Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

Heute gibt es Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube. So sieht es aus. Zum einen, weil ich einfach ein sehr großer Fan der Kombi Pflaume mit Zimt bin und es im Herbst meiner Meinung nach nichts Besseres gibt.

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

Zum anderen aber auch, weil meine einfache Pflaumentart mit Zimtstreuseln bei euch so gut ankam. Kein anderes Rezept wurde so oft im September angeklickt. Selbst auf das Jahr 2018 gesehen steht das Rezept bereits auf Platz 5. Die Fotos unten zeigen die Tarte, wie ich sie in unserem Spanienurlaub für meine Verwandten gebacken habe. Da musste ich mich ganz schön sputen, dass ich überhaupt noch Bilder machen konnte, so schnell war sie weg. Vielleicht ist sie auch so beliebt, weil man sie, wie in Spanien geschehen, in einer Springform machen kann und nicht unbedingt eine Tarteform braucht.

Einfache Pflaumentarte mit Zimtstreuseln

Aber wie dem auch sei, zurück zu den Cupcakes. Ich hatte also Lust auf Pflaumen und Zimt und dachte mir, Cupcakes wären doch nicht schlecht dafür. Suchte also ein wenig bei Pinterest und schaute bei meinen Lieblingsbloggern, ob die wohl sowas in die Richtung hatten. Und ja, beim Knusperstübchen wurde ich fündig. Aber wie immer hatte ich ein paar Ideen, was ich anders machen würde und probierte etwas herum, bevor ich zufrieden war. Für mich ist es sehr wichtig, dass jedes Rezept hunderprozentig stimmig ist, bevor ich es hier auf dem Blog veröffentliche.

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-SahnehaubeHerausgekommen ist dabei dieser Cupcake, der aus einem ziemlich schnell zubereiteten Teig besteht, der ordentlich Zimt enthält und mit einer Zwetschge obenauf gebacken wird und einer schlichten, aber super leckeren Sahnehaube, die mit Ahornsirup gesüßt ist und eine wunderbare Ergänzung zu dem Pflaumen-Zimtmix darstellt. Ganz ehrlich, ich könnte mich in diese Cupcakes reinlegen und normalerweise esse ich immer nur einen, bevor ich den Rest an Familie, Freunde und Kollegen verteile.

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

Usrpung: Angepasst vom Knusperstübchen

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 12 normal große Cupcakes
Cooking Time: 20min Vorbereitung + 20min backen

Ingredients

  • Pflaumen-Zimt-Cupcakes
  • 6 Zwetschgen oder Pflaumen
  • 75 gr weiche Butter
  • 100 gr Rohrzucker + 1 EL extra
  • 2 Eier, Größe L
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst erstellt
  • 75 gr Buttermilch
  • 140 gr Mehl, Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt + 1/2 TL extra
  • 1 TL gemahlener Ingwer

  • Sahnehaube
  • 300 gr Sahne
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Instructions

1

Für die Pflaumen-Zimt-Cupcakes den Ofen auf 180 Grad vorheizen und 12 Papiertütchen für Cupcakes in die Form geben. Die 6 Zwetschgen oder Pflaumen halbieren und entkernen.

2

Dann die weiche Butter mit 100gr Zucker ca. 2min in einer großen Schüssel per Mixer cremig rühren, dann die Eier nacheinander und das Vanilleextrakt einrühren. Zum Schluss die Buttermilch untermixen. Die restlichen Zutaten dazugeben und nur so lange vermischen, bis sich alles gut verbunden hat. Dann gleichmäßig auf die Förmchen verteilen, keine Angst, es ist normal, dass die Formen nur halb gefüllt sind. Je eine Pflaumenhälfte leicht auf den Teig drücken, den EL Zucker mit dem 1/2 TL Zimt vermischen und über die Cupcakes verteilen. Danach nach Sicht 20min backen. Stäbchenprobe machen.

3

Für die Sahnehaube die Sahne mit dem Ahornsirup und Sahnesteif steif schlagen, in eine Spritztülle füllen und Häubchen auf die abgekühlten Cupcakes spritzen. Wer mag, kann die Häubchen noch mit weiterem Zimt bestäuben.

Pflaumen-Zimt-Cupcakes mit Ahornsirup-Sahnehaube

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply