Heidelbeer-Biskuitrolle

blueberry sponge roll

Leute, diese Heidelbeer-Biskuitrolle ist mein neuer Sommerfavorit. Wirklich. Auch wenn Hamburg dieses Jahr beschlossen hat beim Sommer mitzumachen und man den Ofen für 10min anschmeißen muss, egal, das ist es wert. Auf jeden Fall. Während der letzte Sommer an einem Dienstag war, haben wir gefühlt dieses Jahr seit Mai ununterbrochen tolles Wetter und es sieht nicht so aus, dass sich das bald ändert. Ich finde, da passt so ein leichtes und luftiges Dessert ganz hervorragend, insbesondere, wenn es Heidelbeeren enthält, lecker.

blueberry sponge roll Ich finde Biskuitrollen perfekt im Sommer, wie eine Feder schmecken sie einfach nur köstlich. Und da gerade Hochsaison der Heidelbeeren sind, hab ich gedacht, das passt doch ganz hervorragend. Wie gesagt muss man den Ofen anschmeißen, aber 10min hält man das grad noch aus, oder? Hast du Angst vor Biskuit? Musst du gar nicht, das allerwichtigste ist, dass die Eier nicht frisch aus dem Kühlschrank kommen, sondern Zimmertemperatur angenommen haben. Solltest du vergessen haben sie rechtzeitig rauszunehmen, einfach fünf Minuten in warmes Wasser legen während man den Rest vorbereitet. Denn was auch wichtig ist, ist, dass deine Schüsseln komplett fettfrei sind, insbesondere die, in der du die Eiweiße aufschlägst, muss ganz sauber sein. Vorbereitung ist bei Biskuit schon die halbe Miete, das heißt auch den Ofen vorzuheizen und das Eiweiß- mit dem Eigelbgemisch nicht lange stehen lassen, sondern zügig miteinander vermengen, sobald alles vorbereitet ist. Messe auch zu Beginn Mehl und Speisestärke gleich ab, dann kannst du sie schnell untersieben.

blueberry sponge rollIch bin etwas betrübt, denn ich habe irgendwie das Gefühl, das Biskuitrollen ein wenig außer Mode gekommen sind. Ich weiß gar nicht so genau warum. Denn sie lassen sich wirklich schnell vorbereiten und sind auch super, wenn man Gäste eingeladen hat. Sie sind auch einfach im Voraus vorzubereiten, alles wunderbare Pluspunkte.

blueberry sponge roll

Ursprung: Biskuitrolle von Springlane, Heidelbeerfüllung angepasst von Chefkoch

Heidelbeer-Biskuitrolle

Print Recipe
Serves: Eine reguläre Biskuitrolle Cooking Time: 30min Vorbereitung + 10min backen

Ingredients

  • Biskuitrolle
  • 5 Eier, Größe L, Zimmertemperatur
  • 100 gr weißer Zucker
  • Eine Prise Salz
  • 75 gr Mehl, Type 405
  • 30 gr Speisestärke

  • Für die Heidelbeercreme
  • 250 gr frische oder gefrorene Heidelbeeren
  • 120+ 40 ml Milch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 EL weißer Zucker
  • 90 gr Butter, Zimmertemperatur
  • 90 gr Frischkäse
  • 30 gr weißer Zucker
  • Ca. 5-6 frische Heidelbeeren und Minzblätter zum Garnieren

Instructions

1

Für die Biskuitrolle den Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein normales Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Eier trennen. Die größere Schüssel für das Eigelb verwenden, für das Eiweiß eine Glas- oder Metallschüssel. Insbesondere beim Eiweiß darauf achten, dass die Schüssel komplett fettfrei ist.

3

Die Eigelbe mit dem Zucker so lange schlagen, bis die Farbe deutlich heller geworden ist und die Masse dicklich.

4

Die Rührstäbe gründlich reinigen und die Eiweiße zunächst auf mittlerer Stufe mit einer Prise Salz schlagen und dann auf höchster Stufe zu Baiser schlagen. Das Baiser auf die Eigelbmasse geben und das Mehl und die Stärke drübersieben. Mit einem Holzlöffel das Eiweiß und Mehlgemisch vorsichtig unterheben, dabei versuchen, dass das Eiweiß möglichst wenig an Volumen verliert.

5

Auf das vorbereitete Backblech geben und ca. 8-10min nach Sicht backen. Währenddessen ein Küchentuch befeuchten, auf das die Rolle gestürzt werden kann. Die Biskuitrolle sofort auf das Tuch stürzen, das Backpapier abziehen und die Rolle mit dem Tuch aufrollen (siehe Bild).

6

Für die Heidelbeerfüllung die Heidelbeeren und 120 ml Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald die Heidelbeeren weich werden, pürieren und nochmals aufkochen lassen. Das Vanillepuddingpulver und 2 EL Zucker mit 50ml Milch in einer Tasse anrühren und zu den kochenden Heidelbeeren geben und nochmals für ca. 2 min aufkochen lassen. Die Mischung entweder im Kühlschrank oder Tiefkühlfach abkühlen lassen.

7

Währenddessen die Butter mit 30gr Zucker und dem Frischkäse cremig rühren, dann die abgekühlte Heidelbeermasse löffelweise einrühren bis eine gleichmäßige Masse entstehet. Wieder im Kühlschrank mit Frischhaltefolie abgedeckt abkühlen lassen.

8

Die Biskuitrolle wieder auseinanderrollen, das Tuch entfernen und mit Heidelbeercreme bestreichen. Dabei einen Rand von ca. 1 cm lassen.

9

Rolle aufrollen und ca. fünf Rosen mit der Creme aufspritzen. Auf jede Rose eine Heidelbeere setzen und Minzblätter dekorativ verteilen. Nach Bedarf mit Puderzucker bestäubt servieren.

Notes

Die Biskuitrolle kann eingefroren werden. Sowohl nur die Rolle ohne Füllung als auch komplett. Ohne Füllung in Frischhaltefolie gepackt in einem luftdichten Behälter. Auch die Creme kann man einen Tag vorher vorbereiten. Dazu dann aber vorab auf Zimmertemperatur bringen, sonst lässt sie sich schlecht streichen. Da sie Butter enthält, wird die Creme fester, wenn man sie im Kühlschrank aufbewahrt. Natürlich kann man die Biskuitrolle auch anders befüllen. Lemon Curd (Zitronencreme), Mascarpone usw. sind nur ein paar Ideen. Die Rolle sollte innerhalb weniger Tage gegessen werden und kühl aufbewahrt werden.

blueberry sponge rollSolltest du Erdbeeren bevorzugen, habe ich hier auch das Rezept dafür, aber ich habe die Creme auch schon mit Himbeeren, Brombeeren, Birnen oder Mango gemacht, sowohl mit gefrorenen als auch frischen Früchten, ist alles möglich.

Erdbeer-Biskuitrolle

Welche Frucht magst du am liebsten in deiner Biskuitrolle?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Lizet Flores de Bowen
    Samstag, der 4. August 2018 at 14:36

    I love sponge rolls. But your recipe takes it to another level with that cream cheese and blueberry filling. Drooling over here. 😌

    • Reply
      Jenny
      Samstag, der 4. August 2018 at 19:18

      Thank you so much for your kind words!

    Leave a Reply