Erfrischende Limetten-Schnittchen

Erfrischende Limetten-Schnittchen

Ist bei dir schon der Frühling ausgebrochen? Hier in München weiß ich grad nicht so recht, woran ich bin, erst vor ein paar Tagen hat es heftig geschneit. Heute strahlt die Sonne eifrig, auch wenn ziemlich kalte Temperaturen vorherrschen und ich glaube, auch Schneeglöckchen und Krokusse sind etwas verwirrt in welche Richtung es nun wettertechnisch gehen wird. Aber wie dem auch sei, egal, ob der Frühling schon da ist oder nicht, ich habe heute ganz erfrischende Limetten-Schnittchen mitgebracht, die super schnell zubereitet sind und nach ein, zwei Tagen nochmal ihren Geschmack intensivieren. Sie machen sich auch gut zu Ostern und sind ein froher Farbklecks, genau mein Ding.

Erfrischende Limetten-SchnittchenIch dachte mir, es muss mal wieder ein schnelles Rezept her ohne großes Tamtam, denn oft hat man einfach keine Zeit sich so ewig lang in die Küche zu stellen. Also gibt es diese Schnittchen im Angebot. Man kann sie selbstverständlich auch mit Zitrone oder anderen Zitrusfrüchten backen, ich mag sie besonders gern mit Limetten. Der Boden ist so eine Art Mürbeteig, der mit geschmolzener Butter hergestellt wird. Ein wenig abgefahren, aber wirklich nicht schwer vorzubereiten. Die Füllung muss man glücklicherweise nur kurz zusammenrühren und dann macht der Ofen den Rest. Super schnell, super einfach und auch für Backanfänger hervorragend geeignet.

Erfrischende Limetten-SchnittchenGeschmacklich trifft hier ein buttriger Boden auf schön säuerliche Limette. Schon mal was von Lemon oder Lime Curd gehört? Das ist ein Brotaufstrich, der insbesondere in UK gern gessen wird. Die Creme wird, im Gegensatz zu Marmelade nicht mithilfe von Zucker konserviert, sondern mit Ei oder Eigelb. Oft muss man dazu die Eier über dem Wasserbad aufschlagen, damit sie nicht gerinnen. Was ich an diesem Rezept mag, ist die Tatsache, dass man einfach alles zusammenrührt, über den Boden gibt und gut ist. Das ist so ganz nach meinem Herzen.

Erfrischende Limetten-SchnittchenUrsprung: Sally’s Baking Additicon (auf Englisch)

Erfrischende Limetten-Schnittchen

Serves: Eine 24x24cm Brownie-Backform
Cooking Time: 10min Vorbereitung + 40min backen

Ingredients

  • Boden
  • 130 gr Butter
  • 30 gr weißer Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst erstellt
  • 180 gr Mehl, Type 405

  • Limettenfüllung
  • 160 gr weißer Zucker
  • 30 gr Mehl
  • 4 Eier, Größe L
  • 160 gr frisch gepresster Limettensaft

Instructions

1

Den Ofen auf 160 Grad heizen und eine Brownie-Backform (24x24cm) mit Backpapier belegen.

2

Für den Boden die Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten verrühren. Auf der Backform verteilen, es ist nur eine dünne Schicht und lässt sich nicht sehr gut verteilen, ich habe es am Ende am besten mit den Fingern verteilen können. Für ca. 18min im Ofen backen, der Boden ist noch ziemlich hell und sollte keinesfalls schon komplett gebräunt sein.

3

Für die Füllung alle Zutaten per Schneebesen verschlagen und auf dem warmen Boden verteilen. Nochmals ca. 20min backen, die Füllung sollte fest werden, nur in der Mitte darf noch ein wenig Wackelpuddingfeeling sein, ansonsten einfach länger backen. Zunächst auf Zimmertemperatur bringen und dann in den Kühlschrank stellen, damit man gerade und glatte Schnitten schneiden kann. Die Schnittchen schmecken an Tag 2 oder 3 noch besser, nachdem der Limettengeschmack noch intensiver wird. Erst kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Erfrischende Limetten-SchnittchenPS: Hier gibt es noch ein Rezept für eine Limetten-Frischkäsetorte ohne backen:

Lime CheesecakeLimetten-Frischkäsetorte ohne backen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Mo von heartofginger
    Montag, der 18. März 2019 at 18:53

    Aus Zitronen kann man richtig viel machen, das zeigst du wieder mit deinem leckeren Kuchen. Bin auch froh, dass es jetzt wieder schöneres Wetter gibt 🙂

    • Reply
      Jenny
      Dienstag, der 19. März 2019 at 19:57

      Danke! Ich habe übrigens Limetten verwendet, aber mit Zitronen schmecken diese Schnittchen auch hervorragend 🙂

    Leave a Reply