Alfajores: The Best Cookies from Uruguay

Alfajores aus Uruguay

OK, yes, I am watching the world championship of soccer. That’s because my birth country Uruguay made it to the quarter finals, beating the former winner of the European cup Portugal, yay! For that reason I felt like making alfajores, these are the best cookies from Uruguay. Originally alfajores are from Spain. Don’t ask me how they are made in Spain. All I know is that the Uruguayan version is always a sandwich cookie, similar to sugar cookies. These cookies, however, are a little bit drier and crumblier. That’s because they are filled with dulce de leche, caramel made from sweetened milk. The dry cookie balances out the sweet dulce de leche nicely. Since I am a chocoholic, I had to go with the chocolate version, which means that the sandwich cookies are dunked in chocolate. How can this not be good?Alfajores, die besten Kekse aus UruguayAlfajores can be found everywhere in Uruguay and Argentina. You will find them in school lunchboxes as well as a sought-after souvenir in airports. What I like about my version is that you can easily keep them for weeks as the chocolate serves as a protective layer. However, I do hope that your cookies will not last as long. At least mine were gone within minutes when I made them.

Alfajores marplatenses aus UruguayCredit: As found in the Argentinian cookbook “Cocineros Argentinos”, page 208 “Deliciosos alfajores marplatenses” (in Spanish)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alfajores: The Best Cookies from Uruguay

Serves: About 16-22 alfajores
Cooking Time: 45min preparation + 8-10 min of baking

These alfajores marplatenses are the best cookies from Uruguay. A chocolate shortbread cookie with dulce de leche sandwiched in between and covered in melted chocolate.

Ingredients

  • Cookies
  • 150 grams of butter at room temperature
  • 70 grams of regular sugar
  • 1 egg
  • 25 grams of honey
  • 170 grams of all-purpose flour
  • 80 grams of cornstarch
  • 30 grams of unsweetened cocoa
  • 1 teaspoon of baking soda
  • 1 teaspoon of baking powder

  • Filling
  • About 400 grams of dulce de leche (alternatively one can of sweetend evaporated milk)
  • 500 grams of semi-sweet chocolate
  • 100 grams of butter
  • Zest of one organic orange

Instructions

1

In this video you can see how I make them. Tip: If you din't find any dulce de leche, I recommend first preparing the cream.

2

For the cookies cream the butter with the sugar for a few minutes. Then add the egg and honey and mix well. Add flour, cornstarch, cocoa, baking soda and baking powder and mix until you get a dough. Wrap in plastic wrap and chill for at least half an hour or overnight.

3

Line two baking sheets with parchment paper, preheat oven to 200 degrees Celsius.

4

Divide dough into two parts, put one part back in the fridge before using. Roll out second part to about 2 millimeters and cut out round cookies with 5 centimeters in diameter. This can be done with a cookie cutter or glass. You should get 30 cookies in total or even more, I get about 40. Bake one baking sheet at the time for about 8-10min. Let cookies cool.

5

For the filling look for two cookies of the same size and place about one teaspoon of dulce de leche onto the bottom one before sandwiching together. If you can't get dulce de leche, boil one unopened can of sweetened evaporated milk for about 2 1/2 hours. Make sure the can is always covered in hot water. Cool before opening and using the cream as your dulce de leche.

6

Chop semi-sweet chocolate and melt with butter and orange zest on low heat. Dunk each sandwich cookie into the chocolate and let cool off before serving.

Notes

These cookies keep well for several weeks if kept in an airtight container and chilled.

Alfajores marplatenses, Doppelkekse aus UruguayIf you are interested in another Uruguayan recipe, how about this peach layer cake? If fresh peaches are not in season, you can also take canned ones. It consists of peacher, sponge cake, whipped cream, dulce de leche and meringue. Check out the recipe.

