Eclairs mit Erdnussbuttercreme und Schokolade

Eclairs mit Erdnussbuttercreme und Schokolade

Eclairs, es wird mal wieder höchste Zeit für Eclairs! Hier gibt es Eclairs mit einer leckeren Erdnussbutterfüllung und ein wenig Schokolade. Erdnussbutter-Fans, diese Eclairs sind für euch. Falls du Eclairs magst, aber nicht unbedingt Erdnussbutter, es gibt auf meinem Blog Schwarzwälder-Kirsch-Eclairs, Cappuccino-Eclairs und welche mit Himbeercreme, ich kann sie alle empfehlen.

Eclairs mit Erdnussbuttercreme und SchokoladeEclairs sind, entgegen der weitläufigen Meinung, gar nicht so schwer zu machen. Wenn man einmal verstanden hat wie man Brandteig erstellt, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt wie man sie füllt. Da mein Mann unglaublich gerne Erdnussbutter mag und er sich Eclairs zum Geburtstag gewünscht hatte, habe ich mich also daran gemacht und hier die Variante mit Erdnussbuttercreme zubereitet. Im Endeffekt stellen wir hier einen Pudding selbst her, der aber eben mit Erdnussbutter angereichert wird. Das erste Mal habe ich diese Eclairs tatsächlich in einer fremden Küche gemacht, es ist wirklich deutlich einfacher Brandteig herzustellen als viele gemeinhin denken, trau dich gerne.

Eclairs mit Erdnussbuttercreme und SchokoladeHier ein paar Geheimtipps, damit dir die Eclairs gleich gelingen:

  • Brandteig heißt so, weil man zu Beginn das Mehl “abbrennt”, was bedeutet, dass man den Teig ein paar Minuten auf mittlerer Hitze immer wieder auf den Topfboden drückt nachdem man das Mehl zu den übrigen Zutaten hinzugefügt hat. Je nach Topf sieht man dann am Topfboden einen weißen Film, das Mehl ist dann fertig “abgebrannt”. Diese chemische Reaktion, bei der die Stärke des Mehls geliert, ist wichtig, damit die Eclairs hinterher gut aufgehen.
  • Bevor man die Eier einrührt, sollte man sich etwas gedulden. Der Teig sollte nicht mehr zu heiß sein. Ich fülle dazu den Teig in eine Schüssel um und drücke ihn möglichst breit an den Rand, dadurch kühlt er schneller ab.
  • Die Menge der benötigten Eier kann variieren. Es hängt nicht nur von der Größe der Eier ab, sondern auch von vielen Faktoren wie Raumtemperatur, Feuchtigkeit usw. Deshalb sollte man jedes Ei einzeln einrühren und besonders zu Ende das Ei erst verquirlen und nach und nach hinzufügen, bis man die richtige Konsistenz erreicht hat. Reste können am Ende auf den Eclairs vor dem Backen verstrichen werden.
  • Brandteig ist ähnlich wie Rührteig ein schwer reißender Teig, er sollte glänzen und spritzbar sein.
  • Wenn man die Eclairs aufspritzt, kann man überstehende Enden abschneiden und mit einem feuchten Finger plattdrücken.
  • Vor dem Backen bespritze ich das Blech noch kurz mit ein paar Tropfen Wasser, Eclairs mögen, ähnlich wie Käsekuchen, eine möglichst hohe Luftfeuchtigkeit beim Backen.
  • Ich habe lange Zeit Eclairs viel zu kurz gebacken, sie sollten schon kräftig braun aussehen. Dann werden sie nicht so schnell wabbelig und halten die Füllung besser.
  • Beim Backen nicht die Ofentür öffnen, sonst fallen sie zusammen.
  • Ich schneide Eclairs direkt nach dem Backen auf die Hälfte, wartet man zu lange, wird es schwierig.
  • Die leeren Eclairs kann man gut ein oder zwei Tage luftdicht aufbewahren. Es empfiehlt sich aber auch jeden Fall gefüllte Eclairs möglichst bald zu verspeisen. Am besten schmecken Eclairs am Tag an dem sie zubereitet wurden.

So, und jetzt geht es los, viel Spaß beim Nachbacken!

Ursprung: Erdnussbuttercreme von “Icing on the Cake” von Tessa Huff, S. 162

Eclairs mit Erdnussbuttercreme und Schokolade

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: Ca. 16-20 Eclairs
Prep Time: 30min Cooking Time: 30-35min Total Time: 1 hr

Diese Eclairs mit Erdnussbuttercreme und Schokoladenüberzug sind perfekt für jeden Erdnusbutterfan.

Ingredients

  • Brandteig
  • 150 gr Wasser
  • Eine Prise Salz
  • 50 gr Butter
  • 150 gr Mehl, Type 405
  • 3-5 Eier, Größe M

  • Erdnussbutterfüllung
  • 360 gr Milch
  • 75 gr weißer Zucker
  • 3 Eigelb
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 EL Mehl, Type 405
  • 100 gr Erdnussbutter
  • 30 gr Butter
  • Eine Prise Salz

  • Schokoladenüberzug
  • 100 gr Zartbitterschokolade
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Instructions

1

Für die Eclairs das Wasser, Salz und die Butter in einem Topf erhitzen bis die Butter geschmolzen ist. Die Hitze reduzieren, dann das Mehl hinzufügen und mit einem Holzlöffel verrühren bis sich ein Ball formt. Ein bis zwei Minuten weiter verrühren, der Teig muss von allen Seiten „abbrennen“, dazu gern immer wieder auf den Topfboden drücken. Dabei entsteht ein weißer Film auf dem Topfboden, deswegen heißt dieser Teig auch Brandteig. Teigball kurz auskühlen lassen, in eine große Schüssel geben und erstes Ei per Mixer verrühren. Jedes Ei ordentlich unterrühren bevor man weitermacht. Je nach Größe der Eier ist die richtige Konsistenz nach ca. vier Eiern erreicht. Im empfehle das letzte Ei vorher zu verquirlen und erst nach und nach hinzugeben. Am Ende muss der Teig ganz langsam und reißend vom Löffel fallen und glänzen, dann hat er die richtige Konsistenz.

2

Den Ofen auf 220 Grad heizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Teig in eine Spritztülle geben und ca. 2cm breiten Streifen von ca. 12cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Dabei genügend Abstand zwischen den Eclairs lassen, sie gehen noch auf. Mit der Teigmenge sollte man ca. 16-20 Eclairs erhalten. Kurz vor dem Backen noch ein paar Wassertropfen auf dem Backblech verteilen.

3

Auf mittlerer Stufe bei 220 Grad 10min backen, dann Temperatur auf 180 reduzieren und nochmal ca. 15-20min backen. Die Eclairs sollten eine schöne dunkle Kruste erhalten. Während der Backzeit die Ofentür nicht öffnen, sonst fallen die Eclairs zusammen. Noch warm jeweils in zwei Hälften schneiden.

4

Für die Erdnussbutterfüllung die Milch mit zwei EL Zucker erwärmen, sie soll nicht heiß sein, sondern nur warm. Derweil das Eigelb mit dem restlichen Zucker, Speisestärke und Mehl gut verrühren. Sobald die Milch warm genug ist, etwas von der Milch in die Eier geben und verrühren. Die Eier sollen nur langsam erwärmt werden und nicht stocken. Dann die Eiermischung zur Milchmischung geben und unter Rühren auf mittlerer Hitze andicken lassen, das dauert ein paar Minuten. Am Ende die Erdnussbutter und Butter einrühren bis sie geschmolzen sind. Das Salz hinzugeben und direkt auf die Oberfläche Frischhaltefolie legen und so den Topf abkühlen lassen.

5

Für den Schokoüberzug die Schokolade mit dem Öl auf niedriger Hitze schmelzen.

6

Auf die untere Hälfte der Eclairs entweder per Löffel oder Spritztülle die Erdnussbuttercreme verteilen. Die obere Hälften kopfüber in die geschmolzene Schokolade tunken und dann als Deckel auf die Eclairs setzen. Eclairs schmecken frisch am besten. Wenn man sie luftdicht und kühl aufbewahrt, halten sie sich einige Tage. Ich empfehle Eclairs erst kurz vor dem Servieren zu befüllen.

Notes

Keine Ahnung, was du mit übrig gebliebenem Eiweiß machen sollst? In diesem Blogpost gibt es ganz viele Tipps inkl. wie einzufrieren.

Eclairs mit Erdnussbuttercreme und Schokolade

Auch interessant

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar