Schoko-Mousse-Torte mit Kirschfüllung, Weihnachten kann kommen!

Chocolate Mousse Cherry Cake

Warnung, dieses Rezept braucht seine Zeit, insbesondere das Mousse au Chocolat. Pluspunkt ist jedoch, dass man die Torte gut im Voraus machen kann, da sie sich super einfrieren lässt. Vielleicht deshalb spontan Planänderungen zu Weihnachten? Vielleicht wäre ja diese Torte was fürs Fest, sie besteht aus einem Schokomürbeteig, gaaaanz viel Kirschfüllung und einer sehr cremigen und reichhaltigen Schicht Mousse au Chocolat. Ich mein, für das Fest der Feste darf man das, oder? Die Torte habe ich mir Original zu meinem Geburtstag ausgedacht. Sie entspricht nämlich genau meinen Vorlieben, ganz viel Schokolade in allen Variationen, aber Früchte dürfen auch nicht fehlen. Vielleicht hast du Lust sie nachzubacken?

Chocolate Mousse Cherry Cake

Mit dieser Schokotorte habe ich übrigens einen Hauptpreis gewonnen! Wenn du magst, kannst du bei Marc von www.baketotheroots.de vorbeischauen, er hat meine Torte ganz wundervoll nachgebacken und in Szene gesetzt. Das unten stehende Bild stammt von ihm, er hat mir freundlicher Weise erlaubt es hier zu verwenden.

Marc hat zusammen mit Rittersport ein Gewinnspiel ins Leben gerufen, bei dem man ein Rezept mit Schokolade einreichen musste. Der Gewinn war ein Besuch des Schokoladenfestivals chocolART in Tübingen, das größte Schokoladenfestival Deutschlands. Nun, was soll ich sagen, diese Torte gewann! Und ich durfte also nach Tübingen reisen und Schokolade in allen Variationen essen und trinken.

Ja, es gab auch verrückte Sachen, wie, dass mit Schokolade gemalt wurde. In der Mitte halte ich stolz den „Mini-Meter“ von Rittersport, den ich noch zusätzlich erhielt, denn natürlich war auch Rittersport auf dem Festival anwesend. Rechts sieht man „Salami“ und „Pizzastückchen“ aus Schokolade gemacht.

Aber genug über den Preis und Besuch in Tübingen. Zurück zur Gewinnertorte! Wie gesagt, bei diesem Rezept braucht man so einige Schüsseln und das Mousse dauert seine Zeit, aber da man die Torte super einfrieren kann, kann entsprechend die Vorbereitung schon viel früher anfangen. In diesem Sinne wünsche ich schon mal frohe Weihnachten und freue mich wie immer, wenn du mir per Kommentar mitteilst wie die Torte geworden ist.

Chocolate Mousse Cherry CakeChocolate Mousse Cherry Cake

Schoko-Mousse-Torte mit Kirschfüllung

Print Recipe
Serves: Eine 26 cm ∅ Springform Cooking Time: 1hr Vorbereitung + 20min backen

Ingredients

  • Mürbeteig
  • 250 gr Mehl, Type 405
  • 100 gr weißer Zucker
  • 25 gr ungesüßter Kakao
  • 150 gr kalte Butter
  • 1 Ei

  • Kirschfüllung
  • Ca. 2 Gläser Kirschen (600gr Abtropfgewicht)
  • 300 ml Kirschsaft
  • 2-3 EL Speisestärke
  • 2 EL weißer Zucker
  • Saft einer halben Zitrone

  • Mousse-Topping
  • 100 gr Zartbitterschokolade
  • 50 gr Espresso-Schokolade (z.B. von Rittersport)
  • 75ml Milch 
  • 1 Eiweiß
  • 15 gr + 65gr weißer Zucker 
  • 1 Eigelb
  • 200 gr/ml Sahne 
  • Sofortgelatine für 500ml Flüssigkeit (oder 3 Blatt Gelatine)
  • Puderzucker

Instructions

1

Für den Mürbeteig zunächst mit Rührhaken aus Mehl, Zucker, Kakao und Butter Streusel kneten. Dann das Ei unterheben und alles rasch per Hand zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zur Not einen Schuss Milch einkneten, falls der Teig brüchig oder krümelig ist. Mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen.

2

Eine gefettete 26er Springform samt Rand (Oberkante!) mit dem Teig auskleiden, dabei ca. ¼ des Teiges zurückbehalten. Die Springform vorbereitet zurück in den Kühlschrank stellen. Den restlichen Teig ausrollen und je nach Jahreszeit z.B. Herbstblätter, Sterne, Herzen etc. ausstechen.

3

Springform bei 180 Grad 18-20min blindbacken, der Teig schrumpft etwas. Die ausgestochenen Förmchen die letzten acht Minuten mitbacken. 

4

Für die Kirschfüllung die Sauerkirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Speisestärke mit dem Zucker und etwas vom Kirschsaft glatt rühren. Den restlichen Kirschsaft mit dem Zitronensaft aufkochen, Speisestärkenmix hinzugeben, nochmal aufkochen lassen. Am Ende die Kirschen unterrühren. Abkühlen lassen. 

5

Für das Mousse die Schokolade kleinbrechen und zusammen mit der Milch schmelzen. Beiseite stellen.

6

Eiweiß mit ca. 15g Zucker zu Baiser schlagen und im Kühlschrank kühlen. Sahne ebenfalls aufschlagen und kühl stellen.

7

65gr Zucker mit dem Eigelb im Wasserbad cremig aufschlagen, dann die Schokomasse unterrühren.

8

Sobald die Masse etwas abgekühlt ist, die Sofortgelatine einrühren. Dann das geschlagene Baiser und die Sahne unterheben, darauf achten, dass die Masse dafür kalt genug ist, damit Baiser und Schlagsahne nicht schmelzen.

9

Vorbereiteten Mürbeteig mit der Kirschfüllung befüllen, dann das Mousse darüber geben und alles glattstreichen und mindestens vier Stunden kühl stellen.

10

Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und die ausgestochenen Förmchen dekorativ darauf verteilen.

Chocolate Mousse Cherry Cake

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Rachael
    Samstag, der 16. Dezember 2017 at 11:11

    So mouth watering. I’ll be trying this one soon. I’ve already made a second batch of your Linzer cookies (which are my new fav) and this cake looks like it will be my new fav cake. Thanks Jenny

    • Reply
      Jenny
      Samstag, der 16. Dezember 2017 at 11:36

      Thank you for your kind words!!! Linzer are the best!

  • Reply
    Daniela
    Montag, der 18. Dezember 2017 at 17:23

    That cake looks amazing, Jenny! It is the type of cake I would never be able to resist!

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 18. Dezember 2017 at 18:02

      Thank you for the compliment, I couldn’t resist it either 😋

    Leave a Reply