Browsing Category

Bread and Breakfast

Heidelbeer-Muffins

Heidelbeer-Muffins

Ja, ich weiß, Heidelbeer-Muffins gibt es schon zuhauf, aber das ist mir egal. Denn wir brauchen hier mal wieder Muffins, unbedingt. Weil die so schnell vorzubereiten sind und einfach das Gemüt erfreuen. Wenn sie mit Früchten sind, dann sowieso und Heidelbeeren sind jetzt gerade für wenig Geld zu finden. Diese Muffins machen glücklich, wirklich. Wenn ich dich darum bitten darf, backe sie nach, sie sind einfach lecker. Punkt.

blueberry muffins Continue Reading…

Die allerbesten selbstgemachten Croissants

Die besten selbstgemachten Croissants

Heute gibt es die allerbesten selbstgemachten Croissants mit einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung mit ganz vielen Bildern. Das Besondere an diesem Rezept ist, dass ich es bewusst auf drei Tage aufgeteilt habe, sodass man die vielen Wartezeiten möglichst über Nacht gar nicht mitbekommt. Im Rezept gibt es auch Angaben die Croissants in zwei oder vier Tagen zuzubereiten. Vor fast genau einem Jahr habe ich bereits ein Croissant-Rezept hier veröffentlicht. Seitdem habe ich einiges dazugelernt. Außerdem habt ihr mir auf Facebook bestätigt, dass ihr gerne nochmal ein Croissant-Rezept sehen wollt und deshalb gibt es also nochmal ein verbessertes Rezept, das man super im Voraus vorbereiten kann. Vorhang auf also für diese leckeren selbstgemachten Croissants!Die besten selbstgemachten Croissants Continue Reading…

Regenbogenfarbe blau: Veganer Smoothie mit blauer Spirulina und Brombeeren

spirulina and blackberry smoothie

Es gibt nach langer Zeit wieder einmal ein veganes Rezept von mir, einen Smoothie mit blauer Spirulina und Brombeeren. Schon mal was von Spirulina gehört? Ich bis dato noch nicht. Es ist eine Algenart, die viele wertvolle Nährstoffe, Vitamine und Proteine enthält und ist ein sogenanntes “Superfood”. Ich habe bei Amazon ein Päckchen des Spirulinapulvers bestellt, da ich im Moment die Blogparade “Colorful Food” organisiere. Die Idee ist, dass man etwas in einer der sieben Regenbogenfarben rot, orange, gelb, grün, blau, lila oder pink bäckt/kocht. Da muss ich als Gastgeberin natürlich in allen Regenbogenfarben Rezepte vorstellen. Deshalb gab es zunächst die sehr farbenfrohe Früchtepizza in allen Regenbogenfarben, dann rote Erdbeer-Pancakes, gefolgt von süßen Mangotörtchen für orange, Zitronensoufflé für gelb, einen abgefahrenen Kiwi-Blechkuchen für grün und heute, ja heute gibt es einen BLAUEN Frühstückssmoothie.

Vielleicht könnt ihr euch vorstellen, dass es mich etwas gegruselt hat vor der Regenbogenfarbe blau, denn ich hatte die Auflage gemacht keine künstliche Lebensmittelfarbe zu verwenden. Bei fast allen Rezepten kommt die Farbe von Früchten, da ich einen Backblog habe, aber was ist denn bitte schön von Natur aus blau an Früchten? Es soll wohl möglich sein mit Rotkohl die Farbe blau hinzubekommen (deswegen heißt der Kohl regional auch Blaukraut), aber irgendwie war mir das zu doof. Also machte ich mich auf die Suche und fand also Spirulina. Normalerweise sind Algen grün, aber es gibt, so habe ich neu gelernt, auch Blaualgen, zu denen Spirulina gehört. Ein natürliches Färbemittel, das auch noch mega gesund ist, klingt doch erst mal super, oder?

spirulina and blackberry smoothie Continue Reading…

Regenbogenfarbe rot: Amerikanische Erdbeer-Pancakes mit Erdbeersoße

strawberry pancakes with strawberry sauce

Amerikanische Erdbeer-Pancakes mit Erdbeersoße! Mein Blogevent starte ich hiermit mit der Regenbogenfarbe ROT und meiner Lieblingsmahlzeit FRÜHSTÜCK! Im Nachhinein frage ich mich, warum ich dieses Rezept nicht schon viel eher hier vorgestellt habe, so oft wie ich es bereits am Wochenende gemacht habe. Diese amerikanischen Pancakes sind wunderbar leicht, fluffig und luftig mit einem ganz starken Erdbeergeschmack. Denn wenn schon, denn schon, Erdbeeren gibt es sowohl im Teig als auch in der Soße. Die Soße besteht aus pürierten Erdbeeren, die mit etwas Zitrone und Zucker verfeinert wurden.

strawberry pancakes with strawberry sauceWie oben geschrieben organisiere ich im Moment das Blogevent “Colorful Food!” Wenn du Lust hast mitzumachen, schau doch mal hier vorbei. Grundidee ist, dass du etwas bäckst/kochst, dass in einer Regenbogenfarbe daherkommt. Bei mir gibt es heute die Regenbogenfarbe ROT.

Continue Reading…

Gastbeitrag: Lizet von Chipa by the Dozen hat geröstete Kokosnuss-Bananen-Muffins mit Limettensaft mitgebracht

Toasted coconut banana muffins with lime drizzle

Ich freue mich, dass auch Lizet vom Blog Chipa by the Dozen (auf English und Spanish) sich bereit erklärt hat einen Gastbeitrag für mein Blogevent Einladung zur Kaffeetafel zu schreiben. Wer mehr zum Blogevent wissen möchte, kann gerne hier vorbeischauen. Die Aktion läuft noch bis zum 15.03.18.

