Blogevent und die leckersten Himbeer-Schoko-Cupcakes

Schoko-Himbeer-Cupcakes

Juchhei, es gibt endlich wieder mal ein Blogevent auf dem Blog, feiert ihr mit? Zu feiern gibt es meinen vierten Blog-Geburtstag, der fast genau zum Valentinstag sein wird, am 15. Februar 2021. Deshalb habe ich mir dieses Jahr gedacht, warum nicht Bloggeburtstag und Valentinstag zusammenbringen?  Feiert ihr mit mir zum Valentinstag? Bringt dazu etwas Essbares mit, egal ob süß oder herzhaft, so lange es zum Valentinstag passt, seid ihr dabei. Weitere Infos gibt es weiter unten.

Schoko-Himbeer-CupcakesIch selbst habe Schoko-Himbeer-Cupcakes für das Event zubereitet, die Kombination säuerliche Himbeeren mit süßer Schokolade finde ich einfach unschlagbar. Da meine Schoko-Himbeer-Torte bei euch weiterhin sehr gut ankommt und im Jahr 2020 das zweitbeliebteste Rezept meines Backblogs überhaupt war (bereits mehr als 100 Bewertungen!), dachte ich mir, ok, vielleicht sind jetzt mal Schoko-Himbeer-Cupcakes dran. Die sind nicht ganz so aufwändig wie die Torte und können perfekt zum Valentinstag verspeist werden. Selbst mein Mann, der kein großer Fan von Schokolade ist (ja, ich weiß, ich Chocoholic bin mit einem Vanilla-Boy verheiratet), fand sie so gut, dass sie schneller weg waren als man gucken konnte.

Schoko-Himbeer-CupcakesAuch wenn in Deutschland der Valentinstag nicht ganz so groß gefeiert wird wie in Nordamerika, muss ich sagen, dass sich bei mir immer die Beschenkten gefreut haben, wenn ich etwas Süßes vorbeigebracht habe. Übrigens finde ich auch, dass man nicht nur für den Partner unbedingt etwas Schönes kochen oder backen muss, auch Freunde oder Familie freut sich, wenn man zum Valentinstag an sie denkt, besonders Singles danken es einem. Probier es doch aus!

Schoko-Himbeer-Cupcakes

So, nun aber genug gequatscht, jetzt endlich das Rezept für diese oberleckeren Schoko-Himbeer-Cupcakes!

Perfekte Schoko-Himbeer-Cupcakes

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 3,63 out of 5)
Loading...
Serves: 12 Cupcakes
Prep Time: 30min Cooking Time: 22min Total Time: 1hr

Diese perfekten Schoko-Himbeer-Cupcakes kombinieren säuerliche Himbeeren mit süßer Schokolade.

Ingredients

  • Cupcakes
  • 2 Eier
  • 50g weißer Zucker
  • 50g brauner Zucker
  • 75g Sonnenblumenöl
  • 2 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst herstellen kann
  • 95g Mehl, Type 405
  • 35g ungesüßter Kakao
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Eine Prise Salz
  • 120g Buttermilch

  • Himbeerfüllung und -buttercreme
  • 300g gefrorene oder frische Himbeeren
  • 70g weißer Zucker
  • 20g Speisestärke
  • 150g weiche Butter
  • 70g Quark oder Frischkäse

  • Dekoration
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 1 TL neutrales Öl
  • Ein Duzend frische Himbeeren

Instructions

1

Für die Cupcakes den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Muffinform für 12 Muffins mit Papierförmchen auskleiden.

2

Die Eier, Zuckersorten, Öl und Vanilleextrakt in eine große Schüssel mischen. Das Mehl, Backpulver, Salz, Natron und den Kakao drüber geben und nur ganz kurz verrühren, dann die Buttermilch hinzugeben und nur so lange verrühren bis sich alles vermengt hat.

3

Die Förmchen zur Hälfte mit dem Teig auffüllen. Für 20-22 min auf mittlerer Schiene backen, Stäbchenprobe machen.

4

Währenddessen die Himbeerfüllung vorbereiten, indem man die Himbeeren mit dem Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzt bis die Himbeeren weich sind. Die Speisestärke mit etwas Wasser in einer Tasse vermischen und zu den Himbeeren geben und nochmals für eine Minute aufkochen. Die Masse sollte dicklich werden. Abkühlen lassen.

5

Sobald die Cupcakes und Füllung abgekühlt sind, aus jedem Cupcake mit einem Messer ein Loch in die Mitte schneiden und mit ca. 1 TL Himbeerfüllung füllen. Ich habe die Cupcake-Reste einfach vernascht.

6

Für die Himbeercreme die weiche Butter einige Minuten aufschlagen und dann löffelweise die restliche Himbeercreme hinzufügen. Sobald alles gut vermengt ist, den Quark oder Frischkäse hinzufügen und gut vermischen. Dann in eine Spritztülle umfüllen und auf jeden Cupcake in einer kreisenden Bewegung einen "Swirl" aufspritzen. Die Schokolade mit dem Öl auf niedriger Hitze schmelzen und die Cupcakes damit dekorieren, abschließend je eine frische Himbeere auf die Cupcakes setzen.

Bedingungen vom Blogevent:

  • Du hast einen eigenen Blog auf dem du Rezepte veröffentlichst und Lust dir ein Rezept für dieses Event auszudenken
  • Bitte entwickle ein Rezept, das zum Valentinstag passt, es ist dabei egal, ob süß oder herzhaft
  • Dein Blog-Beitrag ist nicht aus dem Archiv, sondern wurde hierfür frisch erstellt
  • Bitte verlinke in deinem Beitrag zu diesem Event und meinem Blog und kommentiere unter diesem Beitrag mit deiner Rezeptvorstellung/Link
  • Beiträge sind ab sofort bis zum 15. Februar 2021 23:59 Uhr zulässig
  • Ich werde im Nachgang eine Zusammenfassung aller Beitrage vornehmen und natürlich dann nochmal zu den jeweiligen Beiträgen verlinken und bei euren Blogs vorbeischauen

Schoko-Himbeer-Cupcakes

Auch interessant

14 Kommentare

  • Antworten
    Anne Mone
    Freitag, der 15. Januar 2021 at 10:13

    Liebe Jenny
    das Rezept hört sich wundervoll an und schreit: Bitte nachmachen!!
    Jetzt kommt mir die Menge von nur 95 g Mehl sehr wenig vor – ist das wirklich richtig für 12 Cupcakes? In der Zutatenliste fehlt auch noch die Angabe, wie viel Butter für die Buttercreme genommen werden muss.
    Vielen Dank, wenn du das noch ergänzen könntest. Dann mache ich mich an die Arbeit :-).
    Herzliche Grüsse
    Anne

    • Antworten
      Jenny
      Freitag, der 15. Januar 2021 at 11:14

      Liebe Anne,
      die Mehlangabe ist richtig, das ist ein relativ dünnflüssiger Teig, man kann die Muffinförmchen auch nur zur Hälfte auffüllen.
      Danke für das aufmerksame Lesen, es sind 150 Gramm Butter, habe ich korrigiert.
      Ich bin gespannt, ob sie dir schmecken!
      Grüße,
      Jenny

  • Antworten
    Barbara
    Freitag, der 15. Januar 2021 at 15:12

    Hallo Jenny,
    Deine Himbeer-Schoko-Torte gefällt mir ja auch, aber diese Cupcakes sehen so richtig zum Anbeißen und Vernaschen aus! Klasse!
    Schöne Idee mit dem Event – ich schau‘ mal, ob mir etwas einfällt.
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Antworten
    Pane-Bistecca
    Samstag, der 23. Januar 2021 at 05:11

    Hallo Jenny,

    ich bin dabei mit meinen Kaeseherzchen! Eigentlich haben wir damit unser Ende der Quarantaene gefeiert, aber die passen toll zu Deinem Event. Happy Birthday!

    https://pane-bistecca.com/2021/01/23/deftige-kase-herzchen-fur-den-valentinstag-cheese-hearts-for-valentines-day/

    LG Wilma

    • Antworten
      Jenny
      Montag, der 25. Januar 2021 at 14:38

      Wilma, tolle Herzchen und lustige Geschichte, danke dir für’s Mitmachen.

  • Antworten
    fluffig & hart
    Sonntag, der 31. Januar 2021 at 17:00

    Hallo Jenny,

    Happy Valentine’s Day und alles gute zum Bloggergeburtstag! Ich habe Dir was süßes für die Seele mitgebracht, kleine Mürbeteig-Herzen. Lass es Dir schmecken!

    https://fluffigundhart.de/recipe/herz-kekse/

    LG Zoe

    • Antworten
      Jenny
      Sonntag, der 31. Januar 2021 at 18:01

      Liebe Zoe, da hast du dir was richtig Tolles ausgedacht, danke dir für’s Mitmachen! Grüße, Jenny

  • Antworten
    Kathrina
    Freitag, der 12. Februar 2021 at 09:24

    Liebe Jenny,

    alles Gute zu deinem Bloggeburtstag! Hier kommt mein Beitrag zu deinem Valentins-/Geburtstagsevent:
    https://www.kuechentraumundpurzelbaum.de/hefeteig-herzen/
    Liebe Grüße,
    Kathrina

  • Antworten
    Zypresse
    Samstag, der 13. Februar 2021 at 09:07

    Hallo und herzlichste Glückwünsche zum Bloggeburtstag.
    Ich habe mir nichts in Herzchenform, mit pink oder Blümchen ausgedacht, bei mir ist es tatsächlich herzerwärmend herzhaft. Warum? Nun, der Gatte ist bekennender Carnivore, liebt Schmorgerichte und mag es herzhaft. Deshalb beteilige ich mich mit dem Rezept und dem Bericht über meine lange Kochzeit fürs Wiener Wirtshausgulasch https://www.zypresseunterwegs.de/2021/02/14/wiener-wirtshausgulasch-was-lange-w%C3%A4hrt/.
    Hab einen zauberhaften Valentinstag!

    • Antworten
      Jenny
      Samstag, der 13. Februar 2021 at 09:40

      Oh, danke dafür! Meinem Mann werde ich dein Rezept sofort zeigen, fünf Tage eher anfangen, das klingt nach wirklich leckerem Gulasch!

  • Antworten
    Barbara
    Sonntag, der 14. Februar 2021 at 13:50

    Hallo Jenny,
    ich habe gestern auch spontan gewerkelt und bringe selbstgemachte Pralinés mit einer Füllung aus Himbeeren und Rosenwasser mit. Und natürlich mit viel weißer Schokolade. 🙂
    https://barbaras-spielwiese.blogspot.com/2021/02/herzige-pralinen-mit-himbeer-rosen.html
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Antworten
      Jenny
      Montag, der 15. Februar 2021 at 08:51

      Liebe Barbara, ich freue mich total, dass du mitmachst! So feine Pralinen, wie schön! Grüße, Jenny

    Hinterlasse einen Kommentar