Himbeer-Hefekranz

Hefekranz mit Himbeermarmelade

Werbung, unbeauftragt

Yes, es gibt endlich mal wieder Hefeteig, einen Himbeer-Hefekranz und dann gleich auch noch das wundervolle Backbuch Kuchen für alle von Teigliebe zu gewinnen! Als Annas Backbuch bei mir ankam, musste ich natürlich gleich schmökern, puh, da fiel die Auswahl schwer, am liebsten hätte ich gleich alles nachgebacken. Tja, und dann habe ich gemacht, was ich in dem Fall immer mache, ich habe dem guten Göttergatten das Buch hingeschoben und gefragt, welches Rezept ich als erstes backen sollte. Er ist da immer sehr entscheidungsfreudig und hatte innerhalb von Minuten seinen Liebling gefunden. Jawoll, dann gibt es also diesen Himbeer-Hefekranz als erstes! Da ich ein großer Fan vom Frühstück bin, war sofort klar, was es dieses Wochenende geben würde, Hefekranz von Anna!

Hefekranz mit HimbeermarmeladeDa ihr Kranz mit Himbeermarmelade gefüllt wird, habe ich sofort die Gelegenheit ergriffen und schnell noch einen Tag vorher Himbeermarmelade eingekocht. Ich kaufe nur noch sehr selten Marmelade. Viel lieber mache ich selbst welche, da weiß ich besser, was drin ist. Dazu habe ich gefrorene Bio-Himbeeren hergenommen und Gelierzucker. Je nach Gusto unterrühre ich am Ende einen Schuss Rum, etwas Zitronenabrieb oder ähnliches unter bevor ich die Marmelade abfülle, aber diesmal habe ich die Marmelade pur gelassen. Und da wir am Wochenende relativ früh aufstehen, wusste ich bereits im Vorfeld, dass ich wieder mal eine Übernachtgare probieren würde. Dadurch wird der Teig aromatischer und bekömmlicher und spielt mir rein, wenn ich ihn zum Früshtück servieren möchte. Ein besonders gutes Ergebnis erzielt man, wenn man beim ersten Gehen den Teig in den Kühlschrank verfrachtet, aber ich wollte morgens nicht so lange warten und dachte mir, ich riskiere es einfach und schiebe den Kranz direkt in den Ofen, wenn das zweite Gehen im Kühlschrank erfolgt ist. Dabei besteht die Gefahr, dass der Teig zu lange gegangen ist, aber ich schien Glück gehabt zu haben. Er mundete uns ganz hervorragend.

Hefekranz mit HimbeermarmeladeDementsprechend gibt es das Rezept in zwei Varianten, ohne Übernachtgare und eben mit, auch wenn ich selbst empfehlen würde, den Teig gleich für das erste Gehen in den Kühlschrank zu verfrachten. Wenn man mit Übernachtgare arbeitet, sollte man die Hefemenge auf jeden Fall reduzieren, mindestens um 50%, man kann auch mehr ausprobieren. Weitere Tipps gibt es unten im Rezept.

Himbeer-Hefekranz

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Prep Time: 30min Cooking Time: 35min Total Time: 1hr

Dieser Himbeer-Hefekranz wird mit einem leckeren Grundhefeteig zubereitet und kann beliebig abgewandelt werden.

Ingredients

  • Hefekranz
  • 200g Milch
  • 30g/15g Frischhefe (bei Übernachtgare braucht man nur die Hälfte)
  • 500g Mehl, Type 550
  • 70g weißer Zucker
  • 70g weiche Butter
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

  • Füllung
  • 200g Himbeermarmelade (oder andere, je nach Gusto)
  • 1 verquirltes Ei
  • 30g gehobelte Mandeln

Instructions

1

Für den Hefekranz die Milch in einem kleinen Topf leicht erwärmen (man sollte noch einen Finger reinstecken können) und die Hefe darin zerbröseln. Das Mehl in eine große Knetschüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Milch hineingießen und einen EL Zucker hinzugeben und mit etwas Mehl bestreuen. Alles mit einem Tuch abgedeckt 10-15min stehen lassen. Danach sollte man eine Veränderung sehen, das sich z.B. Luftbläschen gebildet haben oder kleine "Hügel" entstanden sind. Wenn es genauso aussieht wie vorher, ist die Hefe nicht mehr aktiv oder die Milch war zu heiß und hat die Hefe zerstört, dann muss man leider nochmal anfangen.

