Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße

Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße

Butterkuchen! Heute gibt es Butterkuchen, weil Zorra vom Kochtopf zusammen mit Sandra von From-Snuggs-Kitchen zum 50.ten Mal das Synchronbacken ausrichtet. Das runde Jubiläum musste ich natürlich mitfeiern. Auch wenn ich eigentlich puren Butterkuchen gar nicht so gern mag. Ganz ehrlich Leute, Butterflocken auf Hefeteig und das war’s? Deshalb gibt es bei mir den Butterkuchen mit leckeren Äpfeln und Mandeln belegt und eine superleckeren Karamellsoße dazu. Denn als großer Fruchtfan musste ich unbedingt noch eine Fruchtnote hineinbringen. Aber keine Angst, ich habe mich ganz strikt an das Rezept gehalten und ganz brav den Hefeteig genauso zubereitet wie angegeben.

Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße Na gut, ich habe es versucht, aber irgendwie ist mir das Ei abhanden gekommen, das ist mir erst eingefallen, als ich schon die Butter unterkneten wollte und habe dann kurzerhand das Ei einfach mit der Butter zusammen untergeknetet. Ich weiß deshalb nicht, ob mein Teig so werden sollte, aber ich finde ihn zumindest richtig, richtig gut als Grundlage.

Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße

Er ist schon ein bisschen anspruchsvoller, man muss am Vorabend anfangen. Wenn dir das zu viel Aufwand ist, kannst du auch diesen Aprikosen-Blechkuchen mit Hefeteig oder diesen Zwetschgendatschi stattdessen machen, da musst du nicht ganz so lange im Voraus starten. Aber wenn du die Mühe auf dich nimmst, dann wirst du mit einem wirklich guten Hefeteig belohnt, fluffig weich, aber gleichzeitig eine wunderbare Kruste.

Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße

Ursprung: Hefe und mehr

Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Serves: Ein Blech von 35x24cm
Prep Time: 1hr Vorbereitung + Übernachtgare und 1 1/2 Stunden Gare am Folgetag Cooking Time: 30min

Dieser Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße sollte auf jeden Fall am Vortag gestartet werden und hat einige Ruhezeiten, aber am Ende wird man mit perfektem Hefeteig belohnt.

Ingredients

  • Karamellsoße
  • 200g weißer Zucker
  • 90g Butter, Zimmertemperatur
  • 120g Sahne

  • Vorteig
  • 125g Mehl, Type 550
  • 80g Wasser
  • 2g Salz
  • 1g Frischhefe

  • Mehlkochstück
  • 75g Milch
  • 15g Mehl, Type 550

  • Hauptteig
  • 260g Mehl, Type 550
  • 50g Milch
  • 5g Frischefe
  • 1 Ei
  • 20g weißer Zucker
  • 50g Butter

  • Ca. 1 kg Äpfel
  • 100g Mandelstifte
  • Butterflocken

Instructions

1

Für die Karamellsoße den Zucker auf mittlerer Stufe ohne Fett in einer tiefen Pfanne so lange schmelzen, bis der Zucker zunächst klumpig wird und dann langsam karamellisiert. Er sollte die Farbe von Bernstein bekommen. Möglichst nicht verrühren, sondern die Pfanne selbst schwenken. Dann die Butter hinzufügen und weiter rühren bis sie geschmolzen ist. Zum Schluss die Sahne dazugegeben und alles eine Minute gut verrühren. Abkühlen lassen.

2

Für den Vorteig alle Zutaten in einem verschließbaren Glas gut verrühren und nach einer Stunde in den Kühlschrank stellen.

3

Für das Mehlstück das Mehl mit der Milch in einem kleinen Topf verrühren und auf mittlerer Hitze unter Rühren so lange erhitzen bis die Masse dicklich wird. Mindestens eine Minute als dickliche Masse unter Rühren weiter "abbrennen" lassen. Warten bis die Masse abgekühlt ist und dann ebenfalls in ein verschließbares Glas verfrachten und in den Kühlschrank stellen.

4

Am Folgetag für den Hauptteig den Vorteig und das Mehlstück in eine große Schüssel geben und alle Zutaten bis auf Zucker und Butter hinzugeben und kurz miteinander verkneten und dann eine halbe Stunde ruhen lassen. Ich decke die Schüssel dazu mit einem leicht feuchten Tuch ab. Im Anschluss zehn Minuten auf niedrigster Stufe kneten. Dann den Zucker in zwei Schwüngen hinzugeben und nochmal einige Minuten kneten. Dann die Butter unterkneten. Den so vorbereiteten Teig eine Stunde ruhen lassen.

5

Den Teig auf einem eingeölten Blech ausrollen, ich mache das gerne per Hand. Meine Backform hatte die Maße 35x24cm. Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und dann die Viertel oder Hälften in dünne Scheiben schneiden und dekorativ auf den Teig setzen. Mit den Mandeln bestreuen, nach Gusto Butterflocken verteilen und den Ofen auf 190 Grad heizen. Tipp: wenn man keine Karamellsoße verwendet, noch großzügig mit Zucker bestreuen. Ca. 30min backen oder bis der Rand goldbraun ist und die Mandeln etwas Farbe angenommen haben. Mit der Karamellsoße servieren.

Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße

Beim Synchronbacken haben folgende Personen mitgemacht, schaut unbedingt vorbei:

Organisatoren: Zorra vom Kochtopf und Sandra von From-Snuggs-Kitchen

Caroline von Linal’s Backhimmel | Britta von Backmaedchen 1967 | Désirée von Momentgenuss | Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum | Tina von Küchenmomente | Petra von Obers trifft Sahne | Tanja von Tanja’s „Süß & Herzhaft“ | Simone von zimtkringel | Geri von Lecker mit Geri | Eva von evchenkocht | Katrin von Summsis Hobbyküche | Dagmar von Dagmar brotecke | Birgit M. von Backen mit Leidenschaft | Tamara von Cakes, Cookies and more | Katja von Kaffeebohne | Manuela von Vive la réduction! | Martha von Bunte Küchenabenteuer | Britta von Brittas Kochbuch | Conny von Mein wunderbares Chaos | Anna von teigliebe | Anna von Frau M aus M

Auch interessant

27 Kommentare

  • Antworten
    zorra vom kochtopf
    Mittwoch, der 26. August 2020 at 09:56

    Boah Jenny, mit Karamellsauce!!!! Hammer! Und das mit dem Ei hat ja auch so gut geklappt, wie man sehen kann. Danke, dass du mit uns gefeiert hast!

    • Antworten
      Jenny
      Mittwoch, der 26. August 2020 at 10:17

      Es war mir eine Freude! Heute Abend verlinke ich noch alle Teilnehmer, danke fürs Organisieren!!!

  • Antworten
    Kathrina
    Mittwoch, der 26. August 2020 at 10:26

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, liebe Jenny. So eine geniale Idee mit der Karamellsoße! Ich glaube, ich muss demnächst wieder einen Butterkuchen backen. Mit Apfel und Karamellsoße 😉
    Liebe Grüße,
    Kathrina

    • Antworten
      Jenny
      Mittwoch, der 26. August 2020 at 10:46

      Ihr seid alle sehr lieb, danke!

  • Antworten
    Tina von Küchenmomente
    Mittwoch, der 26. August 2020 at 10:40

    Hallo Jenny,
    dein Butterkuchen ist ja auch ein echt hübsches Exemplar geworden! Und mit Karamellsauce kann das ja nur oberleckerst schmecken….
    Liebe Grüße
    Tina

    • Antworten
      Jenny
      Mittwoch, der 26. August 2020 at 10:46

      Danke Tina, heut Abend verlinke ich euch auch noch alle!

  • Antworten
    Dagmar
    Mittwoch, der 26. August 2020 at 22:52

    Den Teller kannst du mir gleich rüber reichen…voll gut mit Karamell Soße.
    Genau mein Ding..
    Lg Dagmar

    • Antworten
      Jenny
      Donnerstag, der 27. August 2020 at 06:40

      Geschieht hiermit virtuell 😉

  • Antworten
    Caroline | Linal's Backhimmel
    Mittwoch, der 26. August 2020 at 23:44

    Oh, deine Butterkuchenvariante mit den Äpfeln sieht wirklich zum Anbeißen aus und dann noch die Karamellsoße!!
    Liebe Grüße
    Caroline

    • Antworten
      Jenny
      Donnerstag, der 27. August 2020 at 06:41

      Danke für die Komplimente!

  • Antworten
    Simone von zimtkringel
    Donnerstag, der 27. August 2020 at 08:05

    Das ist ja mal ein extrem hübsches Exemplar! UNd mit Karamellsoße? Nehm ich!
    Liebe Grüße
    Simone

    • Antworten
      Jenny
      Donnerstag, der 27. August 2020 at 09:12

      Ich schick dir welchen virtuell!

  • Antworten
    Birgit M.
    Donnerstag, der 27. August 2020 at 11:01

    Wow, die Karamellsauce gibt deinem leckeren Kuchen wahrscheinlich nochmal den letzten Kick, super Idee. Liebe Grüsse Birgit

    • Antworten
      Jenny
      Donnerstag, der 27. August 2020 at 12:33

      Danke, fand ich auch! 😊

  • Antworten
    Britta Koch
    Donnerstag, der 27. August 2020 at 13:51

    Boah, sieht Dein Kuchen super aus.
    Ich hatte kurzzeitig ein Auge auf die Äpfel geworfen, dann aber die Idee verworfen.
    Hätte ich mal nicht!

    Liebe Grüße
    Britta

    • Antworten
      Jenny
      Donnerstag, der 27. August 2020 at 16:10

      Stimme ich zu. Grüße, Jenny

  • Antworten
    Mina
    Freitag, der 28. August 2020 at 09:35

    Ein Butterkuchen mit Äpfeln und Karamellsoße…Ein Traum ♥ Vielen Dank für dieses großartige Rezept!

    • Antworten
      Jenny
      Freitag, der 28. August 2020 at 11:33

      Herzlichen Dank liebe Mina!

  • Antworten
    manuela
    Freitag, der 28. August 2020 at 17:02

    ka-ra-… verdammt! 😀
    tolles ergebnis =)

    • Antworten
      Jenny
      Freitag, der 28. August 2020 at 17:13

      Hihi, danke!

  • Antworten
    Eva von evchenkocht
    Samstag, der 29. August 2020 at 13:20

    Hallo liebe Jenny,
    ich bin ja auch so obstverliebt – da finde ich dein Apfelträumchen besonders gut. Aber dann noch Karamellsauce drauf… Alter wie lecker!
    Liebe Grüße,
    Eva

    • Antworten
      Jenny
      Samstag, der 29. August 2020 at 15:06

      Ganz lieben Dank dir!

  • Antworten
    Katja aka Kaffeebohne
    Montag, der 31. August 2020 at 13:09

    Hallo Jenny,
    Deine Variante mit den vielen Äpfeln und der Karamellsoße sehen super lecker aus. Der Kuchen war bestimmt sehr saftig.
    Karamellsoße habe ich bisher noch nie selbst gemacht, aber es klingt gar nicht so kompliziert, wie ich immer dachte.
    Liebe Grüße
    Katja

    • Antworten
      Jenny
      Montag, der 31. August 2020 at 13:34

      Oh, das musst du unbedingt mal probieren, selbstgemachte Karamell ist der beste. Und danke für die lieben Worte.

  • Antworten
    Petra Hermann
    Montag, der 31. August 2020 at 15:29

    Mit Karamellsoße! Wie lecker klingt das denn! Wird natürlich probiert – liebe Grüße Petra

  • Antworten
    Anna
    Donnerstag, der 3. September 2020 at 13:04

    Hallo liebe Jenny, ich liebe deine Butterkuchen-Apfelkreation!! Und die Karamellsoße omg, toll.
    Bis bald und lieben Gruß, Anna

    • Antworten
      Jenny
      Donnerstag, der 3. September 2020 at 13:08

      Danke, liebe Anna!

    Hinterlasse einen Kommentar