Pandebonos, kolumbianische Käsebrötchen (glutenfrei)

Kolumbianische Käsebrötchen namens pandebonos

Ich habe hier schon das paraguayisches Käsebrötchen names Chipa vorgestellt.  Aber heute möchte ich die kolumbianische Version vorstellen: pandebonos! Pandebonos sind, wie viele lateinamerikanische Rezepte, glutenfrei, da sie mit Tapiokastärke gemacht werden. Sie sind schnell zubereitet und sind, bis auf die Tapiokastärke, mit Zutaten gemacht, die man in allen gängigen Supermärkten findet.

Kolumbianische Käsebrötchen namens pandebonosEs fällt mir schwer das zuzugeben, aber eigentlich ist es eine Schande, dass es soooo lange gedauert hat, bis ich endlich das Lieblingsrezept meines Mannes hier vorstelle. Das ist insbesondere deshalb so tragisch, weil er Kolumbianer ist. Aber immerhin hat das einen Grund. Mein Mann hat nämlich schon oft selbst pandebonos gemacht, leider nicht mit sonderlichem Erfolg. Jedes Mal, wenn er wieder ein klägliches Brötchen, das meist zerlaufen war, aus dem Ofen holte, fühlte ich mich darin bestätigt, dass es anscheinend ein Ding der Unmöglichkeit ist ordentliche pandebonos zu machen. Bis ich endlich selbst Hand anlegte und zu meiner Überraschung mit Anfängerglück gesegnet wurde. Aber dann, als ich Versuch Nr. 2 startete, erging es mir wie meinem Mann, sie zerliefen, sie wurden flach, sie breiteten sich aus, es war der Horror. Ich musste ziemlich viele Versuche starten bis sie endlich wieder wurden. Erinnert hat es mich ganz stark an einen anderen kolumbianischen Käsesnack aus Kolumbien namens achiras, bei denen ich auch ewig lang herumprobieren musste, bis sie wurden. Lag es vielleicht daran, dass Kolumbianer meist nur ungefähre Mengenangaben machen und viele der Lieblingsrezepte meines Mannes auf 2.500 Meter Höhe gebacken werden, da sie aus der Hauptstadt Bogotá stammen? Ich weiß es nicht.

Kolumbianische Käsebrötchen namens pandebonosIch fand dann aber nach einigem Probieren endlich heraus, woran es lag: dem Anteil der Milch. Das klingt jetzt so simpel, aber bis ich das herausfand… Das Geheimis ist, dass der Teig zwar so feucht sein muss, dass man ihn in kleine Bällchen rollen kann, aber gleichzeitig nicht so feucht, dass einem die Brötchen gleich zerlaufen. Weil es bei mir ziemlich lange gedauert hat bis ich die richtige Konsistenz gefunden habe, gibt es unten extra ein Bild. Damit dir nicht das gleiche passiert. Und deshalb die Bitte an dich: unbedingt genau darauf achten, dass man nicht zu viel und auch nicht zu wenig Milch verwendet, denn sonst passiert dir das gleiche wie mir.

Ach ja, wenn die Kolumbianer präziser arbeiten würden. Mich erinnert die Herangehensweise an meine Oma, die hat auch so gut wie nie was abgemessen, da wurde einfach geschmeckt und gefühlt, so ganz nach Augenmaß gekocht und gebacken und erstaunlicherweise hat es immer hervorragend geschmeckt. Aber jetzt, nachdem ich das Rezept zig Mal mit präzisen Mengenangaben probiert habe und es geklappt hat, kommt hier nun also endlich das Rezept für kolumbianische pandebonos.

Kolumbianische Käsebrötchen namens pandebonosUrsprung: Ganz leich angepasst von Sweet y salado (auf Englisch und Spanisch)

Pandebonos, kolumbianische Käsebrötchen

Serves: Ca. 15 pandebonos, je nach Größe
Prep Time: 15min Cooking Time: Ca.18-20min

Pandebonos sind kolumbianische Käsebrötchen, die ohne Gluten auskommen und mit Tapikostärke gebacken werden. Man isst sie zum Frühstück oder einfach als Snack.

Ingredients

  • 30 gr Butter
  • 240 gr Tapiokastärke (auch als Cassava- oder Maniokmehl bekannt)
  • 20 gr Maismehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Salz
  • 30 gr weißer Zucker
  • 200 gr geriebener Mozzarella
  • 50 gr kleingekrümelter Feta
  • 1 Ei, Größe L
  • Milch

Instructions

1

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

2

Die Butter schmelzen und zur Seite stellen. Dann Tapikoastärke, Maismehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer großen Schüssel miteinander verrühren. Die beiden Käsesorten hinzufügen und nochmal alles gut miteinander vermischen. Dann das Ei und Butter einarbeiten. Jetzt kommt der schwierigste Teil, denn nun geht es darum soviel Milch hinzuzufügen, dass man eine krümlige Konstistenz erhält, die aber feucht genug ist, dass man sie in Bälle formen kann. Dazu einmal das Bild oben anschauen wie die richtige Konsistenz aussieht. Milch entsprechend hinzufügen.

3

Dann ca. 12-15 Bälle in Golfballgröße formen und davon 12 oder weniger auf dem Backblech verteilen. Für ca. 15min backen oder bis sie goldbraun sind. Am besten noch lauwarm servieren.

Kolumbianische Käsebrötchen namens pandebonosFalls du weitere Rezepte suchst, bei denen man Tapiokastärke benutzt, kann ich dir die folgenden empfehlen:

Von links nach rechts:

Kolumbianische achiras (Käsesnack)

Traditionelle Schwarzwälder Kirschtorte

Kolumbianische buñuelos (frittierter Käsesnack)

Paraguayische Chipas (Käsebrötchen, die in einer Muffinform gebacken werden)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply