unten). Da versteckt sich noch Zucchini im Teig, so bleibt die Torte saftig und wird noch etwas „gesünder“.  Unten gibt es beide Rezeptvarianten zum Ausprobieren. Für eine blaue Torte gibt es unten ebenfalls Hinweise.

Rezept für einen Smash CakeTitelfoto und dieses von Baby-Fotografin Chen Reissl

Tipps für einen „Smash Cake“:

  • Verwende auf keinen Fall Buttercreme, das ist viel zu schwer für Babys, setze stattdessen auf geschlagene Sahne. Aber Achtung, sie sollte gut fest sein, damit die Torte stabil und gerade wird, dazu verwendet man Sahnesteif oder San-apart.
  • Künstliche Lebensmittelfarbe kannst du getrost weglassen. Im Titelbild ist die Torte weiß, wenn man aber unbedingt färben möchte, würde ich gefriergetrockneten Früchte empfehlen (z.B. Himbeeren oder Erdbeeren). So habe ich auch die Schokotorte rosa eingefärbt. Spriulinapulver färbt auch super blau oder grün. Oder du verwendest natürliche Lebensmittelfarbe, ich habe gute Erfahrungen mit Eat a Rainbow gemacht.
  • Bei dem Smash Cake geht es um die Optik, deshalb solltest du relativ viel Creme für außen verwenden. Plane großzügig. Insbesondere obenauf sollte eine dicke Schicht vorhanden sein, die das Kind dann zermatschen darf.
  • Einige finden braunen Matsch nicht ganz so schön wie hellen. Dann würde ich dazu raten einen Vanillebiskuitteig zuzubereiten. Natürlich gibt es das Rezept auch unten.
  • Sprich vorher genau ab, ob das Baby irgendwelche Allergien hat oder die Torten besonderen Anforderungen entsprechen muss. Bei der Schokotorte findet sich ganz viel Zucchini im Schokoteig, aber die Torte enthält dennoch normalen Haushaltszucker. Ich habe den auch nochmal reduziert, weil ein Baby aus meiner Sicht definitiv keine pappsüße Torte braucht, aber sei sicher, dass die Torte auch wirklich vom Baby gegessen werden darf und kann.
  • Die Torte sollte eher klein vom Durchmesser (hier 18cm), aber dafür höher sein. Ich würde empfehlen vier Tortenböden zu haben. Dann kann das Baby auch aufrecht sitzen und die Torte zermatschen.

Zwei Rezepte für einen Smash Cake

Serves: Eine 16-18 cm ∅ hohe Torte
Prep Time: 1hr Cooking Time: 45min Total Time: 1hr 45min

Die Vanilletorte enthält Erdbeermarmelade und geschlagene Sahne. Die Schoko-Zucchini-Torte enthält eine Sahnecreme, die nur durch gefriergetrocknete Himbeeren ihre Farbe erhält und ganz ohne künstliche Lebensmittelfarbe auskommt.

Ingredients

  • Torte 1: Vanille-Erdbeer-Torte
  • 65g Butter
  • 6 Eier
  • 160g Zucker, 60g zu Eiweiß, 100g zu Eigelb
  • 160g Mehl
  • 30g Speisestärke

  • Füllung
  • 1 kleines Glas Erdbeermarmelade (es gehen natürlich auch andere Sorten)
  • 300g Mascarpone
  • 400g Schlagsahne
  • 80g weißer Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Päckchen Sahnesteif

  • Torte 2: Schoko-Zucchini-Torte
  • 350g Zucchini (ca. 1 1/2 große oder drei kleine)
  • 4 Eier
  • 80g Schmand
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200g neutrales Öl (z.B. Sonnenblumen-, Raps, oder ähnliches Öl)
  • 250g Mehl, Type 405
  • 60g ungesüßter Backkakao
  • 150g weißer Zucker
  • 2 TL Natron

  • Füllung
  • 100g gefriergetrocknete Himbeeren (für eine blaue oder grüne Torte verwendet man am besten Spirulinapulver, es gibt teilweise auch von diversen Marken natürliche blaue Lebensmittelfarbe, z.B. von Eat a Rainbow)
  • 600g Schlagsahne
  • 80g weißer Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 125g frische Himbeeren (oder für eine blaue Torte Heidelbeeren)

Instructions

1

Für die Torte 1: Vanilletorte die Butter schmelzen. Die Eier sauber in zwei verschiedene Schüsseln trennen und die jeweilige Zuckermenge direkt zu dem jeweiligen Part geben, eine Prise Salz außerdem zum Eiweiß hinzugeben. Nur die Böden der beiden 18er Springformen mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Mehl und Speisestärke in einer separaten Schüssel abmessen und beiseite stellen. Dann zunächst das Eiweiß nur so lange aufschlagen, bis weiche Spitzen entstehen, die Masse kann noch etwas schmierig aussehen, das ist OK. Dann Eigelb mit dem Zucker aufschlagen bis die Masse schön hell und dicklich geworden ist. Mehl und Speisetsärke über die Eigelbmasse sieben und 1/3 des Eischness dazugeben. Alles vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben, dann 1/3 vom Eischnee und nochmal 1/3 und erst am Schluss die geschmolzene Butter. Ca. 30min backen. Auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Dann jeden Tortenboden durchschneiden, sodass man am Ende vier Tortenböden hat.

