Fluffige Himbeeren-Biskuitrolle

Himbeer-Biskuitrolle

Mein Mann hat sich zu seinem Geburtstag eine Himbeer-Biskuitrolle gewünscht. Da ich selbst ein großer Fan von Biskuitrollen bin, war also die Sache klar: ich würde ihm die Biskuitrolle zum Geburtstag backen. So einfach ist das. Bis heute verstehe ich nicht, warum Biskuitrollen so aus der Mode gekommen sind. Sie sind super schnell gemacht und noch schneller verputzt. Warum keiner Lust auf fluffigen Biskuit in Rollenform hat, kann ich mir bis heute nicht erklären. Ich zumindest mache regelmäßig welche und habe dementsprechend eine riesige Auswahl auf dem Blog.

Himbeer-BiskuitrolleBiskuitteig ist sowieso einer meiner Lieblingsteige, er ist schnell gemacht und wunderbar fluffig und leicht. Wenn du schauen möchtest wie Biskuitteig gelingt, schau mal hier vorbei. Wichtig bei Biskuit ist insbesondere, dass man alle Zutaten bereits vorher abmisst und alle Utensilien vorbereitet bevor man losleght, denn die Luft, die man mühsam in die Eier schlägt, die soll nicht entweichen, wenn man wild nach Zutaten sucht oder warten muss bis der Ofen aufgeheizt ist. Hier sollte der Teig auf keinen Fall zu lange stehen, sonst wird Biskuit sehr gummig.

Himbeer-BiskuitrolleAber ansonsten finde ich persönlich Biskuit gar nicht so schwer. Versuch dich doch einfach. Ich hoffe, du wirst mit einem wunderbar fluffigem Ergebnis verwöhnt. Die Creme ist natürlich auch nicht so schwer, weil sie nicht ganz so viel Butter enthält wie viele andere Buttercremes. In dem Sinne wünsche ich dir frohes Nachbacken und freue mich wie immer über Kommentare wie es gelaufen ist.

Himbeer-Biskuitrolle

Fluffige Himbeer-Biskuitrolle

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: Eine Biskuitrolle
Prep Time: 25min Cooking Time: 15min Total Time: 40min

Diese fluffige Himbeer-Biskuitrolle ist wunderbar weich und harmoniert mit den säuerlichen Himbeeren.

Ingredients

  • Biskuitrolle
  • 5 Eier, Zimmertemperatur
  • 100g weißer Zucker
  • Eine Prise Salz
  • 75g Mehl, Type 405
  • 30g Speisestärke

  • Himbeerbeercreme
  • 250g frische oder gefrorene Himbeeren
  • 120+ 40g Milch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 EL weißer Zucker
  • 90g Butter, Zimmertemperatur
  • 90g Frischkäse
  • 30g weißer Zucker

Instructions

1

Für die Biskuitrolle den Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein normales Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Eier trennen. Die größere Schüssel für das Eigelb verwenden, für das Eiweiß eine Glas- oder Metallschüssel. Insbesondere beim Eiweiß darauf achten, dass die Schüssel komplett fettfrei ist.

3

Das Eiweiß zunächst auf mittlerer Stufe mit einer Prise Salz schlagen und dann auf höchster Stufe schlagen bis sich weiche Spitzen formen.

4

Ohne den Mixer zu reinigen, das Eigelb mit dem Zucker so lange schlagen, bis die Farbe deutlich heller geworden ist und die Masse dicklich, das dauert ca. 2-3 Minuten.

5

Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben und das Mehl und die Stärke drübersieben. Mit einem Teigschaber oder Holzlöffel das Eiweiß und Mehlgemisch vorsichtig unterheben, dabei versuchen, dass das Eiweiß möglichst wenig an Volumen verliert.

6

Auf das vorbereitete Backblech geben und ca. 8-11min nach Sicht backen. Währenddessen ein Küchentuch befeuchten, auf das die Rolle gestürzt werden kann. Die Biskuitrolle sofort auf das Tuch stürzen, das Backpapier abziehen und die Rolle mit dem Tuch aufrollen.

7

Für die Himbeerfüllung die Himbeeren und 120 ml Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald die Himbeeren weich werden, pürieren und nochmals aufkochen lassen. Das Vanillepuddingpulver und 2 EL Zucker mit 50ml Milch in einer Tasse anrühren und zu den kochenden Himbeeren geben und nochmals für ca. 2 min aufkochen lassen. Die Mischung entweder im Kühlschrank oder Tiefkühlfach abkühlen lassen.

8

Währenddessen die Butter mit 30g Zucker und dem Frischkäse cremig rühren, dann die abgekühlte Heidelbeermasse löffelweise einrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Wieder im Kühlschrank mit Frischhaltefolie abgedeckt abkühlen lassen.

9

Die Biskuitrolle auseinanderrollen, das Tuch entfernen und mit Himbeercreme bestreichen. Dabei mindestens zwei EL Creme für die Röschen obenauf aufbewahren.

10

Rolle aufrollen und ca. sechs bis acht Rosen mit der Creme aufspritzen. Je nach Bedarf mit Puderzucker bestäubt servieren.

Himbeer-Biskuitrolle

Auch interessant

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar