Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme

Leute, das hier sind die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme! In USA sind Carrot Cupcakes ja quasi Standard und werden insbesondere zu Ostern immer gegessen. Ich habe mich schon durch so einige Rezepte durchgebacken, war aber irgendwie nie so ganz zufrieden. Irgendwie zu trocken, zu süß, zu irgendwas. Irgendwas war immer. Und dann beschloss ich, OK, letzte Chance, meine Lieblingsbloggerin Sally aus USA hat mit ihrem Rezept noch einmal eine Chance bekommen. Natürlich mit deutlich weniger Zucker und natürlich mit ein paar Anpassungen.

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-CremeFür die Cupcakes selbst braucht man nicht mal einen Mixer. Man mischt die nassen Zutaten zunächst mit den Möhren und leckeren Walnüssen, dann kommen die trockenen dazu und dann kommt der Mix auch schon in den Ofen. Ich würde dir aber auf jeden Falls ans Herz legen auch die Frischkäsecreme zuzubereiten, ich habe noch ein wenig Zimt hinzugefügt und Walnüsse drübergerieben, das ist ein ganz wundervoller Gegensatz zur weichen Creme. Ich musste an mich halten, dass ich nicht mehr als ein Cupcake verspeise und das heißt auf jeden Fall was!

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-CremeDie Walnüsse lassen sich ersatzweise mit anderen Nüssen ersetzen, ich selbst mag es sehr gerne, wenn ich in einen weichen Cupcake beiße und dann von einem Stückchen Nuss überrascht werde, so von wegen süß versus knackig crunchy, ah, da geht mir das Herz auf. Falls du Lust auf weitere Cupcakes hast, habe ich noch ganz limonadige im Angebot, die allerbesten Schoko-Cupcakes, klassische Heidelbeer-Zitronen-Cupcakes, mit Lavendel und Blaubeeren oder mit Kürbis und Karamell. Sogar ein veganer Cupcake mit Oreo war so gut, dass er es auf meinen Blog geschafft hat. Aber zurück zu den allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme.

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-CremeBegriffe, die mir einfallen? Schön saftiger Cupcake mit geriebenen Möhren und leckeren Walnüssen und eine ganz weiche, samtige Frischkäsecreme mit geriebenen Walnüssen und etwas Zimtgeschmack. Die Frischkäsecreme ist zum Glück nicht so ekelig süß ist wie man sie aus USA kennt. Süßer machen geht immer, aber ich bin eher ein Fan davon den Zucker, insbesondere wenn ein amerikanisches Rezept die Vorlage war, zu reduzieren. Konnte ich dich überzeugen?

Ursprung: Cupcakes angepasst von Sally’s Baking Addiction (auf Englisch)

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme

Print Recipe
Serves: 12 normal große Cupcakes Cooking Time: 30min Vorbereitung + 20min backen

Ingredients

  • 110 gr Sonnenblumenöl
  • 100 gr brauner Zucker
  • 2 Eier, Größe L
  • 75 gr Naturjoghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst erstellt
  • 130 gr geriebene Möhren (ca. zwei relativ große Möhren)
  • 70 gr gehackte Walnüsse
  • 160 gr Mehl, Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/4 TL Muskat

  • Frischkäsecreme
  • 28 gr Mehl, Type 405
  • 80 gr weißer Zucker
  • 190 gr/ml Milch
  • 150 gr weiche Butter
  • 150 gr Frischäse
  • 1 TL Zimt

Instructions

1

Den Ofen auf 180 Grad heizen und 12 Muffinförmchen mit Papiertütchen auskleiden.

2

Für die Cupcakes das Öl, den Zucker, die Eier, Joghurt und Vanilleextrakt in einer großen Schüssel per Schneebesen miteinander verrühren. Dann die Möhren schälen und kleinreiben, die Walnüsse hacken und unter die Masse mischen. Alle weiteren Zutaten dazugeben und alles nur kurz miteinander verrühren bis die Masse sich vermengt hat.

3

Den Teig gleichmäßig auf die zwölf Muffinförmchen verteilen und ca. 20-22min backen, dann abkühlen lassen.

4

Währenddessen für die Frischkäse-Creme Mehl, Zucker und Milch per Schneebesen in einem Topf verrühren und dann unter Rühren zum Kochen bringen. Weiter rühren und ca. 2-3 Minuten andicken lassen. Abkühlen lassen. Falls man die Mehlmischung nicht bald weiterverwendet, Frischhaltefolie direkt drauflegen, sodass sich keine Haut bildet. Bei Zimmertemperatur stehen lassen.

5

Dann die Butter für ca. fünf Minuten cremig aufschlagen bis sie eine hellere Farbe bekommt. Esslöffelweise die Mehlmischung unterrühren. Zum Schluss den Frischkäse und Zimt gründlich einrühren.

6

Per Spritztülle oder mit einem Löffel die Creme auf die Cupcakes geben und mit jeweils einer Walnuss dekorieren und eine Walnuss über die Creme reiben. Die Cupcake schmecken gekühlt, aber auch bei Raumtemperatur.

Die allerbesten Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Creme

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Anne
    Freitag, der 29. März 2019 at 08:33

    Liebe Jenny
    Das Rezept hört sich sehr lecker an. Mich macht nur der 1 TL Muskat stutzig. Das kann eigentlich nicht sein, denn ab einer Menge von 5 g wirkt Muskat giftig. Der Inhaltsstoff Myristicin wandelt sich in der Leber zu Amphetamin um, sodass die Muskatnuss ab der genannten Menge Halluzinationen hervorrufen kann.
    Vielleicht meintest du 1 Messerspitze?
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Anne

    • Reply
      Jenny
      Freitag, der 29. März 2019 at 08:37

      Danke Anne, dass du so gut aufgepasst hast, ich meinte 1/4 TL, habe es nun angepasst.

  • Reply
    Natalie
    Dienstag, der 2. April 2019 at 10:20

    These cupcakes look so delicious and perfect for parties!

    • Reply
      Jenny
      Dienstag, der 2. April 2019 at 10:22

      Thank you, yes, I am sure they are perfect for a party!

    Leave a Reply