Saftige Himbeer-Schoko-Torte

Saftige Himbeer-Schoko-Torte

Offensichtlich bin ich nicht die Einzige, die so gern die Kombination Himbeere und Schokolade liebt, darf ich vorstellen: unglaublich saftige Himbeer-Schokotorte gibt es heute hier! Ich glaube, ich habe noch nie so viele Reaktionen erhalten, als ich den Prozess und das finale Ergebnis bei meiner Insta-Story gepostet habe, offensichtlich findet ihr auch, dass die säuerliche Himbeere in Kombination mit zartschmelzender Schokolade ein unschlagbares Team sind.

Saftige Himbeer-Schoko-TorteUnd wenn dann der gute Göttergatte, der eigentlich immer Vanille statt Schokolade will, sofort beim ersten Bissen große Augen bekommt und in gefühlt drei Sekunden sich das zweite Stück Torte auf den Teller legt und genussvoll eine Kuchengabel nach der nächsten isst, dann spricht diese Reaktion mehr als tausend Worte. Das hier ist auf jeden Fall ein Rezept, das es auf den Blog schafft. So einfach ist das.

Saftige Himbeer-Schoko-TorteInspirieren lassen habe ich mich von der Beerentorte, die ich letztes Jahr für einen Geburtstag gebacken habe, ich habe genau die gleichen Schokoböden als Grundlage genommen. Aber natürlich wollte ich eine andere Creme verwenden. Bei Buttercremen bin ich ja ziemlich wählerisch, ich mag sie nicht so pappsüß, sondern hier sollte der säuerliche Himbeerengeschmack gut durchkommen. Überzeugt hat mich am Ende die Buttercreme, wie sie bei Küchen-Miezen zu finden ist, die Himbeeren werden mit Zucker aufgekocht und dann Speisestärke angedickt, bevor sie mit der Butter vermischt werden. Ich habe dann noch zusätzlich Quark hinzugefügt, um die Creme nochmal leichter zu machen. Eine gute Entscheidung, wie ich finde.

Saftige Himbeer-Schoko-TorteTja, und dann hab ich aus Spaß an der Freude noch schnell einen Drip-Cake aus dieser Torte gemacht, warum auch nicht. Ich verwende dazu ja einfach einen Esslöffel, solange die Torte gut durchgekühlt ist, funktioniert das prima. Herausgekommen ist ein Kunstwerk. Sie ist so lecker und sieht so gut aus, dass ich schon überlege genau diese Kombi in einer Hochzeitstorte zu verarbeiten. Denn auch da habe ich meine erste Anfrage erhalten. So, jetzt aber genug gequatscht, anbei das Rezept.

Saftige Himbeer-Schoko-Torte

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Serves: Eine 22-24cm Springform
Prep Time: 1hr Cooking Time: 30min Total Time: 1hr 30min

Diese saftige Himbeer-Schoko-Torte besteht aus Schokoböden und einer sehr fruchtigen Himbeercreme. Sie wird mit einem Drip-Effekt abgerundet.

Ingredients

  • Schokotorte
  • 3 Eier, Größe L
  • 2 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst erstellt
  • 160 gr Sonnenblumenöl
  • 320 gr Buttermilch
  • 300 gr Mehl, Type 405
  • 90 gr ungesüßter Kakao
  • 270 gr weißer Zucker
  • 2 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 320 gr frisch gebrühter Kaffee, ersatzweise kochendes Wasser

  • Himbeer-Creme
  • 500 gr frische oder gefrorene Himbeeren
  • 150 gr weißer Zucker
  • 40 gr Speisestärke
  • 300 gr weiche Butter
  • 150 gr Quark oder Frischkäse

  • Schoko-Drip
  • 100 gr kleingehackte Zartbitterschokolade
  • 65 gr Butter
  • 125 gr frische Himbeeren zur Deko

Instructions

1

Für die Tortenböden Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden von zwei 23er Springformen mit Backpapier belegen.

2

Die Eier, Vanilleextrakt, das Öl und die Buttermilch cremig rühren. Alle weiteren Zutaten bis auf den Kaffee hinzufügen, am Ende den frisch aufgebrühten Kaffee unterrühren. Der Teig ist extrem dünnflüssig.

3

Entweder in zwei Formen parallel backen oder aber nacheinander, dafür die zweite Teighälfte im Kühlschrank kühlen während die erste bäckt. Backzeit liegt bei etwa 30-35min, Stäbchenprobe machen. Kurz auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.

4

Während die Tortenböden im Ofen sind, die Himbeeren mit dem Zucker aufkochen. Separat in einer Tasse die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren bis man keine Klümpchen mehr sieht. Speiseestärke unter Rühren zu den Himbeeren geben und nochmals aufkochen lassen, ein wenig köcheln lassen bis die Masse eindickt. Zur Seite stellen und komplett auskühlen lassen. Dann die weiche Butter für ca. 10min weiß aufschlagen und erst dann nach und nach die angedickten Himbeeren einrühren. Am Ende den Quark einrühren bis sich alles miteinander vermengt hat. Die angedickten Himbeeren als auch die Tortenböden kann man super am Vorabend zubereiten.

5

Die ausgekühlten Tortenböden auf die Hälfte schneiden, ich stelle von der Creme meist 3 EL der Himbeercreme zur Seite. Auf den ersten Tortenboden Himbeercreme verstreichen. Den zweiten Boden draufsetzen, Creme verstreichen und das gleiche mit dem dritten Boden wiederholen. Den letzten Boden aufsetzen und eine dünne Schicht Creme an den Rändern und obenauf verteilen. Dies ist ein sogenannter semi-naked cake, es bleibt also nicht so viel Creme übrig, dass man eine dicke Schicht außen herum hat. Die so vorbereitete Torte ca. eine halbe Stunde kühlen.

6

Für den Schoko-Drip die Schokolade mit der Butter auf niedriger Temperatur unter Rühren schmelzen und etwas abkühlen lassen. Dann mit einem Löffel auf der gekühlten Torte die Drips verlaufen lassen und am Ende die restliche Schokolade obenauf verteilen. Den Drip-Effekt bekommt man am besten mit einer gut gekühlten Torte hin. Die frischen Himbeeren dekorativ verteilen und wer mag noch per Spritzbeutel ein paar Röschen draufsetzen (siehe Bilder). Die Torte frisch servieren, sie hält sich aber gekühlt ein bis zwei Tage.

Saftige Himbeer-Schoko-Torte

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Anne
    Freitag, der 20. März 2020 at 22:12

    Hi, ich bin nicht geübt im Backen. Mit deiner Anleitung habe ich es super hinbekommen. Alle haben mich gelobt. Vielen Dank für deine Unterstützung. Toll fand ich auch, dass die Creme nicht so süß ist, brauchte aber das 1 ,5 fache der Portion. Dankeschön!!!

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 20. März 2020 at 22:57

      Liebe Anne, das freut mich sehr zu hören! Hattest du eine 23cm Springform oder größer? Ich habe sie wie auf den Bildern zu sehen in amerikanischen 9inch gemacht, das sind knapp unter 23cm. Viel hängt auch davon ab wie dick du die Creme verstreichst.

    Leave a Reply