Kolumbianischer Pudding mit Milchhaut oder Geduldsprobe in weiß (postre de natas)

Kolumbianischer Pudding postre de natas

Postre de natas oder kolumbianischer Pudding, der mit Milchhaut gemacht wird, ist ein Geduldsspiel. Ich sage es gleich vorweg. Dieser Pudding ist gar nicht schwer zu machen und besteht tatsächlich aus genau drei Zutaten: Milch, Eigelb und Zucker, aber du brauchst Zeit, viel Zeit. Deswegen hatte ich mich lange nicht rangetraut dieses Dessert zu machen, obwohl meine bessere Hälfte schon seit Jahren gebettelt hat.

Kolumbianischer Pudding postre de natasPostre de natas ist ein ganz typisches kolumbianisches Dessert, das bestimmt von jemanden mit viel Zeit erfunden wurde. Denn es besteht aus ganz vielen Milchhäuten, die man immer wieder und wieder von leicht köchelnder Milch abschöpft. Ja, genau, du hast richtig gelesen. Ich habe auch nicht geglaubt, das das schmeckt. Milchhaut mag ich nicht, wenn ich heiße Schokolade trinke, will ich diese blöde Schicht auf keinen Fall sehen, geschweige denn trinken müssen. Ich mag auch keine Puddinghaut. Deswegen habe ich mich lange geweigert dieses Dessert zu machen, denn ganz ehrlich, wenn es zu einem großen Teil aus Milchhäuten besteht, klingt das nicht gerade attraktiv, oder?

Kolumbianischer Pudding postre de natasAber mein Mann bettelte und bettelte, also habe ich mich irgendwann breitschlagen lassen. Ihm zuliebe. Um dann festzustellen, dass dieses so schlichte Dessert sehr lecker ist. Und dass mein Vorurteil in diesem Fall einfach nicht passt. Irgendwie erinnert dieser Pudding an Milchreis, ist aber anders im Geschmack, da er aus Milch besteht, nicht Reis. Ich habe entschieden hier die absolut simple Version ohne Zusätze vorzustellen, obwohl mir Kolumbianer bestätigt haben, dass postre de natas sehr gerne mit Rosinen gegessen wird, man einen Schuss Rum dazugeben kann, Zimt und natürlich Vanille wunderbar harmonieren. Aber diese Zutaten sind optional. Kolumbianischer Pudding postre de natas

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ursprung: Angepasst von Sweet y Salado (auf Spanisch und Englisch)

Kolumbianischer Milchpudding (postre de natas)

Print Recipe
Serves: 4 kleine Dessertschälchen Cooking Time: 3hr Vorbereitung + 1 hr kühlen

Ingredients

  • 3 Liter Milch mit vollem Fettgehalt
  • 3 Eigelb, Zimmertemperatur
  • 60 gr weißer Zucker
  • 120 gr Reste der Milch von oben
  • Optional: Rosinen, etwas Zimt, etwas ausgeschabte Vanilleschote, einen Schuss Rum

Instructions

1

Die drei Liter Milch in möglichst vielen Töpfen mit großer Oberfläche verteilen und einmal kurz erwärmen, nicht zum Kochen bringen, dann die Hitze soweit runter reduzieren, dass die Milch kaum köchelt und Milchhaut entsteht, je nach Größe der Töpfe kann das bei unterschiedlicher Temperatur sein.

2

Die Milchhaut regelmäßig mit zwei Gabeln abschöpfen (siehe Fotos) und in einer separaten Schüssel aufbewahren, so lange fortfahren, bis keine Haut mehr entsteht, bei mir hat es ca. zweieinhalb Stunden gedauert (nebenbei kann man super einem Podcast lauschen und ein Filmchen schauen). Ich hatte am Ende ca. ein halbes Liter Milch übrig, die man übrigens ganz normal verwenden kann.

3

120gr Milch von dem Rest abmessen und mit dem Zucker kurz in einem größeren Topf aufkochen lassen bis sich der Zucker gelöst hat. Wenn man mag, die ausgeschabte Vanilleschote einrühren. Kurz in den Kühlschrank stellen. Das Eigelb in einer kleinen Schüssel mit einem Mixer aufschlagen bis es blasser wird, dauert ein paar Minuten. Nun das Eigelb vorsichtig in die Zucker-Milchmischung geben und ganz vorsichtig unter Rühren köcheln lassen, es sollte auf keinen Fall gerinnen, was bei zu hoher Temperatur passiert. Nach einigen Minuten sollte die Mischung dicklich werden wie bei Pudding.

4

Die aufbewahrten Milchhäute nun vorsichtig unterheben, dabei versuchen, dass sie nicht kaputt gehen und ohne rühren noch zwei weitere Minuten köcheln lassen. Wenn man möchte ganz am Schluss noch einen Schuss Rum unterheben.

5

Den fertigen Pudding in vier kleinen Dessertschüsseln verteilen und mindestens eine Stunde oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Wenn man mag, mit Rosinen und oder Zimt servieren, ich fand ihn mit ein paar frischen Himbeeren sehr lecker.

Kolumbianischer Pudding postre de natas

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply