Browsing Category

Summer

Regenbogenfarbe gelb: Zitronen-Soufflé in einer Zitrone

lemon souffle

Ich finde nichts erfrischender als leichtes Zitronen-Soufflé an einem heißen Tag. Wenn du dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen aufsetzen möchtest, kannst du wie ich das Soufflé in Zitronen servieren. Damit wird es noch eine Note saurer und sieht super aus. Ich bin mir sicher, dass deine Gäste begeistert sein werden.

lemon souffleDas Zitronen-Soufflé habe ich insbesondere für mein Blogevent “Colorful Food” erfunden. Die Grundidee dieser Blogparade lautet, dass du etwas in einer der sieben Regenbogenfarben (rot, orange, gelb, grün, blau, lila, pink) kreierst. Für weitere Details schau bitte hier vorbei. Heute geht es, wie unschwer zu erkennen ist, um die Regenbogenfarbe GELB!

Bisher gab es beim Blogevent von mir

Eine Früchtepizza in allen Regenbogenfarben

Erdbeer-Pfannkuchen für rot

Süße Mangotörtchen für orange

Continue Reading…

Regenbogenfarbe orange: Mini-Mango-Törtchen ohne backen

mango mini cakes

Heute gibt es süße Mini-Mango-Törtchen ohne backen auf meinem Blog. Diese Törtchen habe ich fabriziert, da ich im Moment ein Blogevent organisiere, bei dem die Grundidee ist, dass du etwas in einer der sieben Regenbogenfarben (rot, orange, gelb, grün, blau, lila, pink) bäckst/kochst. Falls dich das interessiert, lies hier weiter. Tja, und heute ist, wie man unschwer erraten kann, ORANGE als eine der Regenbogenfarben dran. Für rot hab ich leckere Erdbeer-Pancakes vorgestellt.

mango mini cakes Continue Reading…

Regenbogenfarbe rot: Amerikanische Erdbeer-Pancakes mit Erdbeersoße

strawberry pancakes with strawberry sauce

Amerikanische Erdbeer-Pancakes mit Erdbeersoße! Mein Blogevent starte ich hiermit mit der Regenbogenfarbe ROT und meiner Lieblingsmahlzeit FRÜHSTÜCK! Im Nachhinein frage ich mich, warum ich dieses Rezept nicht schon viel eher hier vorgestellt habe, so oft wie ich es bereits am Wochenende gemacht habe. Diese amerikanischen Pancakes sind wunderbar leicht, fluffig und luftig mit einem ganz starken Erdbeergeschmack. Denn wenn schon, denn schon, Erdbeeren gibt es sowohl im Teig als auch in der Soße. Die Soße besteht aus pürierten Erdbeeren, die mit etwas Zitrone und Zucker verfeinert wurden.

strawberry pancakes with strawberry sauceWie oben geschrieben organisiere ich im Moment das Blogevent “Colorful Food!” Wenn du Lust hast mitzumachen, schau doch mal hier vorbei. Grundidee ist, dass du etwas bäckst/kochst, dass in einer Regenbogenfarbe daherkommt. Bei mir gibt es heute die Regenbogenfarbe ROT.

Continue Reading…

Blogparade “Colorful Food” und Früchte-Pizza

blog-event-widget

Juchhei, es gibt eine Blogparade! Der Frühling ist mit voller Wucht eingekehrt und endlich gibt es wieder Farbe in unserem Leben! Mein Blogevent dient dazu auch ins Essen etwas Farbe zu bringen und deshalb gibt es die Blogparade “Colorful Food” von mir. Die Grundidee lautet, dass man ein Rezept in einer der Regenbogenfarben (rot, orange, gelb, grün, blau, lila oder rosa) kreiert. Das Endergebnis sollte hauptsächlich in einer der genannten Farben sein und ohne künstliche Färbung auskommen. Und da ich hier mit der Parade starte, habe ich mir gedacht, dass ALLE Farben in diesem Rezept zur Geltung kommen sollen, deshalb gibt es zusätzlich auch noch eine Früchte-Pizza zum Nachbacken, dazu bitte bis ganz ans Ende gehen. blogevent-colorful-food-deutschHast du Lust mitzumachen? Dann solltest du:

  • Im Zeitraum vom 1. Mai – 30. Juni 2018 ein Rezept in einer Regenbogenfarbe kochen/backen ohne, dass künstliche Lebensmittelfarbe zum Einsatz kommt. Es ist völlig egal, ob du etwas Süßes backst oder lieber herzhaft dabei bist. Getränke sind genauso erlaubt, wie eine Vorspeise, ein Kuchen oder Salat als auch Hauptgericht, so lange das Gericht hauptsächlich in einer der genannten Farben daherkommt.
  • Veröffentliche das Rezept auf deinem Blog mit mindestens einem Bild, komm zurück zu diesem Beitrag und hinterlasse bei inlinkz (ganz unten) deinen Blogbeitrag. Archivbeiträge sind nicht erlaubt. Und dann hoffe ich, hast du Lust zu schauen, was die anderen so kreiert haben!

