Spekulatius-Waffeln mit Glühweinkirschen

Spekulatius-Waffeln mit Glühweinkirschen

Spekulatius-Waffeln mit Glühweinkirschen! Ich liebe Frühstück! Ich liebe es zu frühstücken, besonders am Wochenende, wenn man in aller Ruhe und ganz entspannt zusammensitzt und was Schönes vorbereiten kann. Erst recht, wenn dabei noch sowas Leckeres rauskommt wie in diesem Fall. Seid ihr die ganzen Wintergewürze schon über oder könnt ihr euch auch nach Weihnachten noch vorstellen leckere Waffeln mit Glühweinkirschen zu essen? Also ich gehöre definitiv noch zu den Leuten, die sich noch kurz vor Weihnachten schnell mit Lebkuchen- und Spekulatiusgewürz eindecken, damit das auch noch im Januar und Feburar reicht. Ich finde ja sowieso, dass man jetzt, zwischen den Jahren, die allermeiste Zeit hat und in Ruhe mal endlich ein nettes Frühstück zubereiten kann.

Spekulatius-Waffeln mit GlühweinkirschenFür mich ist das Frühstück so wichtig, dass ich sogar unter der Woche ein paar Minuten früher aufstehe und jeden Morgen mich hinstelle und für meinen Mann und mich Frühstück zubereite. Unter der Woche gibt es leckeren Porridge oder selbstgemachtes Knuspermüsli, am Wochenende auch mal die amerikanischen Pancakes, Kaiserschmarren, Buchteln oder Franzbrötchen. Und hier reihen sich jetzt unsere Waffeln ein. Natürlich könnt ihr das Spekulatius-Gewürz weglassen, auch die Kirschen können komplett ohne Alkohol zubereitet werden. Ein weiteres Waffelrezept habe ich hier vorgestellt, natürlich habe ich auch Kürbiswaffeln im Angebot. Jetzt aber nochmal zurück zu diesen Waffeln. Sie sind schnell zubereitet (immer ein Pluspunkt, wie ich finde) und können wunderbar variiert werden.

Spekulatius-Waffeln mit GlühweinkirschenIch habe sie hier mit Spekulatiusgewürz verfeinert, es ginge aber natürlich auch andere Gewürze, etwas Zitronen- oder Orangenabrieb, ein paar Chocolate Chips, Nüsse oder getrocknete Früchte, die man unterhebt und natürlich kann man die Kirschen auch weglassen. Genau den gleichen Kirschkompott habe ich schon zu diesem leckeren Kaiserschmarren gereicht, vielleicht willst du auch lieber Birnen- oder Apfelkompott machen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also, wie schaut es aus, hast du Lust?

Spekulatius-Waffeln mit Glühweinkirschen

Spekulatius-Waffeln mit Glühwein-Kirschen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: Ca. 6-7 doppelte eckige Waffeln
Prep Time: 15min Cooking Time: 20min Total Time: 35min

Diese Spekulatius-Waffeln mit Glühwein-Kirschen sind einfach zu machen und können nach Belieben variiert werden.

Ingredients

  • Waffeln
  • 70 gr Butter
  • 50 gr weißer Zucker
  • 2 Eier
  • 190 gr Mehl, Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Spekulatiusgewürz (kann auch weglassen werden)

  • Glühweinkirschen
  • Ca. 300 gr Kirschen aus dem Glas
  • 50 gr weißer Zucker
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 150 gr Glühwein (alternativ Kirschsaft)
  • 1 EL Speisestärke

Instructions

1

Für die Waffeln zunächst die Butter schmelzen und zur Seite stellen. Dann den Zucker mit den Eiern in einer großen Schüsseln einige Minuten aufschlagen bis die Masse heller und dicklicher wird. Alle weiteren Zutaten bis auf die Butter so lange vermischen bis alles vermengt ist, am Ende noch einmal kurz die abgekühlte Butter einrühren.

2

Das Waffeleisen nach Gebrauchsanweisung vorbereiten und die Waffeln entsprechend ausbacken, ich habe pro eckiger Waffel ca. 3 EL Teig verwendet.

3

Derweil für die Glühweinkirschen die Kirschen abgießen, dabei den Saft auffangen. Dann Zucker mit Zimt, Muskat und Glühwein zum Kochen bringen, im Anschluss Hitze reduzieren. Die Speisestärke mit etwas Kirschsaft in einer Tasse glattrühren und in die Mischung geben, unter Rühren ca. 1-2min andicken lassen, dann die Kirschen dazugeben. Warm halten bis die Waffeln fertig sind und gemeinsam servieren.

Spekulatius-Waffeln mit GlühweinkirschenHiermit mache ich auch beim Blogevent von Zorra vom Kochtopf und Kathrina von Küchentraum und Purzelbaum mit, hüpft unbedingt rüber und schaut mal, was da noch alles an Waffelrezepten gezaubert wurde!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Kathrina
    Samstag, der 28. Dezember 2019 at 13:52

    Liebe Jenny,
    was für ein tolles Waffelrezept. Ich liebe Spekulatiusgewürz und bei Glühweinkirschen bin ich auch direkt dabei. Das passt super zum Winter. Vielen Dank für deinen Beitrag.
    Liebe Grüße

    • Reply
      Jenny
      Samstag, der 28. Dezember 2019 at 13:59

      Sehr gerne, Kathrina, eine tolle Idee hattest du!

  • Reply
    zorra vom kochtopf
    Montag, der 20. Januar 2020 at 09:48

    Weihnachtliche Gewürze gehen bei mir das ganze Jahr, also her mit den Waffeln und den leckeren Kirschen!

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 20. Januar 2020 at 09:55

      Ich schick dir virtuell ein Stück!

    Leave a Reply