Heidelbeer-Muffins

blueberry muffins

Ja, ich weiß, Heidelbeer-Muffins gibt es schon zuhauf, aber das ist mir egal. Denn wir brauchen hier mal wieder Muffins, unbedingt. Weil die so schnell vorzubereiten sind und einfach das Gemüt erfreuen. Wenn sie mit Früchten sind, dann sowieso und Heidelbeeren sind jetzt gerade für wenig Geld zu finden. Diese Muffins machen glücklich, wirklich. Wenn ich dich darum bitten darf, backe sie nach, sie sind einfach lecker. Punkt.

blueberry muffinsMuffins sind dankbare Backobjekte. Man braucht nicht viel Zeit, nicht viel Technik, aber trotzdem kann man in etwas ganz Wunderbares beißen, wer sagt da schon Nein? Wenn man geübt ist, dauert es knappe 35min vom Zusammenrühren bis dass man mit einem kleinen Stückchen Butter in einen Muffin beißen kann, na, hast du Lust bekommen? 35min, die bin ich bereit am Wochenende für ein leckeres Frühstück zu opfern, wenn ich so belohnt werde!

blueberry muffinsVielleicht deutet es sich durch meine Fotos an, dass ich begeistert von diesen Muffins war. Ich habe wie wild geknipst. Natürlich erst, nachdem ich mich satt gegessen hatte, denn mit hungrigem Magen fotografiert es sich nicht gerne. Ach, ich liebe einfache Rezepte. Und Muffins sind sowieso meine Freunde.

Deshalb hab ich auch beschlossen ein zweites Mal bei Julias Blogparade mitzumachen. Sie bittet darum mindestens eine saisonale Zutat in etwas Süßem zu verarbeiten und nennt unter anderem Heidelbeeren. Jo, da find ich passen diese Muffins doch hervorragend, oder?

blueberry muffinsCredit: Sally’s Baking Addiction (auf Englisch)

Heidelbeer-Muffins

Print Recipe
Serves: 12 normal große Muffins Cooking Time: 15min Vorbereitung + 20min backen

Ingredients

  • 100 gr weißer Zucker
  • 2 Eier, Größe L
  • 190 gr Milch
  • 80 gr Sonnenblumenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst erstellt
  • 300 gr Mehl, Type 405
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 120 gr frische oder gefrorene Heidelbeeren (nicht auftauen)

Instructions

1

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen und 12 Muffinförmchen mit Papier auskleiden.

2

Den Zucker per Schneebesen mit den Eiern verrühren, dann Milch, Öl und Vanilleextrakt gut einrühren. Das Mehl, Backpulver und den Zimt nur so lange einrühren, bis man keine Mehlklumpen mehr sieht, vorsichtig die Heidelbeeren unterheben.

3

Den Teig gleichmäßig in den Förmchen verteilen und 5min backen, dann Temperatur auf 180 reduzieren und weitere 15min backen.

blueberry muffins

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    CHRISTINA KEY
    Sonntag, der 22. Juli 2018 at 12:43

    Die sehen köstlich aus! 🙂
    Da ich Blaubeeren sowieso liebe spricht mich Dein Rezept und die Fotos mehr als an!

    Liebe Grüße aus Berlin. ♥

    • Reply
      Jenny
      Sonntag, der 22. Juli 2018 at 14:32

      Danke dir! Freue mich, wenn du Rückmeldung gibst wie sie geworden sind!

  • Reply
    Sabrina
    Dienstag, der 24. Juli 2018 at 09:43

    Die sehen wirklich köstlich aus.

    • Reply
      Jenny
      Dienstag, der 24. Juli 2018 at 12:44

      Danke! Freue mich, wenn du dich meldest, solltest du sie nachbacken.

    Leave a Reply