Einladung_zur_KaffeetafelWarum ich mich so besonders freue, dass Lizet mitmacht, liegt daran, dass sie in Paraguay lebt, auch wenn sie Bolivianerin ist und entsprechend viele lateinamerikanische Rezepte auf ihrem Blog Chipa by the Dozen zu finden sind (Chipa sind Käsebrötchen, die ich auch unbedingt noch auf meinem Blog vorstellen möchte). Auch das unten stehende Muffinrezept hat für mich einen leichten lateinamerikanischen Touch, aber lassen wir sie selbst zu Wort kommen.

Toasted coconut banana muffins with lime drizzle Continue Reading…

Moin aus Hamburg mit leckeren Franzbrötchen

Leckere Franzbrötchen aus Hamburg aus einfachem Hefeteig

Moin, meine Lieben! Heute habe ich euch leckere Franzbrötchen aus Hamburg mitgebracht. Wer mir auf Facebook folgt, weiß, dass ich ein bisschen rumprobiert habe, bis ich mit dem Rezept glücklich war. Was Franzbrötchen sind? Hamburgs allgegenwärtiger Zimtduft. Anders kann ich es nicht nennen. Wenn man in Hamburg unterwegs ist, wird man unweigerlich mit dem Zimtduft der Franzbrötchen konfrontiert, der einem aus jeglichen Bäckereien entgegenschwebt. Franzbrötchen sind so eine Art Kreuzung aus Croissants und Hefeteig mit ganz viel Zimt und braunem Zucker, der ein bisschen karamellisiert ist, ähnlich zu Zimtschnecken. Original werden sie mit Plunderteig hergestellt.Leckere Franzbrötchen aus Hamburg aus einfachem Hefeteig Continue Reading…

Gesundes Bauernbrot

Bauernbrot

Ich glaube, ich brauche niemanden zu erzählen, dass Deutschland Brot liebt. Na gut, mit all dem glutenfrei, ohne Kohlenhydrate usw. ist es vielleicht nicht mehr ganz so hip, aber ich zumindest liebe Brot. Frage alle Deutschen, die im Ausland leben, was sie am meisten vermissen. Oft ist die Antwort gutes, gesundes und vorallem dunkles Brot. Mein Opa sagt, Brot hat ihn durch den Krieg gebracht. Als ich ein Jahr in Kanada verbrachte, fing ich sehr bald an selbst Brot zu backen, weil mir dieses super weiche und weiße Brot, das es gab, nicht schmeckte. Oder besser gesagt, ich den Eindruck hatte sofort wieder Hunger zu haben. Vollkorn, mit Roggen, dunkel und schwer, das war, was ich wollte. Ein Frühstück, das mich lange satt hielt.

Bauernbrot Continue Reading…

Kolumbianische Maisfladen mit Käsefüllung (arepa boyacense)

Colombian corn bread arepa boyacense

Ich habe vor kurzem in das wunderschöne Heimatland meines Mannes reisen dürfen: Kolumbien und bin ganz verliebt, insbesondere in arepas boyacense, das sind kolumbianische Maisfladen mit Käsefüllung. Dieses Land hat so viel mehr zu bieten als nur Dschungel. Neben den Anden gibt es zum Beispiel Savannen, eine Wüste, die Karibik und die berühmte Kaffeeregion. Es ist eines der Länder mit der meisten Artenvielfalt, z.B. schon nur Kolibris gibt es mehr als hundert verschiedene Arten, die alle in atemberaubender Akrobatik selbst in der Millionenhauptstadt Bogotá unterwegs sind. Oder auch Früchte, fast täglich habe ich wieder eine Frucht gegessen, die ich noch nie vorher gesehen, geschweige denn gegessen habe und die für wenige Cents einen mit ihrer Süße und Saftigkeit begeistern. Die Bilder geben davon nur einen klitzekleinen Bruchteil wieder.

Vielleicht erklärt diese Artenvielfalt, dieses Farbenfrohe, diese Unbekümmertheit, warum auch das Essen eine sehr große Rolle in Kolumbien spielt. Nach den üblichen Fragen was wir denn so auf unserer Reise durch das Land geplant hatten, folgte fast immer die Frage, was mir als Deutsche denn am Essen gefallen würde. Und da lautete meine Standardantwort immer: arepa! Arepas werden von Kolumbianern ebenso geliebt wie das Brot von den Deutschen. Arepas sind Maisfladen, die entweder langsam in der Pfanne gebräunt oder im Ofen gebacken werden. Arepas werden meist zum Frühstück gereicht, aber es gibt sie auch in Miniausführung zu Mittag oder Abendessen. Arepas sind glutenfrei, da sie komplett aus Maismehl bestehen und werden in jeder Region anders zubereitet.

Colombian corn bread arepa boyacense

Continue Reading…

Süße Kürbisbrötchen (vegan)

pumpkin roll

Ich bin über dieses Rezept gestolpert und hab mich gleich verliebt. Vielleicht geht es dir ähnlich? Diese süßen Kürbisbrötchen sind perfekt zum Frühstück. Falls du ein Thanksgiving Dinner planst, kann ich sie nur empfehlen. Sie sind aus Hefeteig, enthalten Kürbispüree und werden dann in Kürbisse geformt. Sie sind auch vegan.

pumpkin roll

Continue Reading…