2

Dann alle weiteren Zutaten zur Schüssel hinzugeben. Entweder per Hand oder mit dem Knethaken ca. 7-10min kneten. Der Teig sollte elastisch sein und nicht mehr kleben. Den Teig mit einem feuchten Tuch an einem warmen Ort ca. 1-2 Stunden gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Ich stelle dazu gerne die abgedeckte Schüssel in den Ofen bei 30 Grad. Man kann den Teig auch über Nacht gehen lassen, dann sollte man die Hefe jedoch mindestens um die Hälfte reduzieren.

3

Wenn der Teig sich verdoppelt hat, nochmals kräftig, aber kurz durchkneten. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 40x60cm ausrollen. Mit der Marmelade bestreichen und vom langen Ende aufrollen. Nun kann man entweder den Teigstrang in der Mitte fast komplett durchschneiden und die beiden Stränge umeinanderkordeln und dann zu einem Ring formen oder aber wie ich ein Muster einschneiden. Dazu zunächst zu einem Ring formen und die Enden zusammenkleben. Den Ring auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Nun mit einer Schere alle 4cm tief schräg in den Ring einschneiden und dann den gerade geschnittenen Teil abwechselnd jedes zweite Mal nach außen klappen. Nun nochmal ca. 20min mit einem feuchten Tuch abgedeckt gehen lassen. Man kann auch erst hier die Übernachtgare starten, wenn man den Kranz vorbereitet hat. Dazu gut abgedeckt in den Kühlschrank verfrachten. Ich schiebe den Kranz dazu mit dem Backpapier auf ein Schneidebrett, so kann ich am Morgen ganz einfach den Kranz wieder zurück aufs Backblech verschieben.

4

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze heizen. Das Ei verquirlen und auf dem Kranz verstreichen. Den Kranz ca. 35min backen oder bis er goldbraun ist, evtl, mit etwas Alufolie abedecken, falls er zu dunkel wird. Derweil die gehobelten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett auf mittlerer Hitze ein paar Minuten rösten bis sie duften. Direkt auf dem Kranz verteilen. Am besten noch warm genießen.

Aber jetzt nochmal zurück zum Buch. Anna habe ich bereits persönlich kennenlernen dürfen. Ich folge ihrem Backblog Teigliebe schon sehr lange und wir haben uns auch einige Male angespornt zu einem bestimmten Thema ein Rezept zu veröffentlichen. Deshalb war ich umso gespannter, als ich von ihrem Backbuch mitbekommen habe und wusste gleich, natürlich musst du das Buch hier vorstellen und eines verlosen!  Anna hat es einfach drauf und dass ihr Backbuch so wunderbar frisch und mit vielen Fotos in der schönen Natur sein würde, war mir von Anfang an klar. Begeistert hat mich auch der Fakt, dass sie so viele Früchte verwendet. Ich liebe einfach fruchtige Kuchen und finde es auch toll, dass es gleich bei den Rezepten Ideen für den Austausch von Früchten gibt. Alle sieben vorgestellten Grundteige in ihrem Buch gibt es übrigens auch in der veganen Variante. Das muss man erst einmal hinkriegen! Dementsprechend ist es auch ziemlich einfach, nach dem Baukastenprinzip sich seine Lieblingstorte oder seinen Lieblingskuchen zusammenzustellen. Im Original ist der Hefekranz vegan, ich entschied mich jedoch für die klassische Variante. So, jetzt aber noch ein paar Fakten.

Hefekranz mit Himbeermarmelade

Details zum Backbuch „Teigliebe: Kuchen für alle!“

  • Titel: Teigliebe – Kuchen für alle! Ob klassisch, vegan, glutenfrei oder ohne Backofen. Backen für Anfänger. Einfache und schnelle Kuchen-Rezepte
  • Preis: 28 Euro
  • Seiten: 168
  • Insgesamt: 60 Rezepte, jedes davon bebildert
  • 7 Grundteige mit diversen Rezeptideen (insgesamt 35), die Grundteige mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Erklärvideos per QR-Code
  • Traditionelle Rezepte, aber auch viele vegan, alle Grundteige auch in einer veganen Variante
  • 25 weitere Rezepte mit einer Besonderheit, z.B. ohne Ofen, ohne besondere Teigform, ohne Gluten usw.
  • Für weitere Infos schau doch am besten direkt bei Anna auf dem Blog vorbei

Erhältlich direkt beim Verlag Brandstätter, bei Anna auf dem Blog und bei Amazon

Was du tun musst, um in den Lostopf zu hüpfen?

  • Mir hier verraten was dein Lieblingskuchen im Frühling ist. Alle Kommentare bis zum 07.03.2022 23.59 Uhr sind gültig.
  • Teilnehmen können alle Leser aus der Europäischen Union, die mindestens 18 Jahre alt sind. Und zwar nur einmal mit einem gültigen Kommentar auf diesen Beitrag, Mehrfachteilnahmen werden gelöscht.
  • Für technische Schwierigkeiten beim Absenden des Teilnahmekommentars bin ich nicht verantwortlich.
  • Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Zufallsverfahren.
  • Eine gültige Email-Adresse beim Kommentieren ist notwendig, damit der Gewinner im Fall des Gewinns informiert werden kann.
  • Die personenbezogenen Daten der Teilnehmenden werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in dem Interesse verarbeitet, den Gewinner zu ermitteln und die Gewinnausschüttung abzuwickeln.
  • Der angeschriebene Gewinner erhält von mir eine E-Mail und wird um die Postadresse zwecks Gewinnversandes gebeten. Falls die Person sich innerhalb von 72 Stunden nicht meldet, lose ich erneut aus.

Das Gewinnspiel ist beendet, Michael hat gewonnen, wurde benachrichtigt und hat sich bereits gemeldet.

Hefekranz mit Himbeermarmelade

Auch interessant

110 Kommentare

  • Antworten
    Elke H.
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:24

    Das ist eine Rhabarber-Schneemoussetorte. Wir haben sehr viel Rhabarber im Garten und diese Torte liebt die ganze Familie.

    • Antworten
      Gerlinde Kaneberg
      Freitag, der 4. März 2022 at 22:35

      großmutters apfelkuchen

  • Antworten
    Susi Schneiders
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:35

    Im Frühling liebe ich Rhabarberkuchen mit Baiser .

    • Antworten
      Romina
      Freitag, der 4. März 2022 at 20:32

      Ich liebe Erdbeerkuchen!

  • Antworten
    Petra F.
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:36

    unser Lieblingsrezept ist die Bananenrolle. Selbst die kleinsten lieben sie

  • Antworten
    Janine
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:38

    Einen lecker Apfelkuchen..

  • Antworten
    Bernd Rohe
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:45

    Im Frühling am liebsten Tortenboden mit frischen Erdbeeren (am allerbesten noch selbst gepflückt beim Obstbauern)
    – und am liebsten ohen Sahne, kann man mehr Kuchen essen 😉

  • Antworten
    Winni
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:50

    Auch wenn es „nur“ ein Teilchen ist: Rosinen-Marzipan Schnecken mit fruchtiger Aprikosenglasur: einfach köstlich

  • Antworten
    Christiane
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:53

    Russische Apfeltorte

  • Antworten
    samira
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:55

    Den Apfelkuchen

  • Antworten
    Michael
    Freitag, der 4. März 2022 at 13:55

    ich mag die Mandarinenrolle am liebsten

  • Antworten
    Brigitte H.
    Freitag, der 4. März 2022 at 14:01

    Ein Topfkuchen mit Schokostreuseln

  • Antworten
    Christine
    Freitag, der 4. März 2022 at 14:15

    Käsekuchen…den liebe ich zu jeder Jahreszeit 🙂

  • Antworten
    Carmen gepert
    Freitag, der 4. März 2022 at 14:21

    Lecker Eierlikör Kuchen.

  • Antworten
    Roswitha Gerhard
    Freitag, der 4. März 2022 at 14:27

    Alle kuchen mit Rhabarber und Erdbeeren.

  • Antworten
    Sarah Buehler
    Freitag, der 4. März 2022 at 14:54

    Hallo liebe Jenny,

    Ich liebe im Frühjahr sehr Käsekuchen mit Himbeeren oder Erdbeeren oder auch Rhabarber-Schmandkuchen. Alles am liebsten mit Obst finde ich im Frühjahr sehr toll!!!!

    Liebe Grüße

    Sarah

  • Antworten
    Sascha S.
    Freitag, der 4. März 2022 at 15:15

    Vor allem fruchtiges wie Mandarinenkuchen

  • Antworten
    Ralf Schmeier
    Freitag, der 4. März 2022 at 15:15

    Zitronenkuchen

  • Antworten
    Wolf
    Freitag, der 4. März 2022 at 15:40

    Himbeerkuchen

    • Antworten
      Thorben Schlottmann
      Samstag, der 5. März 2022 at 12:29

      Bei uns gibt es immer Hefezopf

      • Antworten
        Petkana
        Samstag, der 5. März 2022 at 18:02

        Ich liebe alles mit Erdbeeren und Himbeeren 😋

  • Antworten
    Peter
    Freitag, der 4. März 2022 at 15:51

    Erdbeerkuchen…..hmmmm

  • Antworten
    OliverW82
    Freitag, der 4. März 2022 at 15:57

    Käsekuchen geht immer.

  • Antworten
    Kai
    Freitag, der 4. März 2022 at 16:00

    Beschwipster Apfelkuchen

    • Antworten
      Lilly
      Samstag, der 5. März 2022 at 11:24

      Ein leckerer und saftiger Zitronenkuchen <3

  • Antworten
    Silke
    Freitag, der 4. März 2022 at 16:20

    Im Frühling geht nichts über einen Rhabarberkuchen mit Baiserhaube.

  • Antworten
    Maik
    Freitag, der 4. März 2022 at 16:58

    Käsekuchen geht immer

  • Antworten
    Uta
    Freitag, der 4. März 2022 at 17:16

    Rhabarberkuchen

  • Antworten
    Sascha
    Freitag, der 4. März 2022 at 17:24

    Für mich gibt es da ehrlich gesagt keinen Unterschied zum Rest des Jahres

    • Antworten
      Jenny
      Freitag, der 4. März 2022 at 17:26

      Lieber Sascha, ok, aber damit dein Kommentar gültig ist, brauche ich eine Angabe von einem Kuchen, Torte oder Teilchen, das du das ganze Jahr über gerne isst. Grüße, Jenny

  • Antworten
    Marga
    Freitag, der 4. März 2022 at 17:33

    einen fruchtigen Zitronenkuchen

  • Antworten
    Karin
    Freitag, der 4. März 2022 at 17:34

    Rhabarberkuchen

  • Antworten
    Jochen
    Freitag, der 4. März 2022 at 17:39

    Apfelkuchen mit Rhabarber

  • Antworten
    Lukas
    Freitag, der 4. März 2022 at 17:52

    Wenn es soweit ist Rhabarberkuchen

  • Antworten
    Addi
    Freitag, der 4. März 2022 at 18:09

    Due Jahreszeit spielt keine Rolle, Käsekuchen ist immer richtig

  • Antworten
    Michelle
    Freitag, der 4. März 2022 at 18:10

    Auf joyofbaking.com gibt es ein Rezept für ein Heidelbeer-Zitronen-Brot, das ich sehr gern für Kuchen nehme. Ich ändere eigentlich nur die Backform. LG

  • Antworten
    Maria
    Freitag, der 4. März 2022 at 18:19

    Ganz klar – Rhabarbarbaiser 😍

  • Antworten
    Gabriel
    Freitag, der 4. März 2022 at 18:38

    Gabriel-Lieblingskuchen. Weil der zu ALLEN Jahrenszeiten der Beste ist 🙂 Man braucht das:
    2 Tassen Zucker
    3 Tassen gemahlene Walnüsse
    2 Tassen Mehl
    1 Backpulver
    6 Eßl Kakao
    1 Prise Salz
    1/2 Tl Zimt
    1 Tasse „Dark Amber“ (alternativ: dunkles Bier)
    4 Eßl Ahornsirup
    1 Tasse Öl
    5 Eier

    • Antworten
      Jenny
      Freitag, der 4. März 2022 at 19:01

      Klingt ja interessant, hat der einen Namen, stammt der aus einem bestimmten Land?

  • Antworten
    Beate
    Freitag, der 4. März 2022 at 18:49

    Mein Lieblingskuchen im Frühling ist Käsekuchen 🙂

  • Antworten
    Christof
    Freitag, der 4. März 2022 at 18:52

    Apfelkuchen

  • Antworten
    Simone
    Freitag, der 4. März 2022 at 18:59

    Hallo Jenny,

    hier gibt es ganz oft Waldmeister-Frischkäse-Schnitten mit frischen Himbeeren und einem Schokobiskuit.

    Liebe Grüße

    Simone

  • Antworten
    Romy
    Freitag, der 4. März 2022 at 19:26

    am liebsten Brownies mit Himbeeren 😍

  • Antworten
    Dee
    Freitag, der 4. März 2022 at 19:49

    Im Frühjahr schmeckt uns eine Erdbeer-Rhabarber Torte am besten.

  • Antworten
    Jörn Busch
    Freitag, der 4. März 2022 at 19:55

    Zitronenkuchen mit Zuckerguss

  • Antworten
    Judy
    Freitag, der 4. März 2022 at 20:10

    Für mich ist es der Rüblikuchen mit einer dicken Schicht Frostig :)!

  • Antworten
    Michaele
    Freitag, der 4. März 2022 at 20:37

    Marmorkuchen nach dem Rezept meiner Mutter. der ist nicht so staubtrocken 🙂

  • Antworten
    Axel
    Freitag, der 4. März 2022 at 21:16

    Erdbeerkuchen

  • Antworten
    Ute
    Freitag, der 4. März 2022 at 21:17

    Ich mag an liebsten alles mit Apfel

  • Antworten
    Monika Junge
    Freitag, der 4. März 2022 at 22:04

    Erdbeerkuchen mit Schlagsahne

  • Antworten
    Eva-Maria
    Freitag, der 4. März 2022 at 22:34

    Zur Erdbeerzeit natürlich Erdbeerkuchen, ansonsten gerne Hefestreusel mit Obstbelag oder Gebäck aus Quarkölteig

  • Antworten
    Norbert Wild
    Freitag, der 4. März 2022 at 22:42

    Im Frühling liebe ich Erdbeerkuchen

  • Antworten
    Marion
    Freitag, der 4. März 2022 at 22:51

    Hallo Jenny! Ich mag besonders einen saftigen Südsee Kokostraum Kuchen…mit Biskuit, weißer Schokolade und Kokosraspel! LG Marion

  • Antworten
    Ursula
    Samstag, der 5. März 2022 at 01:35

    Käsekuchen

  • Antworten
    Rene Stoldt
    Samstag, der 5. März 2022 at 02:35

    birnenkuchen

  • Antworten
    Petra
    Samstag, der 5. März 2022 at 07:10

    Biskuitrolle mit Erdbeerfüllung, hmmm lecker

  • Antworten
    Andrea
    Samstag, der 5. März 2022 at 07:43

    Mein Lieblingskuchen im Frühling ist eine schwedische Rhabarbertarte mit Zimt 🙂

    LG

  • Antworten
    Heike
    Samstag, der 5. März 2022 at 09:28

    Karottenkuchen, weil Ostern naht……

  • Antworten
    Tobias
    Samstag, der 5. März 2022 at 10:14

    Rhabarberkuchen mit Streuseln

  • Antworten
    Nina
    Samstag, der 5. März 2022 at 11:34

    Erdbeerkuchen, mit blindgebackenem Mürbeteig, dann mit Vanillecreme und frischen, süssen Erdbeeren gefüllt

  • Antworten
    Renate
    Samstag, der 5. März 2022 at 13:36

    Moin, unser Lieblings Frühlingskuchen ist: Erdbeer-Schokokuchen

    LG 🙂

  • Antworten
    Jasmin
    Samstag, der 5. März 2022 at 14:18

    Im Frühling liebe ich die frischen Kuchen mit Quark, etwas leichter darf es sein

  • Antworten
    Michaela Schäfer
    Samstag, der 5. März 2022 at 16:32

    Käsekuchen oder Hefezopf sind meine Renner. Deinen Hefekranz mit Himbeeren werde ich auf jeden Fall testen!

  • Antworten
    Denn
    Samstag, der 5. März 2022 at 16:42

    Apfelstreuselkuchen

  • Antworten
    Jennifer
    Samstag, der 5. März 2022 at 17:00

    Rharbarbarkuchen mit Butterstreuseln ist mein absoluter Favorit.

  • Antworten
    Sibylle
    Samstag, der 5. März 2022 at 17:38

    Einen lecker Apfelkuchen ist immer willkommen…

  • Antworten
    Sonja
    Samstag, der 5. März 2022 at 19:01

    Jedes Frühjahr backe ich Rhabarberkuchen

  • Antworten
    Jan
    Samstag, der 5. März 2022 at 19:26

    Zu jeder Zeit Marmorkuchen, den die Kids schon fast alleine backen 🙂

  • Antworten
    Tanja
    Samstag, der 5. März 2022 at 19:57

    Zitronenkuchen

  • Antworten
    Moni
    Samstag, der 5. März 2022 at 21:25

    Sobald es die ersten Erdbeeren gibt, geht’s los mit sämtlichen Varianten an Erdbeerkuchen und -torten. Abwechselnd mit Rühr-, Mürb-, Hefe- oder Biskuitteig. 😊

  • Antworten
    JETTE
    Samstag, der 5. März 2022 at 23:21

    Moin, liebe Jenny,

    danke für deine wunderbaren Rezepte. Einige haben wir schon in unserer Studenten-WG nach gebacken.
    Mach weiter so mit deinem Blog !

    Im Frühling ist mein absoluter #lieblingskuchen “ Karottenkuchen “ mit selbstgemachten Marzipankarotten.
    Einfach lecker und sehr saftig.

    #WeStandWithUkraine

    Friedensgrüße,
    Jette

  • Antworten
    Michael
    Sonntag, der 6. März 2022 at 00:01

    Rhabarber-Baiser-Kuchen

  • Antworten
    Barbara
    Sonntag, der 6. März 2022 at 00:31

    Erdbeerkuchen! 🙂

  • Antworten
    Tanja Hammerschmidt
    Sonntag, der 6. März 2022 at 01:44

    ich liebe käsekuchen, am liebsten mit obst und schokolade <3

  • Antworten
    Renate
    Sonntag, der 6. März 2022 at 05:25

    In unserer Familie gibt es einen absoluten Lieblingskuchen: Einen Johannisbeerkäsekuchen. Gebacken wird er auf dem Blech, Boden ist ein Quarkölteig, darauf eine leichte Käsemasse mit Johannisbeeren, bestrichen mit Eischnee und bestreut mit Mandeln. Johannisbeeren aus dem eigenen Garten friere ich ein und kann den Kuchen das ganze Jahr backen.

  • Antworten
    Kristin
    Sonntag, der 6. März 2022 at 08:25

    Zimtknoten – egal zu welcher Jahreszeit.

  • Antworten
    Anna
    Sonntag, der 6. März 2022 at 08:49

    Erdbeerkuchen mit einem riesen Klecks Sahne!

  • Antworten
    Elke
    Sonntag, der 6. März 2022 at 10:01

    Zum Frühling gehört für mich immer Rhabarberstreusel.

  • Antworten
    Kristin
    Sonntag, der 6. März 2022 at 10:40

    Zitronenkuchen 🍋🍰😍

  • Antworten
    Miriam
    Sonntag, der 6. März 2022 at 11:21

    Die Schoko-Himbeertorte ist zu jeder Jahreszeit die Beste überhaupt!😍🍰

  • Antworten
    Anja
    Sonntag, der 6. März 2022 at 11:21

    Ich mag gerne Käsekuchen mit viel Zitrone 🤗

  • Antworten
    Karin
    Sonntag, der 6. März 2022 at 11:21

    Mein erster Kuchen dieses Jahr nach der langen Weihnachts-/Winterzeit war ein Johannisbeerkuchen mit Nussfüllung getoppt von Zitronen-Baiser, mega frisch und voll Motivation für das kommende Frühjahr ☀️

  • Antworten
    Carolin
    Sonntag, der 6. März 2022 at 11:29

    Auf jeden Fall Rhabarberkuchen oder auch Rote Johannisbeer-Törtchen mit Baiser-Haube.

