Cremiger Käsekuchen mit Aprikosen und Streuseln

Cremiger Käsekuchen mit Aprikosen und Streuseln

Ich hab euch auf Instagram gefragt und ihr habt einstimmtig Ja gesagt, ihr wollt diesen Kuchen bzw. das Rezept. Euer Wunsch ist mir Befehl, anbei also mein Lieblings-Käsekuchen ein bisschen abgewandelt, hier kommt auf den Mürbeteig erst einmal eine Schicht Aprikosen, dann der Käsekuchen und dann nochmal eine Schicht Aprikosen und Streusel. Jawoll, als Streuselliebhaber muss auch auf den Käsekuchen ein bisschen davon. Wenn du das nicht magst, einfach weglassen, funktioniert einwandfrei.

Käsekuchen mit Aprikosen und StreuselEs gibt ein paar Tricks, wenn es um Käsekuchen geht, hier die wichtigsten kurz zusammengefasst:

  • Die gute Nachricht zuerst, bei Käsekuchen brauchst du kein Rührgerät, sondern nur einen Schneebesen. Das Geheimnis liegt darin so wenig Luft wie möglich in die Masse einzuschlagen. Je weniger Luft eingeschlagen wird, desto geringer ist auch die Chance, dass der Käsekuchen hinterher wieder zusammensackt, klingt logisch, oder?
  • Eier verklumpen Speisestärke, deshalb gebe ich die Eier erst ganz am Ende dazu und vermenge sie nur gerade so.
  • Käsekuchen wird bei etwas niedriger Temperatur gebacken, damit die Eier stocken und nicht zu viel Triebkraft entwickeln (deshalb wird Biskuit auch mit eher hohen Temperaturen gebacken).
  • Käsekuchen am besten etappenweise auskühlen, erst im ausgeschalteten Ofen, dann bei Raumtemperatur und dann erst in den Kühlschrank, so vermeidest du Risse und dass er zusammenfällt. Falls du jedoch auch so ungeduldig bist wie ich, haust du ihn irgendwann kurz ins Gefrierfach, denn schneiden kann man Käsekuchen tatsächlich am besten, wenn er über Nacht kühlen konnte.  Aber eine Trumpfkarte gibt es bei diesem Kuchen: Risse sieht man sowieso nicht durch die Aprikosen und Streusel, also musst du dir keinen Stress machen!

Käsekuchen mit Aprikosen und StreuselSo und jetzt genug gequatscht, auf geht’s, lass und diesen leckeren und cremigen Käsekuchen backen!

Cremiger Käsekuchen mit Aprikosen und Streuseln

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: Eine 20-24cm Springform
Prep Time: 45min Cooking Time: 1 hr Total Time: 1hr 45min

Dieser cremige Käsekuchen mit Aprikosen und Streuseln hat eine Mürbeteigschicht, die gleichzeitig auch für die Streusel verwendet wird.

Ingredients

  • Mürbeteig
  • 200 gr Mehl, Type 405
  • 130 gr kalte Butter
  • 70 gr weißer Zucker
  • 1-3 EL Wasser

  • Käsefüllung
  • 50 gr Speisestärke
  • 50 gr Milch
  • 60 gr Sahne
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst erstellt
  • 150 gr weißer Zucker
  • 250 gr Quark (jede Fettstufe geht)
  • 100 gr Frischkäse
  • 200 gr Schmand
  • 3 Eier
  • Saft einer halben Zitrone

  • Außerdem
  • Ca. 700 gr Aprikosen (ich hatte 12)

Instructions

1

Für den Mürbeteig das Mehl, den Zucker und die kalte Butter in Stückchen in einer großen Schüssel geben und in erbsengroße Streusel verreiben. Dann nach und nach 1-3 EL Wasser hinzufügen bis man einen Ball daraus formen kann. Möglichst zügig arbeiten, der Ball muss nicht perfekt aussehen. Eingepackt für eine halbe Stunde oder über Nacht im Kühlschrank kühlen.

2

2/3 vom Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Kreis ausrollen, sodass der Boden und die Seiten einer 20er Springform damit bedeckt werden können (Achtung, du brauchst eine sehr hohe, meine ist 10cm hoch!). Die Springform damit auskleiden. Die Reste wieder zurück in den Kühlschrank geben.

3

Für die Füllung den Ofen auf 170 Grad vorheizen und die Speisestärke in der Milch und Sahne in einer großen Schüssel gut auflösen bis man keine Klümpchen mehr sieht. Dann Vanilleextrakt und Zucker per Schneebesen einrühren.

4

Quark, Frischkäse und Schmand einrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Die Eier und Zitronensaft am Ende vorsichtig einrühren, dabei möglichst wenig Luft einarbeiten.

5

Aprikosen halbieren und mit der Schnittseite Richtung Boden auf dem kompletten Boden verteilen. Dann die Füllung drüber gießen und nochmal eine Schicht geschnittener Aprikosen verteilen, diesmal mit der Schnittseite nach oben. Vom übrig gebliebenen Mürbeteig kleine Teigstücke abzupfen und als Streusel über den Kuchen geben.

6

Den Käsekuchen ca. 60 min auf mittlerer Schiene backen, er sollte golden aussehen und in der Mitte etwas wackeln. Sollte er noch zu wackelig sein, noch etwas länger backen. Bei geöffneter Ofentür eine weitere Stunde auskühlen, dann auf Raumtemperatur bringen und am Ende über Nacht oder für einige Stunden in den Kühlschrank. Am besten gekühlt servieren.

Cremiger Käsekuchen mit Aprikosen und Streuseln

Auch interessant

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar