Die fluffigsten Kürbiswaffeln

Fluffige Kürbiswaffeln

Fluffige Kürbiswaffeln! Schon mal gegessen? Ich bis dato noch nicht, aber dieses Jahr hat mich der Kürbiswahn gepackt und ich musste unbedingt mein neues Waffeleisen ausprobieren. Pinterest führte mich zu dem unten stehenden Rezept und ich machte mich also ans Werk. Und ja, die sind so gut! Das hier sind super fluffige Kürbiswaffeln, schön dick und außen knusprig, innen weich. Genauso wie ich es mag. Perfekt zum Frühstück oder auch als Dessert.

Fluffige KürbiswaffelnFür mich hat das Rezept genau die richtige Menge an Kürbis, nicht so viel, das man gar nichts anderes mehr schmeckt, aber auch nicht so wenig, dass man sich fragt, warum man sich die Mühe gemacht hat und Kürbis überhaupt weich gekocht hat. Ich weiß, dass in der deutschen Küche Kürbis oft eher für herzhafte Speisen verwendet wird, aber ich kann dich nur einladen Kürbis auch bei süßen Sachen eine Chance zu geben. Er schmeckt in diesen Waffeln wirklich ganz hervorragend.

Fluffige KürbiswaffelnSchau dir das Bild unten an, sehen sie nicht einfach nur mega toll aus? So einen fetten Stapel an Waffel, da könnte ich mich direkt reinlegen! Falls du noch überlegst, was du alles mit dem Kürbis anstellst, kann ich dir diese Kürbisbiskuitrolle mit Apfel empfehlen, diese süßen Kürbis-Cookies, die auch eine Kürbisform haben, Kürbis-Cupcakes mit Karamell oder diesen leckeren Latte mit Pumpkin Spice.

Fluffige KürbiswaffelnUrsprung: Marlene’s sweet things

Fluffige Kürbiswaffeln

Print Recipe
Serves: Ca. 4-5 doppelte eckige Waffeln Cooking Time: 15min Vorbereitung + 15 min backen

Ingredients

  • 50 gr Butter
  • 2 Eier, Größe L
  • 150 gr Kürbispüree
  • 30 gr weißer Zucker
  • 250 gr/ml Milch
  • 200 gr Mehl, Type 405
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Salz

Instructions

1

Die Butter schmelzen und zur Seite stellen, die Eier trennen. Das Waffeleisen erhitzen.

2

Die abgekühlte Butter mit Eigelb, Kürbis, Zucker und der Milch per Schneebesen verrühren, dann Mehl, Backpulver, Gewürze und Salz hinzugeben und nochmals verrühren.

3

Das Eiweiß in einer separaten Schüssel steif schlagen und vorsichtig unterheben, die Waffeln nacheinander ausbacken und frisch servieren.

Fluffige Kürbiswaffeln

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply