Nutella Chocolate Chip Cookies

nutella chocolate chip cookie

Ich liebe Cookies. Chocolate Chips ist eines meiner Lieblingsworte. Wenn du Chocolate Chips und Nutella sagst, bin ich beglückt. Der untenstehende Cookie besteht aus dem klassichen Chocolate-Chip-Teig (ähnlich zu Subway) und Nutella-Swirls. Ich liebe diese Kombi!

Das Rezept zu diesen Cookies habe ich auf diesem Blog gefunden: Sally von www.sallysbakingaddiction.com (Blog auf Englisch). Auf ihren Blog werde ich hier öfter verweisen. Sie ist meine persönliche Heldin. Ich weiß, ist auf Englisch, aber ich kann jedem nur ans Herz legen ihren Blog mal anzuschauen. Jedes einzelne Rezept, das ich ausprobiert habe, war immer ein Hit, ich habe auch eines ihrer Backbücher zu Weihnachten als Geschenk bekommen. Weil einfach jedes Rezept klappt und super schmeckt.

Als ich also zum ersten Mal dieses Rezept ausprobiert habe, wusste ich gleich, das wird wieder ein voller Erfolg. Ich habe das Rezept nicht sonderlich verändert. Außer natürlich den Zuckergehalt. Amerikanische Rezepte sind meiner Meinung nach immer viel zu süß. Normalerweise ist das Rezept immer noch süß genug, wenn ich nur die Hälfte des angegebenen Zuckers verwende. Hier habe ich sogar um Zweidrittel reduziert, weil der Cookie einen hohen Nutellaanteil hat, wodurch schon viel Süße hinzukommt. Aber abgesehen davon habe ich mich an ihr Rezept gehalten.

Die Cookies waren gleich beim ersten Mal ein voller Erfolg. Mich hat es dann auch nicht wirklich überrascht, dass mein Mann sie sich gleich wieder zum Wochenende gewünscht hat. So einfach, so lecker und so gut. Und das beste überhaupt: du brauchst nicht mehr als eine halbe Stunde mitsamt Vorbereitung und Backzeit, dann kannst du dir genießerisch einen Cookie in den Mund stecken! und wenn du es ganz amerikanisch halten willst, gleich frische Milch dazu trinken.

Ursprung: Sally’s baking addiction (auf Englisch)

Nutella Chocolate Chip Cookies

Print Recipe
Serves: Ca. 20 Cookies Cooking Time: 20min Vorbereitung + 10min backen

Ingredients

  • 115 gr Süßrahmbutter, Zimmertemperatur*
  • 50 gr brauner Zucker
  • 50 gr weißer Zucker
  • 1 Ei, Größe L und ein Eigelb**
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst machen kann
  • 74 gr + 74 gr Nutella
  • 295 gr Mehl, Type 405)
  • 1 und 1/4 TL Natron
  • 1 TL Speisestärke
  • Eine Prise Salz
  • 180 gr + 20 gr Chocolate Chips, gehackte Schokolade oder Backschokolade
  • Meersalz (optional)
  • *Falls man vergessen hat die Butter rechtzeitig rauszunehmen, einfach kurz an einen sonnigen Platz legen oder in die Nähe der Heizung.
  • **Falls man vergessen hat die Eier rechtzeitig rauszunehmen, kurz für fünf Minuten in warmes Wasser legen.

Instructions

1

Die Butter in einer großen Schüssel mit dem Mixer cremig rühren, dann die Zuckersorten dazugeben und alles cremig verrühren.

2

Das Ei unterrühren, dann das Eigelb und Vanilleextrakt zugeben und nochmals gründlich verrühren.

3

74gr Nutella unterrühren bis die Masse braun ist.

4

Mehl, Natron, Speisestärke und Salz auf niedrigster Stufe unterrühren.

5

Mit einem Holzlöffel 180gr Chocolate Chips unterheben.

6

74gr weitere Nutella ganz kurz unterrühren, die Spuren der Nutella sollten sichtbar sein.

7

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

8

Pro Cookie je einen EL verwenden und in die Größe eines Golfballes rollen. 9-11 Cookies auf ein Backblech setzen.

9

12-14min backen, Rand sollte braun sein, in der Mitte jedoch noch weich. Meine brauchen genau 14min.

10

Auf dem Backblech auskühlen lassen und zur Deko noch einige weitere Chocolate Chips in die Cookies drücken. Optional noch mit Meeressalz bestreuen.

11

Schmecken mit einem Glas Milch besonders gut.

Notes

Chocolate Chips sind in Deutschland nicht so einfach aufzutreiben. Wie gesagt kann man Schokolade fein hacken, geht auch hervorragend. Statt Vanilleextrakt geht auch ein Päckchen Vanillezucker. Die Cookies halten sich in einem luftdichten Behälter bis zu einer Woche und können gut eingefroren werden.

Gib Bescheid, wenn du dieses Rezept ausprobierst!

Jenny

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Kelsie
    Montag, der 27. Februar 2017 at 23:18

    These sound fantastic. Sally has the BEST recipes! And I live for anything with Nutella in it 🙂

    • Reply
      Jenny
      Montag, der 27. Februar 2017 at 23:38

      She does indeed! So worth it!

  • Reply
    My Blessing By Grace
    Sonntag, der 30. April 2017 at 11:25

    These look so delicious! I’ll have to give them a go. 🙂

    • Reply
      Jenny
      Sonntag, der 30. April 2017 at 12:11

      I love them, too!!!

    Leave a Reply