Peach layer cake from Uruguay

You Might Also Like

28 Comments

  • Reply
    Lizet Flores de Bowen
    Saturday August 4th, 2018 at 02:33 PM

    Yummy! you can never go wrong with chocolate! I’ve seen chocolate alfajor, but never bought one. I need to try your recipe. ?

    • Reply
      Jenny
      Saturday August 4th, 2018 at 07:18 PM

      Yes, please! Let me know how it goes!

  • Reply
    Laura
    Friday September 6th, 2019 at 05:15 PM

    Ooo, yum! That looks like a perfect treat! 🙂

    • Reply
      Jenny
      Friday September 6th, 2019 at 05:16 PM

      They are a perfect treat!

      • Reply
        Elena
        Tuesday July 4th, 2023 at 07:40 AM

        Die sehen gut aus.
        Ich backe nicht oft, möchte die aber Mal machen, auch um sie hier zu Posten: https://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1287744138-w/buchverlosung/8014621246/NaN/
        Aus Uruguay kenne ich noch nicht viele Rezepte. Ich komme als Deutsche aus Kasachstan.
        Bei der Challenge oben kochen wir uns um die Welt und ich glaube, es sind noch nicht viele Rezepte aus Uruguay vertreten, womit ich es vielleicht auf die Ländersammlung schaffe.
        Als Veganerin muss ich jedoch erst die gezuckerte Kondensmilch selbst herstellen, aber dafür gibt es Rezepte bei Chefkoch z. Bsp.
        Vielen Dank für das Teilen.
        Der neueste Newsletter von dir ist auch auf deutsch habe ich entdeckt. Das erleichtert Deutschen, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind, wie mir das Verständnis.

  • Reply
    Isabel baison illenzeer
    Friday September 27th, 2019 at 08:58 PM

    Hi Jenny, thanks for sharing delicious recipes!!! We have in common that I was born in Uruguay, I live in USA and my mother is German.

    • Reply
      Jenny
      Friday September 27th, 2019 at 10:27 PM

      Thanks for stopping by! I love hearing from people with a crazy background, happy baking!

      • Reply
        Elena D.
        Saturday July 8th, 2023 at 07:09 PM

        Kann man Dulce der Leche wohl auch selbst gemachter gezuckerter Kondensmilch zubereiten? Es ist Backpulver und Speisestärke in meinem Rezept.
        Kleiner Spoiler: Ich habe es heute versucht und die gezuckerte Kondensmilch direkt im Topf köcheln lassen. Leider ist es nach 1 Std. und 45 Minuten angebrannt.
        Ich will es auf jeden Fall noch einmal versuchen.

        • Reply
          Jenny
          Saturday July 8th, 2023 at 07:37 PM

          Hi Elena, wie angebrannt, hast du die Dose geöffnet und die gezuckerte Kondensmilch in den Topf gegeben? Falls ja, klingt das für mich danach, dass du sie entweder zu lange hast einköcheln lassen oder aber bei zu hoher Temperatur. Es gibt Rezepte mit Natron, aber mit Speisestärke habe ich noch nie gehört. Mein “Rezept” gibt es hier: https://jennyisbaking.com/de/2019/05/21/how-to-make-homemade-dulce-de-leche/ Ich hoffe, das hilft. Grüße, Jenny

          • Elena
            Saturday July 8th, 2023 at 08:17 PM

            Meine Antwort ist unten. Sorry für das Chaos, das ich hier verursache.

  • Reply
    Jose
    Saturday April 18th, 2020 at 04:04 PM

    Hi.
    I’m writing from Montreal.
    I hope you and your family are safe.
    In this recipe you forgot the bake temperature.

    I love your recipes. I’m originally from Colombia. Your pandebono
    _c’est parfait cherie!_

    I’m actually trying your bread’s housband recipe.

    I Was living in France, no so far from Lux and Germany, so I had the pleasure to visit Frankfurt. But unfortunately not Berlin, mierda! , I regret that.

    Best regards

    Jose

    • Reply
      Jenny
      Saturday April 18th, 2020 at 04:06 PM

      Hi Jose,
      It is 200 degrees Celsius and it is in the recipe (step 3).
      Sounds like you have travelled the world a lot. I do love seeing all the food in different countries, evry exciting! Hope you enjoy the recipes here, let me know if you have any questions!
      Best,
      Jenny

  • Reply
    Elke
    Sunday November 29th, 2020 at 05:24 PM

    Hallo Jenny,
    ich hatte überlegt, diese Kekse zu Weihnachten zu verschenken und jetzt schon zu backen – du schreibst ja, dass sie sich mehrere Wochen halten. Im Rezept für die Dulce de leche steht aber, dass sie sich nach Anbruch nur 2 Wochen im Kühlschrank hält. Kann ich dann die Kekse jetzt schon backen, wenn ich die Dulce de leche selbst machen muss?
    (Im Laden gab es keine, nur von Grashoff eine Creme “Caramel”, die aus konzentrierter Vollmilch (8%), Zucker und Sahne besteht. Ob das wohl so ähnlich ist?)

    • Reply
      Jenny
      Sunday November 29th, 2020 at 05:28 PM

      Liebe Elke, guter Punkt. Ich habe die Alfajores tatsächlich schon oft einige Wochen vorher gemacht und im Kühlschrank gelagert, es ist bisher nichts passiert. Ich glaube, die Schokolade außen schützt ja auch nochmal gut. Wenn du ganz sicher gehen willst, kühle sie bis sie verputzt werden, dann sollte es passen, wenn du sie jetzt schon zu Weihnachten machst. Und die beschriebene Creme klingt schon sehr danach, wenn sie hauptsächlich aus Milchprodukten und Zucker besteht, könntest du verwenden. Die hält sicherlich auf jeden Fall bis dahin.

      • Reply
        Elke
        Sunday November 29th, 2020 at 06:30 PM

        Hallo Jenny,
        danke für die schnelle Antwort.
        Ich denke, dann nehme ich sicherheitshalber die gekaufte Creme – ein Teil der Kekse wird verschickt und vermutlich auch nicht sofort ausgepackt. Da kann ich also nicht garantieren, dass es im Kühlschrank gelagert wird.

        • Reply
          Jenny
          Sunday November 29th, 2020 at 06:31 PM

          Das klingt nach einem guten Plan!

  • Reply
    Micaela Olivera
    Friday February 12th, 2021 at 03:33 PM

    OMG i was born in Uruguay but i am now living in Sweden and Alfajores de chocolate are my favorites, just sad that every time i bring alfajores home they last me just a week or two.. Just stumbled across this recipe and can’t wait to try it out. I will definitely save your page to try more stuff out!

    • Reply
      Jenny
      Friday February 12th, 2021 at 04:38 PM

      Hola Micaela, I know exactly what you mean! Do let me know if you try them, happy to help if you have any problems. Best, Jenny

  • Reply
    J
    Tuesday March 7th, 2023 at 05:09 PM

    Sage mir, leite condensado cozido sollte dann ja direkt funktionieren bzw kurz rührend köcheln lassen um den letzten zu vielen Flüssigkeitsgehalt raus zu bekommen, richtig?

    • Reply
      Jenny
      Tuesday March 7th, 2023 at 06:11 PM

      Also, wenn du meinst, dass man am Herd in einem Topf oder einer Pfanne die gesüßte Kondensmilch unter Rühren auf mittlerer Hitze so lange köchelt bis sie eindickt, ja, das funktioniert auch, beschreibe ich hier jedoch nicht. Ich würde dann empfehlen eine möglichst große Pfanne mit großer Oberfläche zu nehmen, damit es schneller geht. Bei dieser Brigadeiro-Torte wende ich diese Methode an, auch wenn dann noch Butter usw. dazukommt.

      • Reply
        J
        Tuesday March 7th, 2023 at 06:39 PM

        Ja, wobei ich wirklich die vorgekochte eingedickte meine. Hier bekomme ich wenn mans wörtlich übersetzt gekochte Kondensmilch ( gesüßt ) . Und da habe ich mich gefragt ob ich die direkt aus der Dose verwenden kann oder noch besser kurz köcheln sollte? Das habe ich schon paar mal gemacht.
        Sorry ich dachte du würdest leite condensado cozido kennen. Das ist schon in der Dose fast festes Karamell.

        • Reply
          Jenny
          Tuesday March 7th, 2023 at 07:06 PM

          Bist du in Brasilien? Zu meiner Zeit in Uruguay gab es entweder nur fertige dulce de leche, die bereits sehr fest war oder aber dünnflüssige und noch weiße gesüßte Kondensmilch. Ist aber schon ein paar Jährchen her. Es gibt hier in Deutschland auch ein ähnliches Produkt, z.B. von Dovgan, was quasi flüssiger Karamell ist. Wenn das identisch ist, dann ja, musst du das noch eindicken. Wir wollen ja eine streichfähige Masse haben, um die Alfajores damit zu befüllen.

          • J
            Wednesday March 8th, 2023 at 01:55 PM

            Portugal!
            Hmm ja ich habe dulce de leche noch nie live gesehen aber ich schätze mal dass leite condensado cozido wenn nicht das Gleiche dann ganz nah dran ist. Es ist quasi streichfähig. Ja super danke dir dass hat jetzt auf jeden Fall meine Überlegungen gelöst.
            Du hast so viele tolle Rezepte und klar einiges ähnlich wie ich es von hier ein wenig kenne. Aber ich bin so ein Rezept Muffel ich schmeiß immer diagonal und im Kreis spontan zusammen und tue mich mit geradlinig schwer.
            Eines baldigen Tages werde ich aber die alfajores erobern!
            Das müssen ja die besten Plätzchen sein, sie haben ja alfa im Namen und führen daher an.

  • Reply
    Elena
    Saturday July 8th, 2023 at 08:13 PM

    Also mein Beitrag ist irgendwie verschwunden, aber ich habe die gezuckerte Kondensmilch selbst hergestellt, eine vegane – und hatte folglich keine Dose. Ich habe die gezuckerte Kondensmilch direkt in den Topf getan. Nach 1 Std. und 45 Minuten (ich war draußen) war die gezuckerte Kondensmilch angebrannt. In dem Rezept für die gezuckerte Kondensmilch kam außer dem Haferdrink und Zucker, 1/2 Päckchen Backpulver auf 500 ml Haferdrink und 1 TL Speisestärke hinein.
    Das Backpulver hat man leider auch herausgeschmeckt.

    • Reply
      Elena
      Saturday July 8th, 2023 at 08:14 PM

      Die Hitze war auf Stufe 2 von 6.

    • Reply
      Jenny
      Sunday July 9th, 2023 at 09:31 AM

      Hi Elena, als vegane Variante kenne ich nur, dass man wohl von der Marke “Nature’s Charm”, die mit gezuckerter Kokosmilch gemacht wird, meine Variante mit ungeöffneter Dose machen kann. Aber ich kann da keine wirklichen Angaben zu machen, weil ich das noch nie ausprobiert habe. Für mich klingt es danach, dass du es einfach hast zu lange einköcheln lassen. Wenn man es direkt im Topf macht, geht es deutlich schneller.
      Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du mir gerne per info at jennyisbaking punkt com schreiben oder mich per persönlicher Nachricht auf Insta oder Facebook kontaktieren. Grüße, Jenny

  • Reply
    Elena
    Monday August 28th, 2023 at 10:36 AM

    Ich habe gerade erfahren, dass man die “Natures Charm” Dosen im Asia Markt bekommt und werde wohl Mal danach Ausschau halten.

  • Leave a Reply