2

Für die Füllung zunächst alle Zutaten bis auf die Marmelade zusammen steif schlagen und etwas davon in eine Spritztülle geben. Dann auf den untersten Tortenboden einen dicken Rand mit der Sahne-Mascarponemischung spritzen und 2 EL Marmelade gleichmäßig verteilen, den zweiten Tortenboden aufsetzen, alles wiederholen und ebenso mit dem dritten Tortenboden. Den vierten Boden verkehrtherum aufsetzen, sodass man einen schönen gleichmäßigen Tortenrand hat. Die restliche Creme oben und außen gleichmäßig verstreichen. Wichtig ist, dass oben genug Creme verteilt wurde, sodass das Baby davon gut naschen kann. Dann mindestens eine halbe Stunde oder über Nacht kühlen. Die Torte kann super am Vorabend zubereitet werden. Foto-Shootings werden oft am Vormittag gemacht, ich empfehle die Torte fertig vorbereitet über Nacht zu kühlen und dann entsprechend gut gekühlt zum Foto-Shooting zu bringen.

3


4

Für die Torte 2: Schoko-Torte zunächst die Böden von zwei 18er Springformen mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

5

Die Zucchini raspeln und 350 Gramm in eine große Schüssel abwiegen. Etwas abtupfen und dannn die Eier, den Schmand, Vanilleextrakt und Öl dazugeben und alles mit einem Schneebesen verrühren. Dann Mehl, Kakao, Zucker und Natron ebenfalls dazugeben und alles gut verrühren. Dann gleichmößig auf die beiden Springformen verteilen und ca. 35-45min backen. Zahnstocherprobe machen und komplett auskühlen lassen. Die Böden einmal durchschneiden, sodass man am Ende vier Böden hat.

6

Für die Füllung und die Außencreme die gefriergetrockneten Himbeeren fein mahlen, ich mache das mit einem Food-Processor. Dann zusammen mit der kalten Schlagsahne, dem Zucker und Vanilleextrakt gut steif schlagen. Durch das Himbeerpulver geht das deutlich schneller als sonst, also aufpassen. Die Creme halbieren. Die eine Hälfte in den Kühlschrank stellen und die zweite Hälfte nochmal dritteln. Mit diesem Teil der Creme werden wir zunächst arbeiten. Auf den untersten Boden 1/3 der Creme verteilen, die frischen Himbeeren halbieren und ebenfalls ein Drittel auf dem Boden verteilen. Den zweiten Boden aufsetzen, 1/3 Drittel Creme verteilen, 1/3 der halbierten Himbeeren, den dritten Boden aufsetzen, 1/3 Drittel Creme und 1/3 der halbierten Himbeeren verteilen und den vierten Boden verkehrt herum aufsetzen, sodass man einen möglichst geraden Abschluss hat. Nun die zweite Hälfte der Creme aus dem Kühlschrank holen und 3 EL in eine Spritztülle mit Sternform geben und diese erneut kühlen. Mit dem Rest eine dünne Außenschicht auf der gesamten Torte mit einem Messer verteilen. Dann 30min kühlen und im Anschluss die restliche Creme verteilen. Die Torte wird gut gerade, wenn man einen Drehteller hat und sie mit einem breiten Tortenabzieher abzieht, aber man erzielt auch gute Ergebnisse mit einem Messer. Die Torte kann super am Vorabend zubereitet werden. Foto-Shootings werden oft am Vormittag gemacht, ich empfehle die Torte fertig vorbereitet über Nacht zu kühlen und dann entsprechend gut gekühlt zum Foto-Shooting zu bringen.

Smash Cake für ein BabyshootingWenn du eine gute Fotografin für ein Shooting mit Baby in München und Umgebung suchst, kann ich vollen Herzens Chen Reissl empfehlen, ihre Webseite findet sich hier.

Auch interessant

1 Kommentar

  • Antworten
    Rosa DeSensi
    Montag, der 22. April 2024 at 23:53

    thank you for your blog! I love the picture of the smash cake! the little girl is beautiful

  • Hinterlasse einen Kommentar