Espejitos aus Uruguay

Espejitos aus Uruguay

Espejitos oder Spiegelchen, wie diese Kekse aus Uruguay wortwörtlich heißen, sind Mürbeteigplätzchen, die mit Marmelade und der Karamellcreme dulce de leche gefüllt werden und dann einen Schokoüberzug erhalten. Klingt gut? Also ich liebe sie, vorallem, weil man hier zu Abwechslung gleich alles miteinander vereint, Marmelade UND Karamell UND Schokolade, yum, davon will ich bitte gaaaaaanz viel haben!  Leider sind sie bei uns immer viel zu schnell weg, ich kann es einfach nicht lassen mir immer wieder einen vom Teller zu greifen. Diese Kekse sind mein viertes Rezept meiner Cookie-Woche. Wenn du schauen möchtest welche anderen uruguayischen Rezepte ich veröffentlicht habe, schaue doch mal hier.

Espejitos aus UruguayMit diesen Keksen sind wir bei Nr. 2 meiner Kekswoche angelangt. Ich habe nämlich den Ehrgeiz eine Woche lang jeden Tag ein neues Keksrezept aus meinem Geburtsland Uruguay vorzustellen. Und wenn ich sage, dass das herausfordernd ist, dann meine ich das auch so. Habt ihr eine Ahnung wie wenig Rezepte überhaupt aufgeschrieben werden in Südamerika, geschweige denn Backrezepte? In Uruguay findet man ungelogen Haushalte, die ihren Ofen zu einem Ablageplatz umfunktionieren. Ja, es kann vorkommen, dass du die Ofentür öffnest und statt Blechen Schüsseln und Topfe vorfindest, quasi eine weitere Schranktür, hinter der sich dann überraschende Utensilien vorfindet.

Espejitos aus UruguayDass in Südamerika nicht so viel gebacken wird, macht mich traurig, spornt mich aber auch an über Umwege an die vielen wundervollen Rezepte zu gelangen, die regional zubereitet werden. Wenn es keine Rezeptbücher gibt, wenn nichts abgewogen wird, sondern “al ojo”, also nach Augenmaß zusammengerührt wird, dann muss ich halt so lange expermientieren bis ich glücklich bin. Manchmal dauert das, aber im Fall dieser Espejitos war es ziemlich einfach. Mürbeteig, ja, da bin ich Profi drin, den kann ich im Schlaf. Zehn Tipps für perfekten Mürbeteig habe ich hier zusammengestellt. Die Karamellcreme dulce de leche habe ich auch immer vorrätig. Wie man ganz einfach selbst dulce de leche machen kann, habe ich hier erklärt. Und der Rest ist dann einfach nur zusammenkleben und -setzen, na, wenn das mal nicht simpel ist, dann weiß ich auch nicht!

Espejitos aus UruguayEspejitos aus Uruguay werden vorbereitet

Ursprung: Frei nach Buen dia Uruguay (Youtube auf Spanisch)

Espejitos aus Uruguay

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: Ca. 15, je nach Größe
Prep Time: 1 hr 30min Cooking Time: 10min Total Time: 1 hr 30min

Espejitos aus Uruguay sind Mürbeteigplätzchen, die mit Marmelade und der Karamellcreme dulce de leche gefüllt werden und dann einen Schokoüberzug erhalten.

Ingredients

  • 250 gr Mehl, Type 405
  • 170 gr kalte Butter
  • 60 gr weißer Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt, siehe hier wie man es selbst erstellt
  • 1 Eigelb
  • Ca. 150 gr dulce de leche, siehe hier wie man die Karamellcreme selbst erstellen kann
  • Ca. 100 gr Zartbitterschokolade
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Ca. 100 gr Erdbeer- oder Himbeermarmelade

Instructions

1

Das Mehl, die Butter und den Zucker in eine große Schüssel geben und zu erbengroßen Krümeln verreiben. Vanilleextrakt und Eigelb hinzugeben und alles rasch zu einem Teigball verkneten. Luftdicht für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen. Gerne auch über Nacht.

2

Den Ofen auf 180 Grad heizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Dann Teigball halbieren und die eine Hälfte auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise z.B. mit einem Glas oder Keksausstecher ausstechen. So mit dem gesamten Teig verfahren. In die Hälfte der Kekse Löcher in der Mitte stechen, ich habe dies mit der Unterseite einer Spritztülle gemacht. Die Kekse können dicht an dich gelegt werden, da sie kein Triebmittel enthalten. Nacheinander ca. 10min backen. Während die Kekse backen, die anderen Kekse oder Teigreste kühlen.

3

Auf die ganzen Kekse einen Außenring dulce de leche spritzen, siehe auch Foto. Für die Kekse mit Loch die Schokolade mit dem Sonnenblümenöl schmelzen und per Löffel auf den Keksen verteilen. Die Schokokekse mit Loch auf die ganzen Kekse mit dulce de leche Rand setzen. Dann die Marmelade erwärmen und flüssig in die Kekslöcher füllen. Abkühlen lassen und genießen.

Notes

Diese Kekse halten sich hervorragend in Keksedosen. Auch einfrieren klappt super.

 

Espejitos aus Uruguay

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply