Erfrischende Zitronen-Biskuitrolle

Saftige Zitronen-Biskuitrolle

Endlich wieder eine Biskuitrolle, diesmal eine erfrischende Zitronen-Biskuitrolle, die super im Winter schmeckt. Wir machen hierzu einen Vanille-Biskuitboden, den wir mit Zitrone aufpeppen und natürlich enthält auch die Creme Zitronenabrieb als auch -saft. Abgerundet wird das Ganze dann noch mit einem einfachen Zitronensirup, damit die Rolle schön saftig wird und einen weiteren Kick Zitrone erhält.

Saftige Zitronen-BiskuitrolleWer mich kennt, weiß, dass ich ein großer Fan von Biskuitrollen bin und Biskuit sowieso über alles liebe. Deshalb gibt es hier eine große Auswahl an Biskuitrollen (siehe Auswahl weiter unten). Es kommt auch nicht von ungefähr, dass ich eine dreistöckige Hochzeitstorte mit Biskuit hergestellt habe. Biskuit ist einfach super vielseitig, wunderbar fluffig und lässt sich wunderbar mit Früchten kombinieren. Für mich ist es irgendwie unverständlich, dass einige Biskuit „schwierig“ finden. Es gibt schon ein paar Sachen, die man beachten muss, aber wenn man sich daran hält, wird man mit einem wunderbar soften Teig belohnt. In diesem Blogbeitrag gebe ich 12 Tipps an die Hand, wie auch dir Biskuitteig gelingt.

Saftige Zitronen-Biskuitrolle

Du hast Lust auf noch weitere Biskuitrollen? Wie wäre es mit:

Himbeer-Sahne-Biskuitrolle

Himbeercrem-Biskuitrolle

Erdbeer-Biskuitrolle

Tiramisu-Biskuitrolle

Kürbis-Biskuitrolle

Erfrischende Zitronen-Biskuitrolle

Prep Time: 45min Cooking Time: 15min Total Time: 1hr

Diese erfrischende Zitronen-Biskuitrolle enthält sowohl im Teig als auch der Füllung Zitronensaft und abrieb und bleibt durch einen simplen Zitronensirup schön saftig.

Ingredients

  • Biskuitrolle, viele Tipps zur Herstellung gibt es hier
  • 1 Biozitrone
  • 75g Mehl, Type 405
  • 30g Speisestärke
  • 5 Eier
  • 100g weißer Zucker

  • Zitronensirup
  • 40g Wasser
  • 35g weißer Zucker
  • 35g Zitronensaft

  • Füllung
  • 1 Biozitrone
  • 150g Schlagsahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60g weißer Zucker
  • 250g Mascarpone
  • Ggf. Puderzucker zum Bestäuben

Instructions

1

Für die Biskuitrolle den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Das Mehl und die Speisestärke in eine kleinere Schüssel abwiegen und zur Seite stellen.

2

Dann Eier sauber in zwei größere Schüsseln trennen. Ca. 50g Zucker zum Eigelb geben und 50g Zucker zum Eiweiß. Zunächst das Eiweiß mit einer Prise Salz zu weichen Spitzen aufschlagen. Es ist OK, wenn es noch etwas schmierig aussieht. Ohne den Mixer zu säubern anschließend das Eigelb aufschlagen bis es eine hellere Farbe hat und dicklicher in der Konsistenz ist. Das dauert ein paar Minuten. Ganz kurz Zitronensaft und -abrieb unter das Eigelb unterrühren. Dann das Mehl und die Speisestärke über das Eigelb sieben und 1/3 vom Eischnee hinzugeben. Alles ganz vorsichtig unterheben, so wenig Luft wie möglich sollte entweichen. Das zweite Drittel vom Eischnee unterheben und am Ende das letzte Drittel. Wenn sich alles miteinander vermengt hat, gleichmäßig auf das Backblech streichen. Ca. 12-15min nach Sicht backen ohne die Ofentür zu öffnen, die Biskuitrolle sollte goldbraun sein, aber nicht zu dunkel.

3

Derweil ein Geschirrtuch befeuchten und auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Wenn die Rolle fertig ist, vorsichtig die Ränder mit einem Messer lösen falls diese über das Backpapier hinausgehen. Dann auf das Tuch stürzen, wobei das Backpapier außen sein sollte (man kann auch noch das Backpapier mit kaltem Wasser besprühen, damit es sich leichter löst). Das Backpapier vorsichtig abziehen, wenn die Rolle noch heiß ist und die Rolle mitsamt dem Geschirrtuch von der Längsseite aufrollen und auskühlen lassen. Ein Video dazu gibt es hier.

4

Für den Zitronensirup das Wasser mit dem Zucker erhitzen bis sich dieser aufgelöst hat. Dann Zitronensaft dazugeben und beiseite stellen.

5

Für die Füllung die Biozitrone abreiben und den Saft auspressen. Dann die Sahne mit dem Zucker und Vanilleextrakt steif schlagen. Mascarpone, Zitronensaft- und abrieb nur kurz unterrühren, sonst verflüssigt sich Mascarpone manchmal. Die Biskuitrolle vorsichtig auseinander rollen und großzügig mit dem Zitronensirup bepinseln. Danach die Füllung gleichmäßig verstreichen. Dann wieder von der Längsseite aufrollen. Am besten eine Stunde oder über Nacht kühlen. Kurz vor dem Servieren die Enden abschneiden, die Rolle mit Puderzucker bestäuben und evtl. Zitronenscheiben garnieren und genießen.

Saftige Zitronen-Biskuitrolle

Auch interessant

2 Kommentare

  • Antworten
    Ole
    Montag, der 2. Mai 2022 at 09:21

    Traumschön, formvollendet, raffiniert und verführerisch!

    • Antworten
      Jenny
      Donnerstag, der 5. Mai 2022 at 07:43

      Danke für deine lieben Worte!

    Hinterlasse einen Kommentar