Continue Reading…

Warum ich den Letter Cakes doch noch mal eine Chance gab

Letter Cake

Ok, ich habe jetzt was Ketzerisches zu sagen, diese Letters oder Number Cakes wie ihr sie hier seht, haben mich enttäuscht. So ist es, jawoll. Denn ich habe erwartet mindestens genau so etwas Gutes geboten bekommen wie bei zum Beispiel meiner Biskuitrolle mit echter Erdbeercreme, zumindest, wenn man sie mit Biskuitteig macht. Die Erdbeercreme ist ein Traum mit diesem fluffigen und leichten Biskuitteig, so schön leichtes Feeling, das hab ich erwartet als ich den ersten Bissen vom Letter Cake nahm. Tja, und dann war einfach der Teig eine Enttäuschung. Dadurch, dass die Buchstaben ziemlich dünn sind, war der Teig eben nicht fluffig und schön leicht, sondern irgendwie zu knackig, knusprig, zu bäh. Und da konnten mich dann auch nicht die frischen Früchte drüber hinwegtrösten oder der Fakt, dass hier das Verhältnis Creme zu Teig genau nach meinem Geschmack sind. Ich wollte lieber meine Biskuitrolle! Und war deprimiert.

Letter oder Number Cakes mit Biskuit und HimbeercremeDenn die Letter oder Number Cakes sind ein Hype, der bei Instagram mit der israelischen Backfee Adi Klinghofer anfing (sie hat eine riesige Auswahl an verschiedensten Letter Cakes) und dann ganz schnell Pinterest und alle Backbegeisterten infizierte. Damit lassen sich Klicks generieren. Aber das Ergebnis entsprach einfach nicht meinen Entwartungen. Und konnte somit nicht auf den Blog.

Continue Reading…

Heidelbeer-Muffin-Cookies

blueberry muffin cookie

Ich habe meinen Lesern versprochen, dass es in meinem zweiten Blogjahr mehr Cookies geben wird. Deshalb also an dieser Stelle Heidelbeer-Muffin-Cookies zum offiziellen Frühlingsanfang! Ich liebe an diesen Cookies, dass sie eine Kreuzung zwischen einem Muffin und einem Cookie sind. Wenn man von einem Muffin den oberen Teil, der hervorquillt, abfuttert, dann hat man so ungefähr diesen Cookie als Ergebnis. Und da ich ein großer Fan von Cookies UND von frischen Früchten bin, finde ich es besonders toll, dass ich sie hier kombinieren kann, so lecker!

blueberry muffin cookie Continue Reading…

Gastbeitrag: Lizet von Chipa by the Dozen hat geröstete Kokosnuss-Bananen-Muffins mit Limettensaft mitgebracht

Toasted coconut banana muffins with lime drizzle

Ich freue mich, dass auch Lizet vom Blog Chipa by the Dozen (auf English und Spanish) sich bereit erklärt hat einen Gastbeitrag für mein Blogevent Einladung zur Kaffeetafel zu schreiben. Wer mehr zum Blogevent wissen möchte, kann gerne hier vorbeischauen. Die Aktion läuft noch bis zum 15.03.18.

Einladung_zur_KaffeetafelWarum ich mich so besonders freue, dass Lizet mitmacht, liegt daran, dass sie in Paraguay lebt, auch wenn sie Bolivianerin ist und entsprechend viele lateinamerikanische Rezepte auf ihrem Blog Chipa by the Dozen zu finden sind (Chipa sind Käsebrötchen, die ich auch unbedingt noch auf meinem Blog vorstellen möchte). Auch das unten stehende Muffinrezept hat für mich einen leichten lateinamerikanischen Touch, aber lassen wir sie selbst zu Wort kommen.

Toasted coconut banana muffins with lime drizzle Continue Reading…

Mini-Heidelbeer-Pies mit einem Hauch von Lavendel

Blueberry Hand Pie

Es hat so einen Spaß gemacht diese Mini-Pies mit Heidelbeeren und einem Hauch Lavendel zu backen. Jetzt, nachdem ich als zweites Frühstück einen Mini-Pie genossen habe mit einem von meinem Mann liebevoll zubereiteten Cappuccino, denke ich, wieso ich das nicht schon früher gemacht habe. Mini-Pies sind perfekte Mitbringsel, können in mehreren Etappen gemacht werden und lassen sich wunderbar einfrieren. Abgesehen vom Fakt, dass sie durch die handliche Größe ohne schlechtes Gewissen verspeist werden können und einfach süß aussehen.

Blueberry Hand Pie
Continue Reading…

Limetten-Frischkäsetorte ohne backen

Lime Cheesecake

Wir hatten so viele Limetten da. Was macht man mit Limetten? Smoothies? Cocktails? Ich habe mich für diese Frischkäsetorte entschieden. Mit ordentlich viel Limettengeschmack. Ich bin richtig stolz, normalerweise halte ich mich an Rezepte. Ich finde, das macht backen aus. Dass man sich schön an Regeln hält und einfach einen Schritt nach dem anderen abarbeitet. Für mich Entspannung pur. Deshalb ist es für mich umso krasser, dass ich mal einfach beschloss mir selbst etwas auszudenken. Hier also meine Variante einer Frischkäsetorte mit ganz viel Limettengeschmack.

Lime Cheesecake Continue Reading…