Browsing Tag:

Pflaume

Pflaumenstrudel mit Zimtstreuseln

Pflaumenstrudel mit Zimtstreuseln

Heute gibt es die deutsche Antwort auf amerikanische Pies: Strudel! Strudel mit Früchtefüllung. Bei diesem Pflaumenstrudel mit Zimtstreuseln konnte ich kaum gucken, da war er schon weg. Das liegt wahrscheinlich daran, dass bei Strudel der Anteil von Früchten im Verhältnis zu Teig einfach mal genial ist. Solltest du wie ich auf sehr fruchtige Kuchen stehen, dann solltest du dich mal an Strudelteig probieren.

Zwetschgenstrudel mit Zimtstreuseln Continue Reading…

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

Heute gibt es Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube. So sieht es aus. Zum einen, weil ich einfach ein sehr großer Fan der Kombi Pflaume mit Zimt bin und es im Herbst meiner Meinung nach nichts Besseres gibt.

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

Zum anderen aber auch, weil meine einfache Pflaumentart mit Zimtstreuseln bei euch so gut ankam. Kein anderes Rezept wurde so oft im September angeklickt. Selbst auf das Jahr 2018 gesehen steht das Rezept bereits auf Platz 5. Die Fotos unten zeigen die Tarte, wie ich sie in unserem Spanienurlaub für meine Verwandten gebacken habe. Da musste ich mich ganz schön sputen, dass ich überhaupt noch Bilder machen konnte, so schnell war sie weg. Vielleicht ist sie auch so beliebt, weil man sie, wie in Spanien geschehen, in einer Springform machen kann und nicht unbedingt eine Tarteform braucht.

Einfache Pflaumentarte mit Zimtstreuseln

Continue Reading…

Meine acht Lieblings-Herbst-Rezepte

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich den Herbst liebe? Diese wohligen Düfte, diese kuschligen Decken, der Geruch von heißer Schokolade, das güldene Licht, es gibt so gut wie nichts, was ich nicht am Herbst mag. Selbst den Regen begrüße ich wie einen altvertrauten Kumpel und werfe mir meine rote Regenjacke über, wenn ich mit dem Fahrrad und Gesicht trotzig dem Wind entgegenhaltend zur Arbeit radle. Deshalb muss an dieser Stelle auch mal eine Ansammlung meiner Lieblings-Herbst-Rezepte sein. Apfel, Zwetschgen, Pflaumen, Zimt, Kürbis, ach, es gibt so viele tolle Herbstzutaten. Heute, zum offiziellen Herbstanfang muss mal einfach eine Ansammlung an Herbstrezepten her. In dem Sinne viel Spaß beim Stöbern und Nachbacken!

1. Kürbisbrötchen in Kürbisform

Veganer Hefeteig, ziemlich einfach in der Herstellung und der absolute Hingucker. Sehr empfehlenswert für Partys, ich wurde noch lange danach auf meine “coolen Kürbisbrötchen” angesprochen.

pumpkin rollKürbisbrötchen in Kürbisform

2. Eulen-Cupcakes

Ich beging den Fehler und begann den Eulen Namen zu geben. Fatal, sag ich da nur, fatal. Ich hab mich fast nicht getraut in diesen großen und süßen Eulenaugen zu beißen. Die übrigens ganz schnell aus Oreos und Smarties zusammengesetzt werden.

Süße EulencupcakesSüße Eulen-Cupcakes

Continue Reading…

Pflaumentarte mit Zimtstreuseln

Pflaumentarte mit Zimtstreuseln

Heute gibt es Pflaumen- oder Zwetschgentarte mit Zimtstreuseln. Ganz ehrlich, ich kann kaum fassen, dass ich dieses Rezept bisher noch nicht auf dem Blog veröffentlicht habe. Es ist ein von allen geliebtes Rezept, das in unserer Verwandtschaft fröhlich herumgereicht wurde. Die hier abgebildete Pflaumentarte wurde von wenigen Personen innerhalb eines Kaffeetrinkens verspeist und zwar mit Streitereien um das letzte Stück. Ich habe es schon mal an anderer Stelle erwähnt, normalerweise esse ich nur das Anstandsstück und um sicher zu stellen, dass es schmeckt, aber bei Pflaumentarte mit Zimtstreuseln werde ich schwach und bitte um Nachschlag.

Pflaumentarte mit Zimtstreuseln Continue Reading…

Beschwipste Pflaumen-Mini-Gugelhupfe mit Pekannusskrokant

Pflaumen Guglhupf

Nach drei Wochen Urlaub in Kolumbien bin ich backreif. Ich hatte zwar die Chance auch in Kolumbien meine Schwiegereltern mit meinen Backkünsten zu verwöhnen, aber es ist nun mal doch etwas anderes, wenn man in einer fremden Küche ohne Küchenwaage, in einem Land, in dem es genau zwei Weizenmehlsorten gibt und in einigen Haushalten gerätselt wird, ob der Ofen wohl in Fahrenheit oder Celsius die Grade angibt (kein Witz, der Ofen kommt in der kolumbianischen Küche fast nie zum Einsatz), versucht etwas zu kreiern, als wenn man zu Hause den Holzlöffel schwingt. Zumindest ging es mir so. Nichts schöner also, wenn man noch mit Jetlag fröhlich in den vielen tollen Food-Blogs herumstöbert und dann gleich eine Back-Aktion entdeckt, bei der man Nüsse verwenden soll. Nichts leichter als das. Und dann habe ich also gleich losgelegt, gestern noch fast direkt aus dem Flieger frische Pflaumen gekauft und mich dann an diese Mini-Gugelhupfe mit Pekannuss-Krokant gemacht. Die Hälfte ging als Dankeschön an diverse Nachbarn, die sich um Post, Blumen und ähnliches gekümmert haben, den Rest verspeisten mein Mann und ich fröhlich.

Pflaumen Mini-Gugelhupf

Continue Reading…