Baci di Dama oder Damenküsse aus Italien

Baci di Dama oder Damenküsse aus Italien

Baci di Dama sind tatsächlich so etwas wie ein himmlischer Keks-Kuss, wortwörtlich werden diese Plätzchen aus Italien als Damenküsse übersetzt, denn sie sehen von der Seite so aus, als ob zwei Lippen dich küssen wollen. Ein wunderbar malerischer Name, der gut ausdrückt wie sie schmecken. Die gerösteten Haselnüsse werden zu einem buttrigen Mürbeteig verarbeitet, der mit Zartbitteschokolade zusammengehalten wird. Die perfekten Kekse zum Verschenken, zum Kaffee oder einfach zum Genießen.

Baci di Dama oder Damenküsse aus Italien

Baci di Dama habe ich durch eine italienische Kollegin kennengelernt. Als sie welche zur Arbeit mitbrachte, musste ich natürlich gleich recherchieren wie man diese leckeren Kekse selbst macht. Ich war dann erstaunt, als ich feststellte, dass sie im Grunde ein mit Haselnuss angereicherter Mürbeteig sind, der mit geschmolzener Schokolade zusammengehalten wird. Das klang simpel genug, das musste ich gleich probieren.

Baci di Dama oder Damenküsse aus ItalienUnd als dann die gerösteten Haselnüsse mit ihrem Duft durch die Wohnung zogen, war es um mich geschehen, ich wusste, gleich der erste Versuch würde gelingen und hervorragend schmecken. Ungeduldig zog ich also das erste Blech aus dem Ofen und wollte die Kekse gleich mit geschmolzener Schokolade zusammenkleben. Und dann zerbrach der erste Keks in meinen Händen! Oha, da war ich wohl zu ungeduldig, ich musste warten bis sie abgekühlt waren, bevor ich sie mit Schokolade bestrich und zusammenklebte.

Baci di Dama oder Damenküsse aus ItalienAber dann, meine Lieben, wenn man endlich in einen abgekühlten Keks beißen darf, ah, da geht wirklich die Sonne auf. So wunderbar buttrig schmelzend, da kann man gar nicht anders als einfach immer wieder noch einen und noch einen und noch einen allerallerletzten Keks zu stibitzen und im Nutella-Himmel zu schwelgen. Denn ja, dadurch, dass geröstete Haselnüsse in den Teig kommen und die Kekse mit Schokolade zusammengehalten werden, ähneln sie Nutella, nur noch viel, viel besser, weil selbstgemacht und mit wenigen leckeren Zutaten. Ich kann echt nur dazu raten diese Kekse nachzubacken. Sie sind es sowas von wert!

Baci di Dama oder Damenküsse aus Italien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: Ca. 40-45 Kekse
Cooking Time: 30min Vorbereitung + 15min backen

Baci di Dama oder Damenküsse aus Italien bestehen aus Mürbeteig, der mit Haselnüssen angereichert und mit geschmolzener Schokolade zusammengehalten wird.

Ingredients

  • 140 gr frische Haselnüsse
  • 140 gr Mehl, Type 405
  • 100 gr weißer Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 gr kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 70 gr Zartbitterschokolade

Instructions

1

Die frischen Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und bei 160 Grad ca. 10min im Ofen rösten. Kurz abkühlen lassen und dann mit einem Handtuch abrubbeln, sodass die Haut abgeht. Falls noch etwas Haut dran bleibt, ist das kein Problem. Dann ganz fein mahlen.

2

Die gemahlenen Haselnüsse, das Mehl, Zucker und Salz miteinander vermischen. Dann die Butter in Würfeln draufsetzen und alles schnell zu Krümeln verarbeiten. Das Eigelb dazugeben und nur so lange bearbeiten bis man einen Ball formen kann. In Frischhaltefolie schlagen und mindestens eine halbe Stunde oder über Nacht kühlen.

3

Dann den Ofen auf 160 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

4

Den Teig in drei gleichgroße Teile teilen und jeden Teil in eine lange Rolle rollen. Dann jeweils 5 Gramm pro Keks abschneiden und in ein Bällchen rollen. Ca. 20 dieser Kekse auf ein Backblech setzen und ca. 15min backen. Die Kekse sollten sich ganz leicht nach oben wölben. Komplett auskühlen lassen sonst brechen sie.

5

Die Schokolade auf kleiner Hitze unter Rühren schmelzen und einen Klecks auf einen Keks setzen und einen zweiten obenauf drücken. Alles kühlen lassen.

6

Baci di Dama Kekse halten sich hervorragend für einige Wochen und intensivieren ihren Geschmack. Am besten luftdicht verpacken und in einer Keksedose aufbewahren.

Notes

Keine Ahnung, was du mit übrig gebliebenem Eiweiß machen sollst? In diesem Blogpost gibt es ganz viele Tipps inkl. wie einzufrieren.

Baci di Dama oder Damenküsse aus Italien

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Thomas
    Mittwoch, der 20. November 2019 at 15:29

    Hallo Jenny, ich bin sonst eher der stille Geniesser, aber zu diesen Keksen muss ich mich doch mal zu Wort melden.

    Wie kann etwas, das so einfach herzustellen ist soooo gut schmecken ?!
    Habe schon viele Kekse gebacken, aber diese Damenküsse sind mit Abstand die leckersten Kekse und schmecken verboten gut.
    Schon der Duft beim Öffnen der Dose ist betörend und dann erst der Geschmack.
    Das ist Verführung pur.

    Danke für das Rezept.
    Nächste Woche backe ich gleich nochmal die dreifache Menge.

    lg Thomas

    • Reply
      Jenny
      Mittwoch, der 20. November 2019 at 15:55

      Thomas, so ging es mir auch, danke für dein positives Feedback! 😊

    Leave a Reply