  • Antworten
    Sabine
    Sonntag, der 6. März 2022 at 12:47

    Mein Liebling im Frühling ist Erdbeerkuchen vom Blech, einfach fruchtig und lecker

  • Antworten
    Maxi Rohde
    Sonntag, der 6. März 2022 at 12:51

    Eine leckere Johannisbeer-Kefir-Torte mit Knusperboden 😊🌞🍒🍓🍇🍰

  • Antworten
    nadia
    Sonntag, der 6. März 2022 at 14:31

    Torta alle fragole

  • Antworten
    Birgit Ramona
    Sonntag, der 6. März 2022 at 15:03

    wir lieben Freiberg und Dresdner Eierschecke 😉

  • Antworten
    Andrea
    Sonntag, der 6. März 2022 at 16:10

    Mein Favorit: Erdbeerkuchen

  • Antworten
    Simone W.
    Sonntag, der 6. März 2022 at 20:10

    Ich backe viel Quarkkuchen/Torten. Immer mal mit verschiedenen Früchten. Ich muss leider glutenfrei backen, aber es gibt ja auch viele Rezepte dafür.

  • Antworten
    Jan R
    Sonntag, der 6. März 2022 at 21:45

    Käsekuchen

  • Antworten
    Ursula
    Sonntag, der 6. März 2022 at 21:50

    Käsesahnetorte

  • Antworten
    Carmen Loew
    Sonntag, der 6. März 2022 at 22:09

    Ich liebe Erdbeerkuchen im Frühling

  • Antworten
    Christina
    Sonntag, der 6. März 2022 at 23:41

    Es ist zwar kein Kuchen, aber ich liebe saftige Äpfel Taschen 🙂

  • Antworten
    Melanie B
    Montag, der 7. März 2022 at 06:49

    Russicher Zupfkuchen 🥰

  • Antworten
    Melanie
    Montag, der 7. März 2022 at 07:54

    Eine Biskuitrolle mit Zitronen- oder Himbeerfüllung. Schön frisch und leicht

  • Antworten
    Chris
    Montag, der 7. März 2022 at 08:13

    Rhabarberkuchen

  • Antworten
    kyr
    Montag, der 7. März 2022 at 08:45

    Erdbeer-Eierlikör-Torte

  • Antworten
    syxx
    Montag, der 7. März 2022 at 08:46

    Rhabarber-Kucen

  • Antworten
    Vanessa
    Montag, der 7. März 2022 at 11:06

    Käsekuchen 🙂

  • Antworten
    Silke
    Montag, der 7. März 2022 at 12:30

    Mein Lieblingskuchen ist Eierschecke . Die schmeckt echt lecker.

  • Antworten
    Lutz
    Montag, der 7. März 2022 at 14:43

    Rhabarberkuchen

  • Antworten
    Markus
    Montag, der 7. März 2022 at 15:49

    Ein leckerer saftiger Apfelkuchen.

  • Antworten
    Pascal
    Montag, der 7. März 2022 at 16:48

    Erdbeerkuchen macht mich im Frühling glücklich….

  • Antworten
    Susanne
    Montag, der 7. März 2022 at 17:47

    Bei uns ist das ganz klar Erdbeerkucheb, mein sohn liebt den und in jedem Freundebuch steht bei Lieblingsessen: erdbeerkuchen. Er bäckt auch immer gern mit mir gemeinsam.

  • Antworten
    Victoria
    Montag, der 7. März 2022 at 19:24

    Cheesecake-Brownies <3

  • Antworten
    Sabine
    Montag, der 7. März 2022 at 21:10

    Liebe Jenny was für ein tolles Gewinnspiel! Ich liebe Backbücher! Ich schmöcker total gern darin! Im Frühling liebe ich eine außen knusprige und innen softe Pavlova mit Erdbeeren Rhabarber Kompott! Zum reinlegen 😍😇

  • Antworten
    Andrea Braun
    Montag, der 7. März 2022 at 22:32

    Wir lieben Erdbeerkuchen!

  • Antworten
    Bettina Haingartner
    Montag, der 7. März 2022 at 22:51

    Mein lieblingsrezept ist ein MATCHA-KOKOS Kuchen. Der schmeckt soo nach Frühling und gute Laune 🌺🌷💐🌞

  • Antworten
    Dorothea Schulte-Buxloh
    Montag, der 7. März 2022 at 23:15

    Es ist die Donauwelle

  • Antworten
    Tanja F.
    Montag, der 7. März 2022 at 23:39

    Erdbeerkuchen

  • Hinterlasse einen Kommentar