Coffee Alfajores from Uruguay and Cookie Day

Kaffee-Alfajores aus Uruguay

It is time for alfajores. Alfa what you ask? Alfajores are sandwich cookies that first were popular in Spain and later on brought to the colonies in Latin America. Traditionally alfajores are filled with the caramel cream called dulce de leche. Today I brought along some with strong coffee flavor and caramel as the filling. If you want to go extra crazy, you may also use some flaky sea salt as a nice contrast. We are in the middle of my cookie week and since I am posting seven cookie recipes from my birth country Uruguay on seven consecutive days, you get coffee alfajores today.

Kaffee-Alfajores aus UruguayAlfajores are always a sandwich cookie made of shortbread or pie crust, and in this instance it was flavored with espresso powder. In case you already have dulce de leche at hand, these cookies will not take very long to prepare. But if you don’t, don’t worry, I got you covered, of course I have a recipe on how to make your own dulce de leche on this site. If you want to make Uruguayan cookies, I can only encourage you to make a really large batch, the caramel made of sweetened condense milk is used for almost every Uruguayan dessert.

Kaffee-Alfajores aus UruguaySo what are you getting into when you try this recipe? Think of a shortbread dough with coffee flavor, think of soft caramel as the center, and if you desire, flaky sea salt as a contrast. You will get bitter, sweet, and salty, you will get a crunchy cookie and a super soft and gooey filling, this is a combination of all things good.

Kaffee-Alfajores aus UruguayCredit: Tres tenedores (in Spanish)

Coffee Alfajores from Uruguay

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: About 28 alfajores, depending on size
Prep Time: 30min Cooking Time: 10-12min Total Time: 45min

This is a coffee shortbread with creamy dulce de leche in the center and if you wish, a slight salty flavor.

Ingredients

  • 300 grams of all purpose-flour
  • 25 grams of instant espresso powder
  • 100 grams of regular sugar
  • 150 grams of cold butter
  • 1 egg
  • Milk
  • 500 grams of dulce de leche, see here how to make your own
  • Optional: flaky sea salt

Instructions

1

Place the flour, espresso powder and sugar in a large mixing bowl and briefly mix until combined. Add the cold butter in smaller cubes and either mix quickly by hand or with a machine. Add the egg and milk by the teaspoons until you can form a dough. Wrap and chill for at least half an hour in the fridge or overnight.

2

Heat oven to 180 degrees Celsius and line two baking sheets with parchment paper. Roll out dough on a lightly floured surface. Cut out round shapes, you can either use a glass or cookie cutter. It should be around 5cm in diameter. Since these cookies don't contain any leavener, you can place them side by side. Bake for about 10-12 minutes. Let cool. Fill two cookies with dulce de leche, I like to use a piping bag, but you can also do it with a spoon. Optional: sprinkle with some flaky sea salt before sandwiching together. Enjoy either fresh or chilled. If chilled, these cookies will easily keep for a week.

Kaffee-Alfajores aus UruguayP. S: Of course I have more flavors for thsi cookie of all cookies from Uruguay. How about:

Chocolate alfajores with caramel filling

Classic alfajores with vanilla flavor, caramel, and coconut flakes

Alfajores with dried meringue

You Might Also Like

34 Comments

  • Reply
    Kathrina
    Wednesday December 4th, 2019 at 09:34 AM

    Die Kombination mit Kaffee und Karamellcreme stelle ich mir super vor. Wir sind große Fans von Doppelkeksen (aller Art). Vielen Dank für die Organisation des tollen Events zum Cookie Day.
    Liebe Grüße, Kathrina

    P.S. Bei uns darf Spritzgebackenes auf keinen Fall fehlen.

  • Reply
    Anne Stark
    Wednesday December 4th, 2019 at 12:09 PM

    Moin Jenny, deine Plätzchen sehen supertoll aus. Ich werde bestimmt noch einige nachbacken. Auf meinem Keksteller gibt es immer auch neue Rezepte. Aber auf gar keinen Fall dürfen Vanille- und Walnusskipferl fehlen. Und Neujahrskuchen. Das sind mürbe Waffeln mit viel Anis im Teig. Ein Finkenwerder Rezept, das mein Mann sehr liebt. Und jetzt hoffe ich natürlich, dass mein Keksteller bald durch deine Keksdose bereichert wird!!!!
    Liebe Grüße aus Hamburg-Finkenwerder
    Anne

  • Reply
    Ulrike
    Wednesday December 4th, 2019 at 03:24 PM

    Hallo Jenny, auch diese Kekse lassen mir das Wasser im Munde zusammen laufen.
    Was für ein Glück, dass ich am Wochenende gleich 3 Dosen dulche du leche auf Vorrat gemacht habe.
    Es war nach deiner Anleitung tatsächlich sehr einfach.
    Eine Dose benutzte ich gleich für Deine uruguayische Schoko-Salami. Megalecker!
    Man kann zwar davon nicht allzuviel auf einmal essen, aber jede Scheibe ist ein Genuss!
    In der Weihnachtsbäckerei darf dürfen bei uns auf keinen Fall Zimtsterne und Nougat-Haselnuss-Plätzchen fehlen.
    Ganz neu hinzugekommen sind Deine Baci di Dama.

    Danke für die vielen Cookie Rezepte.
    Vielleicht habe ich ja mal Glück und gewinne die große Keksdose *grins*

    Liebe Grüße, Ulrike

  • Reply
    Daniel Cuervo
    Wednesday December 4th, 2019 at 04:33 PM

    Die Kaffee-Alfajores sehen mega gut aus, trotzdem, ich würde sagen meine lieblings cookies sind die Schoko-Brownie-Cookies, die passen super nicht nur bei für trübe Novembertage sonst sind immer wieder gerne bei mir wilkommen.

  • Reply
    Felice
    Wednesday December 4th, 2019 at 05:25 PM

    Ich mach am liebsten vegane Nussecken… dein Rezept klingt aber auch total lecker und ich werde es vor Weihnachten noch nachbacken.

  • Reply
    Monika Kuchenbecker
    Wednesday December 4th, 2019 at 06:58 PM

    Bei mir sind auf jedes Jahr Fruchthäufchen dabei: mit feinem Orangeat und Zitronat. Eine schöne Adventszeit mit viel Plätzchenduft wünscht Monika

  • Reply
    Chrissy
    Wednesday December 4th, 2019 at 07:02 PM

    Danke für Deine tolle Idee, etwas zum Cookie-Day zu organisieren! Deine Alfajores sind genau mein Ding, die muss ich unbedingt nachbacken.
    Bei uns dürfen Vanillekipferl nicht fehlen. Und Herr krimiundkeks besteht auf Erdnuss-Schoko-Kekse.
    Liebe Grüße
    Chrissy

  • Reply
    Tine
    Wednesday December 4th, 2019 at 07:34 PM

    Hi Jenny!
    Ich liebe selbstgemachte Plätzchen ❤ meine Lieblings Plätzchen sind butterspritzgebäck! Ich bin ja eher die einfache bäckerin. Mürbeteig,Plätzchen aus dem Waffeleisen,cornflakes Plätzchen… obwohl ich Vanille Kipferl, engelsaugen,gefüllte kekse auch mag… nur nicht backen 😂 deine verlosung ist einfach toll!!!ich wünsche dir eine schöne Adventszeit 😘gvlg Tine

  • Reply
    Simone
    Wednesday December 4th, 2019 at 07:43 PM

    Hallo Jenny,

    bei uns gibt es immer Heidesand, schwedische Gewürzkekse und Dominosteine.
    Für die restlichen Kekse lasse ich mich gerne von deinen Beiträgen inspirieren 😊🤤

    Ich wünsche Dir eine schöne Vorweihnachtszeit 🎄

    Liebe Grüße

    Simone

    • Reply
      Julia Utzinger
      Wednesday December 4th, 2019 at 09:22 PM

      Hi Jenny,

      Das Plätzchenbacken muss dieses Jahr bei mir ausfallen, da ich nicht zu Hause bin. Aber es fehlt mir total und deshalb muss ich unbedingt gewinnen 😂 damit ich wenigstens welche essen kann.
      Ich backe gerne M&M Cookies. Die kann man immer machen, das ganze Jahr.
      Und Weihnachten mache ich am liebsten Elisenlebkuchen .

      Lieber Grüße und eine gesegnete Adventszeit!

      Julia

  • Reply
    Frauenpowertrotzms
    Thursday December 5th, 2019 at 12:09 AM

    Hallo Jenny,
    ich liebe diese Kekse, kenne sie von Mallorca.
    Bei mir dürfen Zimtsterne und Vanillekipferl nicht fehlen und habe bereits gebacken. Meine Kinder Spritzgebäck, die habe ich auch schon gebacken. Auf so eine Keksdose würde ich mich sehr freuen.
    Eine schöne Adventszeit!
    LG Caro

  • Reply
    Tina Klein
    Thursday December 5th, 2019 at 12:23 AM

    Liebe Jenny, ich hab‘ Bock deinLinzer Rezept nachzubacken und habe selber schon Bärentatzen gemacht 🙂 LG aus Berlin & schöne Adventszeit..

  • Reply
    Bettina
    Thursday December 5th, 2019 at 07:38 AM

    Hallo Jenny, kein Weihnachten ohne Berliner Brot 🙂 deine Keks-Rezepte sind mega, werden probiert. Lg Bettina

  • Reply
    Anne Mone
    Thursday December 5th, 2019 at 02:42 PM

    Liebe Anne
    Für mich gehören Haselnussmakronen, Zimtsterne und “Heinerle” dazu. Heinerle sind mit viel Schokolade zwischen Backoblaten und etwas ganz Besonderes. Das gut gehütete Rezept meiner Oma teile ich dir gerne mit.
    Eine schöne Vorweihnachtszeit,
    herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Anne

    • Reply
      Anne Mone
      Thursday December 5th, 2019 at 02:44 PM

      Upps, ich lese gerade, dass nur Teilnehmer aus der EU mitmachen dürfen. Ich habe aber einen Sohn, der in D wohnt und sich auch über die Kekse freuen würde. Er kommt über Weihnachten zu uns in die Schweiz :-)…

      • Reply
        Jenny
        Thursday December 5th, 2019 at 03:07 PM

        Gut gelöst 😉

  • Reply
    Sabriye
    Saturday December 7th, 2019 at 11:58 AM

    Hi Jenny,
    ich bin ein großer Fan von Vanillekipferl aber deine Kekse sehen auch mega toll aus! Da backen nicht meine Stärke ist würde ich mich umso mehr darüber freuen!

  • Reply
    Sarah Buehler
    Saturday December 7th, 2019 at 07:32 PM

    Ich liebe Weihnachtsplätzchen und ganz sicher dürfen da die klassischen aber megaleckeren Butterplätzchen. Ich habe heute gerade schon Nachschub gebacken da die erste Ausbeute von letztem Sonntag schon leer war. Daneben hab ich auch Kokosmakronen wie auch Alpenbrot, Schokocrossies usw. Gebacken. Ich würde mich daher sehr über Inspiration aus deiner Keksdose freuen!

  • Reply
    Jentine
    Saturday December 7th, 2019 at 08:30 PM

    Das hört sich gut an.
    Ich bin süchtig nach selbstgebackene Plätzchen.
    Werde das Rezept ausprobieren.
    LG

  • Reply
    Kai
    Saturday December 7th, 2019 at 10:02 PM

    Hallo Jenny,
    bei mir kein Weihnachten ohne die Spitzbuben und Vanillekipferl meiner Mama. Da schicke ich dann meine Kinder zum Plätzchen machen zur Oma und wir haben eine win-win-win Situation

  • Reply
    Martina L.
    Saturday December 7th, 2019 at 10:34 PM

    Vanillekipferl dürfen nicht fehlen bei uns.

    LG Martina

  • Reply
    Anne-Kathrin Würker
    Saturday December 7th, 2019 at 11:35 PM

    Ich liebe Walnuss-Marzipan-Taler. Die gehören jedes Jahr dazu. Und natürlich alles, was mit Nougat zu tun hat.
    Vielen Dank für deine tollen Rezepte.

  • Reply
    Rebi
    Saturday December 7th, 2019 at 11:46 PM

    Schokotaler mit Zuckerguss

  • Reply
    Margit
    Sunday December 8th, 2019 at 07:34 AM

    Ich liebe Anisplätzchen, leider gelingen sie mir nicht immer und zerlaufen auf dem Backblech.

  • Reply
    Tim Jan
    Sunday December 8th, 2019 at 08:55 AM

    Vanillekipferl sind unsere absoluten Favoriten. Ich wünsche einen schönen 2. Advent

  • Reply
    Sascha S.
    Sunday December 8th, 2019 at 01:30 PM

    Da dürfen keinesfalls die Haselnussplätzchen meiner Mama fehlen

  • Reply
    Schneeflockenschubser
    Sunday December 8th, 2019 at 02:06 PM

    Ich liebe Nougatkipferl über alles. Die dürfen an Weihnachten auf dem Plätzchenteller nie ausgehen.

  • Reply
    Sandra Scholl
    Sunday December 8th, 2019 at 02:13 PM

    Hey,

    alo ich liebe Marzipanstngen 🙂 Davon kann ich nie genug bekommen!

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Reply
    Manuel G.
    Sunday December 8th, 2019 at 03:37 PM

    Ich liebe Nougattaler mit Himbeeraufstrich.

  • Reply
    Elke B.
    Sunday December 8th, 2019 at 05:04 PM

    Hildebrötchen, nach einem Rezept meiner Oma.

  • Reply
    Steffi LIlly H.
    Sunday December 8th, 2019 at 08:43 PM

    Spritzgebäck und saarländische Zimtwaffeln

  • Reply
    Mario
    Sunday December 8th, 2019 at 08:55 PM

    Hallo Jenny,

    Schokotaler mit Zuckerüberguss.

    Liebe Grüße,
    Mario

  • Reply
    Sabrina
    Sunday December 8th, 2019 at 09:53 PM

    Die Kaffee-Alfajores sehen wirklich mega lecker aus 🤩
    Bei mir dürfen auf keinen Fall fehlen: Bethmännchen, Vanillekipferl, Spritzgebäck und Haselnusstaler.

  • Reply
    Nora Thoma
    Sunday December 8th, 2019 at 11:07 PM

    Wow, deine Plätzchen oben machen ja mega Appetit auf mehr 😍😍
    Ich steh total auf Mini Lebkuchen, wenn das auch als Plätzchen gilt 🙈

  • Leave a Reply