Browsing Tag:

Cupcake

Meine neun Lieblingsrezepte mit Kürbis

Lieblingsrezepte mit Kürbis

Meine neun liebsten Rezepte mit Kürbis! Endlich ist es wieder soweit, Kürbiszeit! Und deshalb gibt es hier meine neun Lieblingsrezepte mit Kürbis, vom herzhaften Frühstück bis hin im süßen Kuchen, Cupcakes oder in Kürbiswaffeln, was machst du am liebsten mit Kürbis?

Weiter lesen…

Mein Lieblingscafé “Wir machen Cupcakes” aus München

Café Wir machen Cupcakes in München

[Werbung, unbeauftragt]

Geht es dir auch wie mir, dass es dir jedes Mal, wenn du durch die Stadt fährst und wieder ein Lokal siehst, das wegen des Corona-Virus schließen musste, im Herzen weh tut? So geht es mir zurzeit und deshalb bin ich erleichtert, dass mein Lieblingscafé “Wir machen Cupcakes” in München weiterhin da ist, Cupcakes “to go” anbietet und diese Krise hoffentlich irgendwie übersteht.

Im Café gibt es, wie der Name schon sagt, natürlich jede Menge Cupcakes, aber auch Macarons, Cakepops und sehr liebevoll gestaltete Torten neben Brownies und Cronuts. Mein persönlicher Favorit unter den Cupcakes ist der mit Namen “Chocolate Decadence” für 3,50 EUR, als bekennender Chocoholic wohl keine Überraschung. Die Besitzerin Maria schreibt auf der Homepage des Cafés “Wir Machen Cupcakes bringt immer ein klein wenig Gemütlichkeit und Freude in deinen Alltag”, besser hätte ich es nicht ausdrücken können, egal, ob man ein Fest feiert oder einfach nach Feierabend einen leckeren Cupcake im Café naschen möchte.

Schoko-Cupcake vom Café "Wir machen Cupcakes" in München

Der berühmte Schoko-Cupcake “Chocolate Decadence” vom Café “Wir machen Cupcakes”

Weiter lesen…

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme

Leute, das hier sind die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme! In USA sind Carrot Cupcakes ja quasi Standard und werden insbesondere zu Ostern immer gegessen. Ich habe mich schon durch so einige Rezepte durchgebacken, war aber irgendwie nie so ganz zufrieden. Irgendwie zu trocken, zu süß, zu irgendwas. Irgendwas war immer. Und dann beschloss ich, OK, letzte Chance, meine Lieblingsbloggerin Sally aus USA hat mit ihrem Rezept noch einmal eine Chance bekommen. Natürlich mit deutlich weniger Zucker und natürlich mit ein paar Anpassungen.

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme Weiter lesen…

Zitronen-Heidelbeer-Cupcakes mit Zitronenfrosting

Zitronen-Heidelbeer-Cupcakes mit Zitronenfrosting

Leute, ich will Frühling! Deshalb habe ich mir gedacht, mache ich Zitronen-Heidelbeer-Cupcakes mit Zitronenfrosting, die bringen so richtig freundlichen Sonnenschein und Frühlingsdüfte mit. Die Cupcakes schmecken richtig frisch, sind schön saftig und säuerlich und haben als extra Bonus Heidelbeeren, die unter den Teig gemengt werden. Natürlich kann man die Heidelbeeren weglassen, aber ich mag die Kombi von Zitrone mit Heidelbeeren sehr gerne. Das Frosting ist eine Frischkäsecreme, die mit Zitrone abgeschmeckt wurde. Die Cupcakes sind super für jeden Anlass, egal ob zu einem Geburtstag, zur Kaffeetafel oder aber Sonntagsbesuch und sind ziemlich schnell gemacht.

Zitronen-Heidelbeer-Cupcakes mit Zitronenfrosting Weiter lesen…

Lebkuchen-Cupcakes mit Cranberry-Füllung und ein Gewinnspiel

Lebkuchen-Cupcakes mit Cranberry-Füllung

[Werbung] Heute gibt es zum ersten Adventssontag so richtig leckere Lebkuchen-Cupcakes mit Cranberry-Füllung, ich freue mich! Denn dieses Jahr gibt es ab nun jeden Adventssonntag ein kleines Gewinnspiel, schau auf jeden Fall vorbei. Was es heute als erstes gibt, erfährst du ganz am Ende vom Beitrag, wir werden uns erst einmal diesen Cupcakes widmen. Sie sind so einfach zuzubereiten, Butter mit Zucker schaumig aufschlagen, Ei einrühren und nochmal kurz restliche Zutaten, das ist so ungefähr alles, was man machen muss.

Lebkuchen-Cupcakes mit Cranberry-FüllungNatürlich heißen sie nicht umsonst Lebkuchen-Cupcakes, ich habe den Teig nämlich nicht nur mit Zuckerrübensirup gemacht, sondern auch Lebkuchengewürz beigemischt, damit sie auch so weihnachtlich schmecken wie sie aussehen. Gefüllt sind sie mit Cranberry-Marmelade, die wir auch einfach selbst herstellen werden. Und das Topping besteht aus Sahne, Schokolade und weiterem Lebkuchengewürz. Ich hoffe, du hast Lust auf diese weihnachtlichen Cupcakes bekommen!

Ich freue mich auch, dass ich mit diesem Beitrag eine super talentierte Illustratorin vorstellen darf, Ellen Martens hat extra für dieses Gewinnspiel ganz wundertolle Weihnachtskarten als auch Cupcake-Toppers entworfen, ich bin besonders verliebt in den süßen Fuchs und das kuschelige Reh. Wenn du hier oder auf Instagram einen Kommentar hinterlässt, wem du die erste Weihnachtskarte schicken würdest, hast du die Chance einen Satz mit 10 Postkarten zu gewinnen, mitsamt einem Satz von 12 Cupcake-Toppern.

Schau mal bei Ellens Instagram vorbei!

Weiter lesen…

Vegane Oreo-Cupcakes

vegan oreo cupcake

Disclaimer: Oreos können mit Milchprodukten in Kontakt gekommen sein, wenn du strikter Veganer bist und auch keine Produkte isst, die mit nicht-veganen Zutaten in Berührung gekommen sind, ist dieses Rezept leider nicht für dich

Vegane Oreo-Cupcakes! Jawoll, du hast richtig gelesen. Warum es ein veganes Rezept auf meinem Blog gibt? Das liegt daran, dass diese vegane Oreo-Torte total durch die Decke gegangen ist. Tja, und wenn die Leute offensichtlich Oreo-Torte toll finden, dann sicherlich auch Cupcakes.

Vegane Oreo-TorteVegane Oreo-Torte

Ich habe mich also auf die Suche gemacht und habe ein ganz leckeres Rezept bei Alison gefunden (auf Englisch). Und aus Jux an der Freud hab ich noch ein paar Schokoraspeln zum Teig gefügt. Das waren also die Cupcakes. Und Cupcakes wären keine Cupcakes, wenn es nicht auch ein Frosting gäbe. Da habe ich mich für das sogenannte Ermine-Frosting entschieden, was auf einer Mehlschwitze basiert. Ich finde immer mehr Gefallen an diesem Frosting, es ist nicht so süß, man kann super Früchte untermischen, wie zum Beispiel bei diesen Lavendel-Cupcakes (nicht vegan) oder bei diesem Krümelmonster, das ich auf diesen Riesencookie gespritzt habe (auch nicht vegan). Und als letztes i-Tüpfelchen habe ich mich entschieden echte Vanilleschote zu verwenden, um diesen leckeren Vanillegeschmack hinzubekommen. Ich weiß, Vanilleschoten sind teuer, aber ich fand hier war es das Geld wert.

vegan oreo cupcake Weiter lesen…

Kürbis-Cupcakes mit Karamell

Pumpkin Cupcake with Caramel

Es ist nun offiziell Herbst in Hamburg, juchhei! Ich liebe Herbst! Die Blätter färben sich, endlich darf ich wieder ohne schlechtes Gewissen Strickjacken und kuschlige Pullis anziehen, ein bisschen heiße Schokolade schlürfen und ein gutes Buch dazu lesen. Ich kann mich unter eine Decke kuscheln und das goldene und güldene Licht beobachten, das dieser Jahreszeit so eigen ist. Im Herbst gibt es sowieso tolle Zutaten: Nüsse, Äpfel, Birnen, Pflaumen und Kürbis. Kürbis mag ich normalerweise lieber in herzhaften Gerichten, aber da mein Mann so auf Kürbiskuchen (Pumpkin Pie wie man ihn an Thanksgiving isst) steht, wollte ich mal was probieren.  Also habe ich ein wenig recherchiert und habe wie immer in meinem Lieblingsblog Sally’s baking addiction (auf Englisch) gestöbert. Irgendwie hatte ich mir in den Kopf gesetzt, dass ich mal einen Kürbis-Cupcake ausprobieren wollte und siehe da, Sally hatte natürlich ein Rezept.

Weiter lesen…

Eulen-Cupcakes

Süße Eulencupcakes

Sind diese Eulen-Cupcakes nicht süß? Ich finde sie toll. Ich finde sie so toll, dass ich sie bereits im Sommer gemacht habe. Wieso auch nicht? Ich habe sie auf Pinterest entdeckt, wenn du magst, kannst du dir anschauen, was ich bei Pinterest mache. Du musst nämlich wissen, dass ich ein großer Vogelfan bin. Ich mag alle Vögel, egal, ob groß oder klein. Insbesondere die kleinen haben es mir angetan, aber wie gesagt, Vögel begeistern mich. Deshalb musste ich diese Eulen auch sofort nachmachen, als ich sie auf Pinterest entdeckt habe. Diese großen Augen…

Süße Eulencupcakes

Weiter lesen…

Die besten Schoko-Cupcakes

Die besten Schoko-Cupcakes

Zeit für Schokolade! Warum? Weil ich drei Wochen lang verzichtet habe. Ich wollte an meinem Geburtstag gut in meine Klamotten passen. Also hieß es ziemlich gesund essen und keine Süßigkeiten oder Schokolade. Das war echt schwer. Drei Wochen ohne Schokolade? Als Chocoholic bin ich stolz, dass ich es geschafft habe. Einmal am Tag durfte ich ein Tässchen Kakao schlürfen, denn so ganz ohne geht ja auch nicht. Aber mehr nicht. Ich weiß, viele Leute sagen, im Sommer ist es leicht auf Schokolade zu verzichten. Ha, die kennen mich nicht. Ich kann immer Schokolade essen, egal, ob es Sommer oder Winter ist, egal wie heiß, Schokolade geht einfach immer. Wenn es irgendwo etwas Schokolade gibt, dann bin ich nicht weit weg zu finden.

Die besten Schoko-Cupcakes

Weiter lesen…