Browsing Tag:

reste

Chicken-Pot-Pie mit Resten der Weihnachtsgans

Amerikanischer Chicken-Pot-Pie

Heute gibt es Chicken-Pot-Pie, ein Gericht, das perfekt ist, um die Weihnachtsgans oder sonstiges Geflügel oder Fleisch vom Weihnachtsessen zu verbrauchen. Natürlich muss man nicht unbedingt Reste verwerten, sondern kann auch den Hähnchenanteil komplett frisch zubereiten. Auch beim Gemüse kann man variieren, traditionell wird dieser herzhafte Pie mit Möhren, Pilzen und Erbsen gemacht, aber wenn man anderes Gemüse übrig hat, kann man selbstverständlich einen Austausch vornehmen. Egal wie man den Pie am Ende macht, das Ergebnis ist eine super buttrige Teighülle, die eine cremig leckere Hähnchen- und Gemüsefüllung enthält. So richtiges Soulfood und perfekt an kalten Wintertagen.

Amerikanischer Chicken-Pot-Pie Weiter lesen…

Alex’s Brot mit Mehlresten und Sauerteig

Alex's bread for World Bread Day

Es ist wieder World Bread Day, juchhei! Heute feiern wir den Welttag des Brotes besonders gern, denn auch wenn es natürlich viel Negatives zum Thema Pandemie gibt, eine tolle Sache ist, dass urplötzlich viel mehr Leute ihr eigenes Brot backen und über Sauerteig fachsimpeln. Das freut mich sehr, denn so ein selbstgebackenes Brot ist was ganz Feines und das versteht man erst, wenn man zum ersten Mal Sauerteig angesetzt hat und dann ziemlich lange auf das frisch duftende Brot wartet. Das ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man dann die erste Scheibe isst.

Alex's bread for World Bread Day

2019 habe ich den weltweiten Brottag mit diesem Landbrot gefeiert, 2018 gab es Brot mit etwas Weizengrieß, ja, und dieses Jahr gibt es: Alex’s Brot! Mein Mann Alex bäckt nämlich seit ein paar Jahren unseren gesamten Brotkonsum selbst. Nach ein paar linkischen Versuchen zu Beginn ist er mittlerweile ein Meister seines Faches und fängt nun auch an eigene Rezepte zu entwickeln. Er meinte, 2020 sei sowieso ein verrücktes Jahr, wieso dann auch nicht einfach eines seiner Brote vorstellen, bei dem er diverse Rest an Mehlsorten verwertet hat? Gnädigerweise hat er mir dabei erlaubt zuzuschauen und den Brotbackprozess zu dokumentieren als auch das Rezept aufzuschreiben. Deshalb also dieses Jahr Alex’s Brot zum World Bread Day.

Weiter lesen…